PI-Wasser - Vive le Kini

Anzeige
Maunawai - Autor bei ViGeno

„Vive le Kini!“

 

von Maunawai -

 

Wie das PI-Wasser aus der Kini-Kanne Frankreich erobert
Der Begriff „Tafelwasser“ dürfte bald – zumindest in Frankreich – ein völlig neue Bedeutung bekommen. Das einzigartige PI-Wasser, gefiltert durch den PI-Wasserfilter von Maunawai, befindet sich gerade auf einem Siegeszug durch unser Nachbarland. Speziell der Tischwasserfilter mit der PI-Filtertechnologie hat es den Franzosen angetan.

Obwohl Leitungswasser in den meisten Ländern Europas ja schon Trinkwasserqualität hat, ist es eben noch lange nicht hochwertig und gesund, oder auch besonders schmackhaft. Auf der anderen Seite setzt weltweit ein Umdenken ein.

Gerade das PI-Wasser könnte dazu beitragen, viele unserer Umweltprobleme zu lösen. Immer noch kaufen Menschen Mineralwasser, häufig sogar in Plastikflaschen, weil sie dem normalen Leitungswasser nicht vertrauen. Nur 22% des Plastiks in Frankreich wird derzeit recyelt, immer mehr Verbraucher wollen aber auch dort etwas zur Müllvermeidung tun. Das PI-Wasser aus der Kini-Kanne ist da ideal. Gerade gab es einen großen Test des französischen Verbraucherportals Best Comparatif. Das Ergebnis für das PI-Wasser war überwältigend.
Klarer Testsieger in Frankreich: PI-Wasser aus der Kini-Kanne

Mittlerweile haben viele Firmen den Zeitgeist erkannt und das Geschäft mit den Wasserfiltern boomt. Dass viele Verbraucher aber über kurz oder lang bei den PI-Wasserfiltern landen, lässt sich gut mit den aktuellen Testergebnissen erklären: Neben dem Maunawai Pi-Wasserfilter in der Kini-Kanne wurden vergleichbare Geräte von Brita, Amazon Basics, Wessper und noch eine zweite Karaffe aus dem Hause Brita untersucht. Die Kriterien waren sehr vielfältig, neben dem wichtigsten Faktor, der Qualität des gefilterten Wassers wurde auch auf Design, Ergonomie, Kapazität, Filterzeit und die verwendeten Materialien geachtet.

Das PI-Wasser aus der Kini-Kanne wurde dabei für die ausgezeichnete Wasserqualität gelobt, gleichzeitig lag es geschmacklich an der Spitze. Best Comparatif urteile über die PI-Wasserfilter in der Kini-Kanne: „Dieser Bio-Wasserfilterkrug wird in Deutschland hergestellt und verfügt über die beste Reinigungstechnologie für Bio-Wasser, so rein wie eine Quelle! Eine großartige Möglichkeit, sich im Alltag mit Feuchtigkeit zu versorgen.“ Doch auch in Bezug auf die Wirtschaftlichkeit hatte die Kini-Kanne mit dem PI-Wasserfilter bei den Verbrauchern die Nase vorn. Mit einer Lebensdauer von drei Monaten halten die PI-Wasserfilter deutlich länger als die anderen getesteten Filtersysteme und bekamen dafür 100% Kundenzufriedenheit zugesprochen.

PI-Wasserfilter in der Kini-Kanne befreit Wasser von Schadstoffen
Wenn am Ende eine Wasserqualität bescheinigt wird, die der von Quellwasser gleichzusetzen ist, dann hat der PI-Wasserfilter in der Kini-Kanne vorher ganze Arbeit geleistet. Schadstoffe, die sich in mehr oder weniger  hoher Konzentration im Leitungswasser befinden, werden effektiv entfernt. Egal, ob es sich um Chlor, Pestizide, Hormone oder sogar Schwermetalle handelt, der PI-Wasserfilter in der Kini-Kanne entfernt sie, während die Kanne vor einem auf dem Tisch steht.

Dass das PI-Wasser so besonders gut schmeckt, ist auf den umfangreichen Umstrukturierungs- und Remineralisierungsprozess zurückzuführen, der in der Kini-Kanne stattfindet. Wie eine Bergquelle, die verschiedene Gesteinsschichten passiert auf ihrem Weg ins Tal, so wandert das Wasser durch verschiedenste Filterschichten im PI-Wasserfilter, die aus Keramik gefertigt sind. Das PI-Wasser ist daher auch besonders nährstoffreich.

Nur der PI-Wasserfilter in der Kini-Kanne entfernte auch Parasiten
Ein ganz wichtiger Aspekt enthüllte nebenbei eklatante Mängel der anderen Filtersysteme. Denn als einziges überzeugendes Filtersystem wurde der PI-Wasserfilter genannt, wenn es darum ging, Parasiten aus dem Wasser herauszufiltern.

Wie Best Comparatif betonte, können Parasiten in kaltem Leitungswasser bis zu drei Monate überleben. Sie rufen unter Umständen schwere Bauchschmerzen, akuten Durchfall und Erbrechen hervor. Mit dem PI-Wasserfilter in der Kini-Kanne ist der Verbraucher auf der sicheren Seite. Besonders hervorgehoben wurde von der Jury auch das verwendete Material der Kini-Kanne. Sie wird komplett in Deutschland hergestellt, ist frei von BPA und verwendet für alle Komponenten nur SMMA-Kunststoff gemäß ISO-Standards.

Das abschließende Urteil des französischen Verbraucherportals über den PI-Wasserfilter in der Kini-Kanne lautete: „Die Maunawai Bio-Filterkaraffe ist eine der besten Lösungen, um reines Wasser, wie aus einem Berg zu trinken. Nie mehr den chemischen Geschmack des Leitungswassers! Mit seinem Bio-Multi-Filter-System haben Sie gesünderes Wasser zur Hand als je zuvor. Gut für Ihre Gesundheit und für die Umwelt!“

Aus immer mehr Haushalten in Frankreich ist die Kini-Kanne mit dem einzigartigen PI-Wasserfilter nicht mehr wegzudenken. Diese neue Form des „Tafelwassers“ – bei dem direkt auf dem Tisch Leitungswasser in reines Bergquellwasser verwandelt wird, ist die wohl zeitgemäßeste Form, gesundes Wasser zu genießen.

Herzlichst
Maunawai

Hier mehr interessante Artikel rund um das Thema "Maunawai Wasserfilter"

 


Mehr zum Autor dieses Artikels

Maunawai Wasserfilter & Yunnan Baiyao mit Panax Notoginseng

Mit Früchtefasten & der Aktiv Früchte Kur zu mehr Wohlbefinden.

Adventskalender Gewinnspiel

Adventskalender Gewinnspiel 2020

  

Gewinnen Sie vom 01.12. - 24.12.2020 einen der attraktiven Tagespreise!

 

» JETZT mitmachen

Anzeige

i+like Bioresonanz Produkte

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Spirituelle Veranstaltungen 2021

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Magierschule - Magische Ausbildung

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

!!! WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle auf unserer Website, auf per Hyperlink verknüpften Websites, in verbundenen Anwendungen, in Foren, in Blogs, in sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen („Website”) veröffentlichten Inhalte stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein. In Bezug auf diese Inhalte geben wir keinerlei Garantien unter anderem hinsichtlich Richtigkeit und Aktualität. Die von uns bereitgestellten Inhalte stellen keinerlei medizinische Beratung oder sonstige Beratung zu irgendeinem Zweck dar. Zudem möchten wir Sie hinweisen, dass die Wirkung alternativmedizinischer Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von alternativmedizinischen Mitteln/Produkten und Behandlungsmethoden ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass alternativmedizinische Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die auf unserer Website bereitgestellten Inhalte dienen in keinem Fall als Aufforderung oder Angebot.