Jahresende - mit Engeln in Kontakt treten

Lichtpfade - Autor bei ViGeno

Zum Jahresende können wir ganz leicht mit den Engeln in Kontakt treten.

 

von Lichtpfade -
 

 

Mit Engeln in Kontakt treten.
Die Zeit vor Weihnachten und dem Wechsel ins neue Jahr erleben die meisten Menschen als eine ganz besondere Zeit. Trotz der vermehrten Geschäftigkeit durch Vorbereitungen auf das große Fest verspürt man in diesem Zeitraum eine große Hoffnung und Zuversicht. Der Heilige Abend birgt jedes Jahr aufs Neue eine große Verheißung in sich, die Geburt von etwas Neuem, der Beginn von etwas Großartigem.

Dies ist auch der Zeitpunkt, an dem jeder Mensch die Möglichkeit hat, leicht mit der geistigen Welt in Verbindung zu treten, da die Engel den Erdbewohnern jetzt besonders nahe sind und ihnen mit ihren Botschaften tröstend und unterstützend zur Seite stehen möchten. In der Bibel ist es der Erzengel Gabriel, der zur Jungfrau Maria in Nazareth spricht und ihr die frohe Botschaft der baldigen Geburt Jesu verkündet. Durch diese Bibelstelle können auch wir Menschen lernen, uns für die Präsenz der Engel zu öffnen. Die Vorweihnachtszeit lädt uns dazu ein, mit den Engeln und den Geschöpfen der geistigen Welt zu kommunizieren, da die Energien jetzt besonders hoch sind.

Die Öffnung für die geistige Welt und für höhere Energien ist für den Menschen von großer Bedeutung, da er hierdurch viel Trost, Wärme und Liebe erfährt. Religiöse Menschen, die zur Kirche gehen und beten befinden sich in der Position von Bittenden und haben meist keinen wirklichen Zugang zur allumfassenden Liebe Gottes und zu seinen Gesandten, den Engeln. Wenn wir uns allerdings für die Kommunikation mit den Engeln öffnen, werden wir zu Empfangenden, weil wir das Gefühl der All-Einheit verspüren. Aus diesem Gefühl heraus können wir selbst nach allen Seiten hin Liebe verströmen, weil wir nicht mehr in der Trennung von der geistigen Welt leben.

Doch wie kann man diese Trennung überwinden und Zugang zur geistigen Welt bekommen?
Diesbezüglich gilt es zu erkennen, dass der Mensch eine Einheit aus Körper, Geist und Seele bildet, die von unterschiedlichen Auraschichten - den Chakren - umgeben ist. Die physische Schicht ist im Gegensatz zur emotionalen Schicht, die weiter vom Körper entfernt ist, äußerst dicht und nur schwer zu durchdringen. Die dritte Schicht stellt die mentale Schicht dar; über diese ist es uns möglich, für die Botschaften der Engel empfänglich zu werden bzw. uns von höheren Energien auf allen Ebenen durchdringen zu lassen.

Jeder Mensch ist im Alltag von Energien umgeben, von den Energien der Menschen, die uns begegnen, wie auch von den Energien einer höheren Wirklichkeit. Allerdings nehmen die meisten Menschen bewusst lediglich die der sichtbaren Außenwelt wahr – Energien von Bildern und Musik, verbaler Äußerungen oder dem positiven bzw. negativen Energiefeld bestimmter Personen.

Menschen, die ganz in ihrer Herzöffnung sind, können bei der Begegnung mit anderen deren Schwingungen nicht nur auf seelischer Ebene wahrnehmen, sondern auch auf körperlicher. Begegnet uns ein Mensch in Liebe, so kann man ein warmes Gefühl in der Herzregion (im Herzchakra) erfahren; sendet ein Arbeitskollege oder Familienmitglied Gefühle wie Neid oder Missgunst aus, so können diese negativen Energien auf den Magen schlagen. Mit Sicherheit hat jeder von uns einmal Erfahrungen dieser Art gemacht und würde es daher nicht anzweifeln, dass Energien Kräfte sind, die direkt auf unser Energiesystem einwirken.

Im Grunde empfangen wir unentwegt Botschaften von anderen. Nun ist es an der Zeit, dass wir uns auch auf mentaler Ebene für die Botschaften der Engel öffnen, denn jeder ist für diese empfänglich. Natürlich setzt dies zum einen die Bereitschaft dafür voraus; zum anderen sollte man daran arbeiten, das Scheitel- oder Kronenchakra zu öffnen; denn nur so bekommen wir einen guten Zugang zur geistigen Welt.

Verschiedene Meditationstechniken, Reiki oder mediale Seminare und Ausbildungen bieten hierbei eine großartige Hilfestellung.

Gerade die heilige Zeit vor dem großen Fest bietet den geeigneten Anlass, in die eigene Mitte zu kommen. Wer in die Stille geht, kann jetzt das Wunder der Engelbotschaften erleben und wichtige Mitteilungen erhalten. Die Engel wollen uns Menschen gute Führung geben und uns beistehen. Wir sollten uns ihrer Hilfe und ihren liebevollen Energien daher nicht verschließen. Die Zeit für eine wahre Öffnung ist JETZT.

Personen, die im Hinblick auf Meditation ungeübt sind und keinerlei Erfahrung auf dem Gebiet der energetischen Arbeit haben, können sich jederzeit an unsere Berater wenden. Diese geben gute Hilfestellung, um mit den Engeln in Kontakt zu treten.

Hier findest Du mehr rund um das Thema "Wahrsagen" von Lichtpfade.

Herzlichst
Deine Lichtpfade

 


Anzeige

Endlich glücklich leben!

Glückfinder Spezial Paket

Mehr zum Autor dieses Artikels

Astrologie | Kartenlegen | Wahrsagen | Zukunftsberatung

Tarot | Lenormand | Rider Waite | Engel | Jenseits Kontakt | Seelenpartner | Spiritualität

Engelbotschaft vom 21.07.2018

Zadkiel spricht:

“Die Aufgabe Deiner Seelenpartner ist Dich aufzurütteln.”

Anzeige

Das Ohr als Tor zum Bewusstsein - HoloSync3D

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

Anzeige

Jagadish Dass im Juli 2018 in Köln

Spirituelle Veranstaltungen 2018

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

Anzeige

Dein Pferd als Partner und Seelenfreund

Anzeige

Einfache Hundeerziehung - Schritt für Schritt

Anzeige

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

bewusster leben, Reiki Magazin,
und Mind Power Events.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

Autor werden bei ViGeno