Jenseitskontakte

Anzeige
Monika Suttner - Autorin bei ViGeno

Jenseitskontakte.

 

von Monika Lara´Ana Suttner -
 

 

Was ist ein Jenseitskontakt und was passiert dabei? 

Bei einem Jenseitskontakt handelt es sich um eine Kontaktaufnahme mit einer anderen Dimension des Seins, die für unsere 3-dimensionalen physischen Körper und Sinne alleine nicht wahrnehmbar ist. Wir können aber andere Dimensionen mittels unserer medialen Fähigkeiten und Veranlagungen, wie Hellsehen, Hellfühlen, Hellhören und Hellwissen ( um mal nur die wichtigsten zu nennen) wahrnehmen und so zu geistigen Wesen (z.B. Engeln, Naturwesen, Verstorbenen) Kontakt herstellen.

Wir dehnen sozusagen unser Bewusstsein aus in andere Dimensionen des Seins. Als Medium öffnet man sich und sendet Energie aus. Mit dieser Energie teilt man mit, dass ich einen Kontakt z.B. zu einem Verstorbenen (entweder ein bestimmter oder jemand, der mit einem Kontakt aufnehmen möchte) herstellen möchte. Diese Energie wird von jenseitigen Wesen erkannt und wer sich angesprochen fühlt, antwortet darauf. ( Das können auch schon mal mehrere sein, dann bittet man, die anderen sozusagen zurück zu treten, um nur einen sprechen zu lassen.) Ein Austausch kann stattfinden.

Ein Kontakt funktioniert sozusagen telepathisch. Das heißt Gedanken, Gefühle, Bilder, Worte usw. werden mittels Gedankenkraft telepathisch oder energetisch übertragen. Dies bedeutet eine gewisse Kraftanstrengung für den Jenseitigen und für das Medium. Manchen Jenseitigen fällt es leichter diese Energie für einen Kontakt aufzubauen als anderen. Oft kann ein Kontakt nicht richtig zustande kommen, weil es entweder dem Medium oder auch dem gewünschten Jenseitigen nicht gelingt genügend Kraft für einen Kontakt aufzubauen oder aufrecht zu erhalten. Das Medium und die geistigen Seelen bemühen sich bei einem Kontakt ihre Energien und Frequenzen anzugleichen, um so kommunizieren zu können.

Im Kontakt mit der geistigen Welt öffnet sich für uns eine Welt der unglaublichen Liebe und Führung. Wenn wir noch ungeübt sind auf dem Gebiet, empfiehlt es sich zum Einen, nur Kontakt zu gut bekannten Verstorbenen (z.B. der Oma) aufzunehmen oder sonst am besten die Hilfe eines erfahrenen Mediums in Anspruch zu nehmen. Bei einem Jenseitskontakt geht es auch darum, den Verstorbenen eindeutig zu identifizieren. Das heißt, derjenige übermittelt Bilder, Krankheiten, charakterliche Züge, Alter, Familienstand, Beruf  usw. (bitte nachfragen!) Damit kann das Medium (das ja in vielen Fällen den Verstorbenen nicht kennt) sozusagen beweisen, dass es sich wirklich um den verstorbenen Opa z.B. handelt.

Schutz

Generell gibt es nichts zu fürchten bei einem Jenseitskontakt, sondern ganz im Gegenteil erfahren wir zum Beispiel von verstorbenen Verwandten sehr viel Liebe und Unterstützung. Wir sollten uns unseres freien Willens bewusst sein, den auch die geistige Welt achten muss. Das heißt auch, wenn da mal etwas sein sollte, dass uns Angst macht, können wir denjenigen jederzeit energisch wegschicken, er muss gehorchen!

Oder aber wir rufen Erzengel Michael herbei, um die Situation zu klären und uns unsere Angst zu nehmen. Man kann auch vor dem Kontakt einen heiligen Raum schaffen, in dem man sicher und geschützt ist. Wenn man schon von vorneherein sehr ängstlich ist, ist es besser ein erfahrenes Medium an seiner Seite zu haben.

Herzlichst Monika Lara'Ana Suttner

 


Anzeigen

i+like - Biorezonanz Produkte

Magierschule

Soulbusiness II

Mehr zum Autor dieses Artikels

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

i+like Bioresonanz Produkte

Anzeige

Magierschule

Anzeige

Autor werden bei ViGeno

Spirituelle Veranstaltungen 2021

ViGeno Veranstaltungskalender

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

RLB Lotusblüte TV

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

!!! WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle auf unserer Website, auf per Hyperlink verknüpften Websites, in verbundenen Anwendungen, in Foren, in Blogs, in sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen („Website”) veröffentlichten Inhalte stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein. In Bezug auf diese Inhalte geben wir keinerlei Garantien unter anderem hinsichtlich Richtigkeit und Aktualität. Die von uns bereitgestellten Inhalte stellen keinerlei medizinische Beratung oder sonstige Beratung zu irgendeinem Zweck dar. Zudem möchten wir Sie hinweisen, dass die Wirkung alternativmedizinischer Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von alternativmedizinischen Mitteln/Produkten und Behandlungsmethoden ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass alternativmedizinische Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die auf unserer Website bereitgestellten Inhalte dienen in keinem Fall als Aufforderung oder Angebot.