Gute Vorsätze zum Jahresbeginn - Tipps

Lichtpfade - Autor bei ViGeno

Der Neubeginn zum Neuen Jahr.

 

von Lichtpfade -

 

 

Gute Vorsätze zum Jahresbeginn finden und umsetzen - Tipps und Tricks
Es gehört seit jeher zur Tradition zum Jahreswechsel, sich Vorsätze für das kommende Jahr zu machen. Diese Tradition findet sich selbst in den Religionen wieder. So erinnerten sich beispielsweise die Juden erneut an die Zehn Gebote und überlegten, wo in ihrem Leben sie diese vielleicht bisher verfehlt hatten und sie etwas in ihrer Umsetzung verbessern könnten.

Auch die Römer nutzten den Jahreswechsel, um auf das vergangene Jahr zu blicken und Lehren für das Kommende zu ziehen.

Heutzutage gehört die Frage nach den Vorsätzen für das kommende Jahr zu den meisten Gesprächen rund um Silvester. Und sie können sehr unterschiedlich ausfallen. Manche schreiben eine ganze Liste mit Ideen, die beispielsweise kleine Veränderungen ihrer Lebensweise beinhaltet. Andere planen eine große Veränderung oder setzen sich ein Ziel, welches sie beruflich oder privat am Ende des Jahres erreicht haben wollen.

Doch meist scheitert es an der Umsetzung. Der folgende Leitfaden soll all denen helfen, die sich gute Vorsätze für das neue Jahr genommen haben und diese erfolgreich umsetzen wollen.

Kurzfassung
Diese fünf Schritte führen zu einer erfolgreichen Umsetzung der Neujahrsvorsätze
1. Sich über die aktuelle Situation klar werden
2. Von der Zukunft träumen
3. Sich die Zukunft konkret vorstellen - Zielsetzung
4. Etappen zum Erreichen des Zieles schaffen
5. Sich mit möglichen Hindernissen auseinandersetzen

1. Sich über die aktuelle Situation klar werden
Im ersten Schritt musst du dich selbst anschauen und überlegen, an welchem Punkt du gerade stehst. Dies schließt nicht nur die Gegenwart, sondern auch die gesamte Vergangenheit mit ein. Es gilt, seine inneren Stärken und liebsten Tätigkeiten herauszufinden, wobei es hilft, zurück zu blicken und sich anzusehen, welche Dinge einem früher Spaß gemacht haben. Aus dieser Bestandsaufnahme lassen sich neue Herausforderungen finden, zum Beispiel, wenn man sich auf einem bestimmten Gebiet weiterentwickeln möchte. Eine fundierte Beratung kann hier helfen, die Vergangenheit aufzuarbeiten, vor allem, wenn man weit zurückschauen möchte.

2. Von der Zukunft träumen
Dieser Schritt fällt den Meisten sehr schwer, da man sich Ruhe und Zeit dafür nehmen muss. Das Träumen haben Viele von uns verlernt, doch an diesem Punkt ist es unumgänglich. Und eigentlich ist es ganz einfach: Du stellst dir dich selbst in einer für dich perfekten Situation in der Zukunft vor. Wahrscheinlich wirst du merken, wie du dich für manche Vorstellungen schämst und diese am liebsten verdrängen möchtest. Das liegt daran, dass unser Bild von uns selbst oftmals durch die Erwartungen anderer, zum Beispiel der Familie, geprägt ist. Will man sich von diesem Bild lösen, braucht es starke Widerstandskräfte. Wenn du merkst, dass du an Grenzen gelangst, brauchst du nicht gleich aufzugeben. Es ist schon wichtig, dass du diese Grenzen wahrnimmst, es ist der erste Schritt, um diese zu überwinden. Bei der Wahrnehmung empfiehlt sich ein Berater oder eine Beraterin.

3. Sich die Zukunft konkret vorstellen – Zielsetzung
Jetzt ist es Zeit, sich konkrete Ziele zu setzen. Es geht um die Frage, was für dich möglich ist und welche Wünsche vielleicht lieber Wunsch bleiben sollten – zumindest im kommenden Jahr. Wenn du es im vorherigen Schritt geschafft hast, deiner Fantasie freien Lauf zu lassen und dir alles Mögliche vorzustellen, so kannst du dich hier wieder ein wenig bremsen. Es gibt Wünsche, welche man beispielsweise in einem bestimmten Alter nicht mehr erfüllen kann. Oder es müsste zu viel der derzeitigen Lebenssituation aufgegeben werden. Sei hier realistisch und ehrlich mit dir selbst und überlege, welche Ziele zu dir, deinen Fähigkeiten und deiner momentanen Situation passen.

4. Etappen zum Erreichen des Zieles schaffen
Ein Ziel lässt sich nicht mit einem einzigen großen Schritt erreichen. Dies ist der Irrtum, an dem viele Vorsätze für das neue Jahr scheitern. Der bessere und wirksamere Weg ist es, sich Etappen auf dem Weg zum Ziel zu setzen. Diese können auch an die Monate des kommenden Jahres gebunden sein. So vermeidest du ein zu schnelles Vorgehen. Plane genau, welche Schritte zum Erreichen des Zieles nötig sind und wann diese angemessen sind.

5. Sich mit möglichen Hindernissen auseinandersetzen
Es wäre ein Irrglaube zu denken, dass sich ein Ziel ganz einfach erreichen lässt. Dann würde sich nämlich die Frage stellen, wieso wir es bisher noch nicht erreicht haben. Es gibt immer Hindernisse und Herausforderungen, mit denen du auf dem Weg fertig werden musst. Am besten, um nicht gleich beim ersten Hindernis aufzugeben, ist es, sich vorzustellen, was passieren könnte. Welche Herausforderungen könnten auf dem Weg zum Ziel auftreten? Welche Hindernisse könnten sich mir in den Weg stellen? Schreibe alle erdenklichen Hindernisse auf ein Blatt und notiere dir sogleich eine Lösung für jedes.

Diese fünf beschriebenen Tipps lassen sich auf jeden erdenklichen Vorsatz für das neue Jahr übertragen. Wenn du es jedoch ausprobierst, so merkst du vielleicht, dass die Umsetzung und Anwendung letztendlich nicht so leicht ist. Verzage nicht, denn du musst diesen Weg nicht allein gehen.

Eine entsprechende spirituelle Beratung kann die helfen, deine wahren Ziele zu finden und die einzelnen Schritte zu planen. Ein ausgebildeter Berater kann dir dabei behilflich sein, dich selbst besser kennenzulernen, Dinge aus deiner Vergangenheit positiv für die Zukunft zu nutzen und deine wahren Stärken zu entdecken.

Du erhältst hilfreiche Tipps zur Umsetzung deiner Ziele und hörst Erfolgsgeschichten von Menschen, die einen ähnlichen Weg gegangen sind wie du. Mit einer Beratung kannst du die Hemmungen überwinden, die uns alle in unserem Leben gefangen halten und uns daran hindern, etwas zu ändern. Eine beratende Person beruft sich beispielsweise auf die Astrologie, Karten, z.B. Tarot, oder andere spirituelle Methoden. Du wirst Mitgefühl erfahren, besonders dort, wo du dich vielleicht für deine Wünsche schämst.

Wenn du konkrete oder weniger konkrete Zielsetzungen hast und eine professionelle Beratung in Anspruch nehmen möchtest, dann ruf uns an. Wir freuen uns darauf, dir weiterhelfen zu können!

Mehr rund um das Thema "Zukunftsberatung" ...

Herzlichst
Deine Lichtpfade
www.lichtpfade.de

 


Anzeige

Endlich glücklich leben!

Glückfinder Spezial Paket

Mehr zum Autor dieses Artikels

Astrologie | Kartenlegen | Wahrsagen | Zukunftsberatung

Tarot | Lenormand | Rider Waite | Engel | Jenseits Kontakt | Seelenpartner | Spiritualität

Spirituelle Veranstaltungen 2018

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

Anzeige

Dein Pferd als Partner und Seelenfreund

Anzeige

Einfache Hundeerziehung - Schritt für Schritt

Anzeige

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

bewusster leben, Reiki Magazin,
und Mind Power Events.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

Autor werden bei ViGeno