Bewusstsein: Spirituelles Wissen 7

Anzeige
Margot O. Strebel - Autorin bei ViGeno

Spiritualität im Alltag - Teil 7 -

 

von Margot O. Strebel -

 

 

 

Wie setze ich spirituelles Wissen im Alltag um?
Heil & Heiler Sein
Das 7. Grundprinzip heisst:
Jeder Mensch ist ein Heiler
oder in uns allen wohnt ein innerer Heiler.
Krankheit und physische Symptome sind Transformation
Krankheit und physische Symptome werden als schwach, Fehler oder nicht gut genug sein taxiert. Es herrscht der Glaube, ein Meister und spiritueller Lehrer ist nie mehr krank und hat keine Symptome mehr. Das ist ein sehr starkes morphogenetisches Feld.

Wer in früheren Jahren ausschliesslich als Heiler wirkte, war selbst immer wieder krank um danach weiter und wieder heilen zu können. Krankheit ist immer Transformation des physischen Körpers und Weiterentwicklung. Dies gilt nicht nur für Kinderkrankheiten, wo wir erkennen können was für einen Entwicklungsschritt das Kind machen durfte. Und der Tod ist auch Heilung, Entwicklung und Transformation in eine höhere Bewusstseinsebene.

Aufstieg ist zugleich tiefere Inkarnation der Seele im Körper
Der Aufstieg Terra Gaias in die 5. Dimension ist gleichzeitig der Abstieg oder die Inkarnation unserer Seele und der globalen Seele in den physischen Körper auf Terra Gaia. Gaia und uns Menschen gibt es in energetischer Form in allen Dimensionen.

Die physische Präsenz der Menschen und Terra Gaias ist auf dem Wege in der 5. Dimension. 5 ist Seele, Essenz und Liebe. Die stetige höhere Präsenz unserer Seele im physischen Körper verändert unseren Körper nachhaltig und den ganzen Planeten. Dazu geht einher die Auflösung der Dualität und der linearen Zeit, was unseren Körper immens tangiert. 

Also gerade bewusste Menschen die Bewusstsein anstreben durchlaufen starke physische Transformationen durch Krankheit und Symptome.
Und wir entwickeln uns kontinuierlich weiter, Schöpfung steht nicht still. Schöpfung schöpft permanent.....

Krankheit als Einheitsbezugspunkt
Zur persönlichen Entwicklung/Transformation stellt sich der einzelne Mensch zur Verfügung mit seinem Liebesschlüssel für eine Krankheit und schafft einen Einheitsbezugspunkt für diese Krankheit. Auch und gerade wenn die Krankheit zum Tode führt. Das so genannte Christus-Prinzip das die Menschheit permanent wiederholt zur Entwicklung und Transformation der Menschheit auf Terra Gaia.

Mein Liebesschlüssel ist die Essenz meiner Erfahrungen durch Krankheiten, Leiden und Schicksalsschläge. Wenn ich das Bewusstsein davon BIN dann leide ich nicht mehr – ich bin die Liebes-Essenz davon und alles Leid ist transformiert und geheilt. Manchmal vollständig gelöscht im meinem Mentalkörper. 

Die Disposition für bestimmte Krankheiten, die ich für meinen Weltendienst und meine Entwicklung mitbringe lässt mich in entsprechende Familien und Ahnen-Reihen inkarnieren. So haben bestimmte Krankheiten und Epidemien in Familien und in verschiedenen Gegenden mit energetischen Entsprechungen in den Familien und in den Umweltbedingungen zu tun. Darin involviert sind Umweltverschmutzungen, was nicht als Entschuldigung oder Verharmlosung gelten soll.

Aktuell
Ich weiss seit einiger Zeit, dass in unserer Zeit und in den nächsten Jahren viele Menschen den Planeten verlassen werden. Und dass eine besondere Transformation mit vielen Toten in Afrika statt finden wird. Was jetzt mit der Ebola Epidemie geschieht. Viele werden sterben und einige werden den Virus überleben. Die Überlebenden wie diejenigen, die daran sterben kreieren Einheitsbezugspunkte und die Überlebenden sind physische Träger davon, was den ganzen Kontinent und global den Planeten unterstützen wird auf dem Wege in die Einheit, zu Sein wer wir wirklich sind.

Innere Heiler / Selbstheilung
Wir alle sind Heiler und können durch Bewusstsein Arbeit Zugang zu unserem inneren Heiler erlangen. Aber nicht jedem seine Berufung ist es Heiler zu sein. Und wer als Heiler wirken und sein soll verfügt über die entsprechenden Qualitäten. Heilen bedeutet nicht:
- alle Menschen in erster Linie zu heilen oder zu erretten
  es muss niemand gerettet werden, Krankheit ist ein Transformations- und Entwicklungsmittel
- um als Heiler ein guter Mensch zu sein und mein Helfer-Syndrom zu leben
- um mich zu erheben und Verantwortung/Macht über andere zu haben
  jeder kann „nur“ für sich selbst verantwortlich sein

Heiler Sein bedeutet:
- kein wollen oder heilen müssen sondern im göttlichen Plan mit der inneren Stimme zu wirken und zu
  sein, um zu erkennen ob ich aufgerufen bin zu heilen und ob Heil-Energie fliesst
- in den Schmerzen, Symptomen oder Krankheiten den Sinn für Heilung, Transformation, Metamorphose 
  und Weiterentwicklung zu erkennen 
- Kanal für die Selbstheilung des zu Heilenden zu sein
- Nicht mit zu leiden sondern in der Schwingung von Mitgefühl zu SEIN
- Heilung anderer bedeutet auch immer Selbstheilung des Heilers
- der zu Heilende ist und bleibt in der Eigenverantwortung, der Heiler trägt die Verantwortung für sein 
  wirken und sein als Kanal und Unterstützung der Selbstheilungskräfte des zu Heilenden
- Jede Heilbehandlung ist erfolgreich, auch wenn es physisch nicht erkennbar ist oder sich sogar einen
  Moment verstärkt

Es geht nicht darum möglichst schnell die Krankheit oder Symptome weg zu haben, sondern den Sinn zu erkennen. Die stärkste Selbstheilungskraft ist die Krankheit, Schmerzen und Symptome wertfrei anzunehmen, als Betroffener wie auch als Heiler. Und als Heiler den Betroffenen zu unterstützen den Sinn zu erkennen und die Krankheit annehmen zu können. Damit verbessert sich oft die Situation gleich und es werden Energien frei und die Selbstheilungskräfte aktiviert. Der Fluss der frei gewordenen Energien sollte kreativ mit Ausdruck-Übungen integriert werden. 

Wenn ich als Kanal heilend wirke z. B. durch Hand auflegen geschieht auch bei mir als Heiler Heilung. Das kann ich meistens mental nicht erkennen, nehme ich aber bewusst wahr. Es gibt keine Einbahnstrassen, wenn ich Heilen darf/soll geschieht auch bei mir Heilung.

Alles besteht im Kreislauf von geben und nehmen. Wenn ich gebe empfange ich auch gleichzeitig und umgekehrt. Es geht darum dass ich im Ausgleich von geben und nehmen bin damit bin ich in meiner Mitte und meiner ich bin Kraft. 

Viele Menschen glauben nicht an innere und äussere Heilungskräfte durch Heiler, Kraftorte usw. Und diejenigen die daran glauben, zweifeln an ihren Selbstheilungskräften (oft nicht bewusst) und geben die Verantwortung an den Heiler ab.

Heilung geschieht immer durch Aktivierung der Selbstheilungskräfte, ob ich zum Heiler Therapeuten oder zum Arzt gehe oder mich selbst heile. Allein der Glaube fehlt und nicht glauben heisst sich selbst nicht vertrauen.

Wie ich bereits geschrieben habe, kann ich durch Bewusstseinsarbeit Zugang zu meinem inneren Heiler bekommen. Bewusstseinsarbeit ist aus gelebten Erfahrungen die Essenz zu erkennen, den Sinn weshalb ich es erfahren habe und damit erkenne ich wer ich bin meine Qualitäten und meinen Liebesschlüssel.

Dies führt mich tiefer ins Selbstvertrauen in die Selbstliebe und Selbstwertschätzung. Ich bekomme tiefen Zugang zur inneren Ebene zum inneren Heiler zum göttlichen Plan uvm. In unseren ich bin Gruppen heilen wir auch als Körperschaft nach der inneren Stimme für einzelne Personen und Global.

Übung ich achte darauf wenn ich gebe, dass ich mich bewusst öffne um anzunehmen......und schreibe oder male auf wie es sich entwickelt und was ich dabei fühle und erlebe.

Übung wenn ich Schmerzen oder Symptome habe oder krank bin, versuche ich es wertfrei anzunehmen, es gibt keine Schuld, ich habe nichts falsch gemacht – mein Körper transformiert – ich öffne mich dem Fluss der Heilenergien und meinem inneren Heiler......

Zusammenfassung Teil 7
Jeder ist Heiler und kann durch Bewusstseinsarbeit Zugang zu seinem inneren Heiler bekommen. Heilung geschieht immer durch Aktivierung meiner Selbstheilungskräfte, ob ich zum Heiler Therapeuten oder zum Arzt gehe oder mich selbst heile. Die Verantwortung bleibt beim Betroffenen der Heiler ist Kanal und Unterstützung und verantwortlich für sein wirken und sein. Wenn ich heilen darf/soll geschieht immer auch Heilung bei mir. Alles besteht im Kreislauf von geben und nehmen. Wenn ich gebe empfange ich gleichzeitig und umgekehrt.

Mein Wirken und Sein
Seit Anbeginn der Menschheit formieren und entwickeln sich die Menschen in Gruppen wie Familie, Vereine, Dörfer, Stätte und Länder. Nach der Phase des Vergessens und der Teilung (viele nennen es Trennung) sind wir schon länger in der Phase der Ermächtigung und des Vollbewusstsein als physischer Mensch. Jetzt entstehen integre beseelte Gruppen, die wir Körperschaft nennen. 

Seit Jahren bilde ich als Mentor/Spiritueller Lehrer mit ganzheitlicher und psychologischer Ausbildung mit Menschen, die bewusst sein wollen als Mensch wer sie sind und wissen wollen was ihr Liebes- und Lichtschlüssel ist.

ich bin Gruppen
Eine Gruppen-Dynamik, wo der Einzelne tiefer ins Selbstvertrauen in die Selbstliebe und Selbstwertschätzung kommt. Auch zwischen den Wochenend-Workshops unterstützen wir uns gegenseitig als Berater und Coach.

Unsere Wochenenden können Prozesse oder Aktivierungen und Erleuchtung Zustände auslösen. Du kannst Dich jederzeit danach an mich oder die ganze Gruppe oder einzelne der Gruppe wenden. Unsere Treffen sind freudvolle Begegnungen wo viel gelacht wird und göttliche Begegnungen und Berührungen im Moment geschehen. 

Die Essenz (Meditation) des Wochenendes bekommst Du in Form einer CD gleich mit nach Hause. Auf meiner Webseite unter Medien findest Du einige ganze Meditationen zum gratis Gebrauch.
Ich bilde ich bin Gruppen überall in Schweiz, Deutschland und Österreich wo 5 oder mehr Personen zusammen kommen um in einer integren Gruppe zu wirken und zu sein.

Spirituelle Gruppen Reisen
Starke Veränderungen, Neuausrichtung, Durchbrechen von Gewohnheiten und Motivation findest Du auf unseren Gruppen-Reisen. Das Sein an Kraftorten und freudvolle Begegnungen mit Menschen und anderen Kulturen lässt uns tiefer erfahren wer wir sind und löst Erkenntnisse und Offenbarungen aus.
Nächste Reise:
23.5. – 3.6.15  Rundreise in Irland mit Kraftplätzen, Natur pur, Erdengöttin, Wissen der Kelten uvm.

Ich wünsche einen goldenen Herbst mit göttlichen Momenten.

in Liebe Licht und Bewusstsein
Margot O. Strebel

 


Anzeigen

19. Kongress - Geistiges Heilen - DGH e.V.

 4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

 

Mehr zum Autor dieses Artikels

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

i+like Bioresonanz Produkte

Anzeige

19. Kongress - Geistiges Heilen - DGH e.V.

Anzeige

Autor werden bei ViGeno

Spirituelle Veranstaltungen 2021

ViGeno Veranstaltungskalender

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

RLB Lotusblüte TV

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

!!! WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle auf unserer Website, auf per Hyperlink verknüpften Websites, in verbundenen Anwendungen, in Foren, in Blogs, in sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen („Website”) veröffentlichten Inhalte stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein. In Bezug auf diese Inhalte geben wir keinerlei Garantien unter anderem hinsichtlich Richtigkeit und Aktualität. Die von uns bereitgestellten Inhalte stellen keinerlei medizinische Beratung oder sonstige Beratung zu irgendeinem Zweck dar. Zudem möchten wir Sie hinweisen, dass die Wirkung alternativmedizinischer Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von alternativmedizinischen Mitteln/Produkten und Behandlungsmethoden ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass alternativmedizinische Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die auf unserer Website bereitgestellten Inhalte dienen in keinem Fall als Aufforderung oder Angebot.