Astrologie: Horoskop November 2013

Astrologisches Monatshoroskop von Jan Schneider

Astrologie und Ihr Horoskop im November 2013
für jedes Sternzeichen.

von Jan Schneider -

Die Sterne sind nur der Vater deines Schicksals.
Die Mutter ist deine eigene Seele.

Johannes Kepler

Monatsqualitäten
•    Astrologie: Sonne im Skorpion, ab 23. im Schützen;
•    Numerologie: 2 + 8/8, Krafttier Otter, Tarotkarte Die Gerechtigkeit;
•    I-Ging-Hexagramme: Mars 4, 29 ab 6., 59 ab 16., 40 ab 25., Jupiter 53, Saturn 44 ab 29. 1.

Sowohl-als-auch anstatt Entweder-oder. Ist das die Empfehlung des Monats oder doch etwas mehr?
Es ist unsere Entscheidung, die auf spielerische Art gelingen kann. Spielerisch kann sowohl Leichtigkeit bedeuten als auch Leichtsinn in der Polarität. Wie auch immer diese Polarität gelebt wird, die Folgen sind immer gerecht, wie es die dazugehörige Tarotkarte andeutet.
 

Sternzeichen - Widder - Horoskop
Das ruhigere Sternenwetter dieses Monats in Verbindung mit der Natur könnte dazu animieren, sich einfach auszuruhen. Ja, das ist eine Möglichkeit. Eine andere ist es, die Qualität der Zeit zu nutzen, die der Monat parat hält: Es ist die Arbeit an den Plänen für die kommende Zeit, besonders an etwas Neuem. Was will denn ins Leben treten, wonach sehnen sich das Herz und die Seele? Nicht durch Unruhe oder Zweifel in der Monatsmitte verunsichern lassen, sondern sie als der Advocatus Diaboli bei der Überprüfung der eigenen Pläne willkommen heißen.

Sternzeichen - Stier - Horoskop
Oberflächlich betrachtet eine Zeit, in der die Entspannung und der Genuss auf dem Programm stehen können. Und die Entschleunigung kann von einem Schlagwort zu einem angewandten Lebenskonzept umgewandelt werden. Nur ein echter Wille dazu muss vorhanden sein; der Verwirklichung dieser Lebenskonzepte steht dann nichts mehr im Wege. Tief innen ist jedoch eine Unruhe zu spüren, die sich besonders in den Träumen stärker manifestieren kann. Dies ist lediglich der innere Mitspieler, der darauf achtet, dass die Entspannung nicht zum Schlaf mutiert. Sollte daher diese Unruhe stärker werden, so gilt es, die gegenwärtigen Gedanken kritischer zu betrachten.

Sternzeichen - Zwillinge - Horoskop
Wurde der vergangene Monat entspannter gelebt, kann diese Zeit fortgesetzt werden. War er jedoch turbulenter, ist es beinahe schon eine Pflicht, in diesem Monat kürzerzutreten und sich auf das Innenleben stärker zu konzentrieren. Stehen Entscheidungen an, gibt es Zweifel bezüglich des Umgangs mit einem Menschen? Dann ist nun eine gute Zeit, darüber zu schlafen. Das ist durchaus wörtlich gemeint, denn im Schlaf kann die Seele besonders leicht ihr Wissen auf die Reise zum Bewusstsein hin schicken. Nichts überstürzen daher, niemanden vor den Kopf stoßen mit voreiligen Statements, sondern sich Zeit nehmen und auf stürmischere Zeiten vorbereiten.

Sternzeichen - Krebs - Horoskop
Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott, das Göttliche, der gute Geist oder wer und was auch immer. Hilf dir selbst, dann kannst du auch anderen helfen, kann ergänzend gesagt werden. Stets geht es jedoch zunächst um eine Selbsthilfe, die, falls sie praktiziert wird, innen und außen wachsen und gedeihen kann. Die Arbeit dieses Monats ist somit definiert und sie beginnt mit einer Hinwendung nach innen, die ruhig bis in die zweite Monatshälfte andauern kann. Die hilfreiche Hinwendung nach außen kann in der letzten Dekade erfolgen, falls jemand eine liebevolle Zuwendung brauchen kann und will.

Sternzeichen - Löwe - Horoskop
Allgemeine Ruhe, Besinnung und Ähnliches in Ehren, doch was ist das in mir, was mich immer wieder davon abzubringen versucht? Sollte dieses Gefühl aufkommen, so ist kein böser Gegenspieler am Werk, sondern die eigene Seele, die eine Möglichkeit bietet, sich mit den Widersprüchen, Dualitäten und Polaritäten der Welt eingehender und reifer zu beschäftigen. Eine Einladung ist es und kein Zwang, eine Einladung allerdings, die genutzt werden sollte, sorgen doch die Sterne für eine optimale Übungsatmosphäre. Und die Unruhe kann als ein Sparringpartner betrachtet werden, mit dem diese Aspekte trainiert werden können.

Sternzeichen - Jungfrau - Horoskop
Wie innen, so auch außen? Grundsätzlich schon, doch das Polaritätenspiel stellt den Glauben daran auf eine harte Probe. „Ich kann mich entscheiden“ lautet der erste Teil der Losung des Monats. Ein wahrer Schelm ist er, allerdings ein guter, denn er bietet zur Entscheidung zwei Möglichkeiten an, wie diese Arbeit erledigt werden könnte. Die eine Möglichkeit ist das Spiel damit, welches dann gelingt, wenn das himmlische Wetter angenommen wird. Die andere Möglichkeit, die recht verlockend den Verstand umgarnen wird, lautet Pedanterie. Bei der Entscheidung bitte den zweiten Teil der Monatslosung beachten: „Die Folgen muss ich tragen.“

Sternzeichen - Waage - Horoskop
Im Auge eines Sturms oder zumindest eines stärkeren Windes. So lässt sich dieser Monat charakterisieren. Will heißen, die Monatsmitte wird ruhiger und lässt Zeit und Muse für die Beantwortung einer doch recht schönen Frage: Was ist das Schöne in meinem Leben, wonach sehnt sich mein Herz? Die erste Dekade kann als Initiationszeit für die Antwort darauf betrachtet werden, die folgende Zeit als die Zeit der Antwortfindung. Was auch immer dieses Schöne sein wird, ob ein Gegenstand, ein Unternehmen, eine innere oder äußere Tätigkeit; es sollte realistisch sein, ergo auch realisierbar. Und nicht erst irgendwann später!

Sternzeichen - Skorpion - Horoskop
Die Tiefe. So kurz und bündig der zweite Teilname dieses Monats, der zur Teilnahme an einem wahrlich starken Spiel einlädt. Mit dem Teilnamen ist ein Namensteil des Monats gemeint, der um die Höhe ergänzt werden muss. Das Spiel zwischen Höhe und Tiefe, bei dem die Verbindung von Höhe und Tiefe den Meister des Spiels verrät. Es ist ein sehr spirituelles Spiel, denn die Tiefe sind die Bilder der Seele, die leichter aufsteigen können. Werden sie von der Höhe, dem spirituellen Oben angezogen? Ein lohnenswertes Spiel. Nehmen Sie daran teil?

Sternzeichen - Schütze - Horoskop
Liebevolle Selbstannahme. Ist uns die Wichtigkeit und Notwenigkeit dessen immer bewusst? Dieser Monat bietet eine große Chance, diese Selbstannahme zu leben oder auch ihre Richtigkeit und Notwendigkeit zu erkennen. Die erste Dekade drängt noch förmlich zu einer Arbeit daran, wobei sie gerne mit Zweifeln arbeitet, die allerdings nur eine Überprüfungshilfe darstellen. Die zweite Dekade bietet mehr Ruhe an, in der eine Klarheit bezüglich der Selbstannahme gewonnen werden kann. Spätestens in der letzten Dekade schwinden die Zweifel und die Selbstannahme wird als ein spiritueller Akt der Selbst- und Allgemeinliebe erkannt. Sie sollte dann gelebt werden!

Sternzeichen - Steinbock - Horoskop
Liebesspiel. Nur dieses Stichwort alleine könnte missverstanden werden. Andererseits … Why not? Es ist ein Monat, in dem mit der Liebe in all ihren Ausprägungen gespielt werden kann, also nicht nur mit einem tiefen, psychologischen oder philosophischen Ernst. Bodenständig und dennoch leicht, so sollte es sein. Und bitte lebensnah sowie mit einem Verständnis für die individuellen Sichten der anderen darauf! Die Liebe zum Leben, die Liebe zu den Mitmenschen, die als die Toleranz der anderen gelebt werden kann. Gibt es einen verhärmten Menschen bei den Nächsten, dem mit dieser Liebe geholfen werden könnte?

Sternzeichen - Wassermann - Horoskop
Es ist ein fortwährendes Lebensspiel zwischen dem Ich und Du. Es ist ein Spiel, in dem alle Partner aktiv eingreifen und den Spielverlauf ändern können. Dieser Monat macht den Unterschied zwischen dem aktiven Eingreifen und dem unbemerkten. Denn unbemerkt – oder unbewusst – greifen wir immer ein, sowohl das Ich als auch das Du. Wie gehe ich auf die anderen zu, wie wirke ich? Das ist die Frage dieses Monats, deren Beantwortung allerdings nur denjenigen in Richtung Meisterschaft näherbringt, der die Frage weniger aus der eigenen Sicht, sondern aus der Sicht der anderen beantwortet.

Sternzeichen - Fische - Horoskop
Sollte ein Drang zur Beschäftigung mit den Dingen hinter den Dingen aufkommen, so sollte diese Einladung des Himmels angenommen werden. Dieser Monat bietet sehr gute Bedingungen für einen erweiterten Horizont der spirituellen Art. In der zweiten Dekade rüttelt es zwar ein wenig an dem Ich, da die Abgrenzung zu den anderen etwas schwerer fällt. Einfach zulassen, denn es dauert nicht lange. Dieses Zulassen ist ebenfalls in den letzten Tagen vorteilhaft, wenn sich das Thema des kommenden Monats ankündigt. Bitte darauf einstimmen, indem das Innenleben nicht unterdrückt, sondern angenommen und besonnen beobachtet wird.

Herzlichst Ihr
Jan Schneider und Monika Schulze

Jan Schneider und Monika Schulze sind Autoren und Sprecher der täglichen Erleuchtungs-Minütchen,
mit denen sie ununterbrochen seit April 2011 täglich neue Impulse (Text und Audio) zur gelebten Spiritualität liefern.

Getreu ihrem Motto „Denn die Seele weiß es“ bieten sie seit vielen Jahren Beratung und Coaching als Seelenantworten und Rückführungen oder als Analysen an.

Telefon: +49 (0)821 42 07 07 90
E-Mail: info@nachinnen.de
Web: www.NachInnen.de

 


Anzeige

Astralreisen

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Engelbotschaft vom 22.07.2019

Ariel spricht:

“Die Dualität zu meistern heißt die Dualität lieben zu lernen.”

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

aqasha Shop

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige