Christliches bewusstes Heute - 5

Sara Marija Hardenberg - Autorin bei ViGeno

Einführung - Glückliche Chancen für uns Christen - Teil 5 -

 

von Sara Marija Hardenberg -

 

 

Was glaubst Du?
Zweifelst Du vielleicht daran, dass Gott Vater, Jesus und Maria etwa den erhabensten Gedanken in sich tragen, einer jeden Seele Kraft durch ihre Energie und Nähe geben zu wollen?

Zweifelst Du daran, dass sie sich jeder Seele in Kraft und Zeichen schenken, um Energie und Impulse während des Gebetes oder einer anderen sakralen Unternehmung zu übertragen?

Genau deshalb, weil es darüber keinen Zweifel in mir und Dir gibt, darf sich das Beten, das Praktizieren der christlichen Bräuche von heute in eine bewusste und lebensverbindliche Form wandeln. Das hat nichts mit der Institution zu tun. Es geht um die christliche Freiheit und um die Erhaltung der spirituellen, guten Tradition − diese in der Freiheit gestalten zu können, in der unsere Gebete und Feste seelisch, stimmig praktiziert und gefeiert werden können.

Beten soll Dich ganz und gar, zutiefst und sinnvoll, erfüllen. Beten und christliche Feste feiern soll dich zutiefst berühren, und weil Du mit Deiner Seele und Gott den jeweiligen Anlass feierst, um den es zum Beispiel im Jahreskreis mit seinen Festen geht.

Praktiziere es!
„Die Christenheit hat, ohne es recht selber zu merken, das Christentum
abgeschafft; daraus ergibt sich, dass, wenn etwas geschehen soll, versucht werden muss, das Christentum wieder in die Christenheit einzuführen.“
(Sören Kierkegaard, Die Leidenschaft des Religiösen)

Du spürst aus Dir heraus, ob Du seelisch größere Stimmigkeit und Bereicherung erleben kannst, durch das Praktizieren der christlichen Tradition − als Ausgangspunkt, als Anhaltspunkt, als sakraler, ritueller Punkt, Dich in Stille und göttliche Nähe zu bringen.

Oder ob Du sagst: „Ich möchte doch mehr das Buddhistische oder Hinduistische, Esoterische leben“. Dann tue dies für Deine Seele.

Doch empfehle ich Dir: Versuche es zunächst mit der „Allerliebsten Zeit“. Denn gerade hier gilt: Warum in die Ferne schweifen; sieh, das Gute liegt so nah.

Wir stehen in der Ehre, die Tradition so zu praktizieren, dass sie unserem heutigen Bewusstsein und unserem Selbstwert entspricht.

Es ist stimmig, weil wir die Tradition aufrechterhalten und gleichzeitig unserem Selbstwert − und vor allem unserem Bewusstsein − nachkommen können.

Herzlichst
Sara Marija Hardenberg

 Allerliebste Zeit ... mit Gott
Gebete, Rituale und Andachten, die Deiner Seele guttun von Sara Marija Hardenberg
 


Change It - Erlebe Deine Veränderung

Lotus Vita Trinkflaschen

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Lotus VitaTrinkwasser Filter

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige