Astrologie: Horoskop März 2014

Astrologisches Monatshoroskop von Jan Schneider

Astrologie und Ihr Horoskop im März 2014
für jedes Sternzeichen.

von Jan Schneider -

Die Sterne sind nur der Vater deines Schicksals.
Die Mutter ist deine eigene Seele.

Johannes Kepler

Monatsqualitäten
•    Astrologie: Sonne Fische, ab 21. Widder
•    Numerologie: 3 + 1/10, Krafttiere Wolf und Adler;
•    I-Ging: Mars 50 Der Tiegel, 15 32 Die Dauer; Jupiter 39.2 Das Hemmnis - Konfrontation

Dieser Monat kommt nicht auf leisen Sohlen daher. Er hat eine Power, mit der Hindernisse aus dem Weg geräumt werden können, was ja sehr gut ist. Etwas schelmisch ist er dennoch, denn er lässt Hindernisse erblicken, wo einfach nur Menschen die Lebenswege kreuzen, die einen guten Rat für uns haben oder auf eine unserer Problemstellen hindeuten. Diese Menschen sind keine Hindernisse, sie sind unsere Helfer!
 

Sternzeichen - Widder - Horoskop
Laues Lüftchen und noch gemäßigte Sonnenstrahlen draußen, doch innen, da herrscht eine heftigere Energie, die im Laufe des Monats merklich an Stärke zunimmt. In der letzten Dekade ist immer ein tiefes Durchatmen und kurzes Innehalten empfehlenswert, wenn ein Gegenüber zum Widerspruch oder zum Widerstreit animiert. Durch dieses kurze Innehalten kann die Situation von einem anderen Blickwinkel her betrachtet werden. Und siehe da: Manche Menschen kann man dann doch einfach stehen lassen und muss nicht in den Kriegermodus wechseln. In solchen Fällen hat die Frage „Warum regt mich dieser Mensch auf“ hervorragende selbstanalytische Qualitäten.

Sternzeichen - Stier - Horoskop
Die Umstände sind sehr günstig, um sich ordentlich mehr Freiraum zu verschaffen. Das kann sowohl außen als auch innen erfolgen, sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinne, und alles tut sehr, sehr gut. Wenn allerdings die Freiraumbeschaffung den Partner oder einen nahestehenden Menschen betrifft, so ist in diesem Monat definitiv etwas Fingerspitzengefühl empfehlenswert, denn nur zu leicht könnte das missverstanden werden. Nicht provozieren oder provozieren lassen! Leben und leben lassen ist eindeutig eine angenehmere Alternative. Und falls es der Energie zu viel wird – wie wäre es mit einer Hilfestellung für andere?

Sternzeichen - Zwillinge - Horoskop
Aufräumen, Wegräumen etc., um mehr Ordnung zu bekommen? Ja, das könnte nicht verkehrt sein, aber nun ja, irgendwie zu normal. Doch mal kurz nachgespürt – wenn ich etwas wegräume, kann ich doch sehen, was sich dahinter verbarg! Und eine solche Entdeckungstour mit dem Aufräumen und der Ordnung als positive Nebeneffekte, das ist eine interessante Tätigkeit. Hier lautet die Empfehlung des Monats, die Aufräumarbeiten auch innen durchzuführen. Wer weiß, welche Schätze da zu finden sind! Und bitte nicht kneifen oder gleich wieder zudecken, wenn dabei unerledigte und schon lange fällige Projekte zum Vorschein kommen.

Sternzeichen - Krebs - Horoskop
Die Aufarbeitung alter Themen ist nur dann erfolgreich, wenn sie mit Emotionen verbunden ist, wenn sie nicht nur im Kopf stattfindet, so nach dem Motto „Problem erkannt, mit XYZ versöhnt, jetzt geht es weiter.“ Das wäre eine Rechnung ohne den Wirt oder korrekter – ohne die Seele. Es ist also kein Zeichen einer Schwäche, wenn die Emotionen etwas stärker werden, sondern ein sehr guter Indikator dafür, dass sich etwas löst und so aus dem Wege geräumt werden kann. Bei einer Hilfestellung für andere ist allerdings darauf zu achten, dass deren Annahme abgelehnt werden kann.

Sternzeichen - Löwe - Horoskop
Ein leichtes Auf und Ab, kaum wahrnehmbar, aber dennoch wirksam. Es ist wie eine Welle, die etwas Unruhe in den sonst doch recht ruhigen Monat hineinbringt. Gleich zum Monatsbeginn und um die Monatsmitte wird diese Unruhe am stärksten. Besonders in der Monatsmitte ist es sehr ratsam, im Umgang mit den Partnern und nahestehenden Menschen, ob privat oder beruflich, sich etwas zurückzunehmen und auch die anderen reden zu lassen. Wenn Sie ihnen achtsam zuhören können und gemeinsam über die Sorgen der anderen reden, können Sie diese Beziehungen festigen und Sympathien gewinnen.

Sternzeichen - Jungfrau - Horoskop
Die Herausforderung des Monats besteht darin, den lieben Perfektionismus so zu leben, dass er Spaß macht und nicht das andere Leben in den Hintergrund drängt, was in der zweiten Monatshälfte durchaus möglich ist. So wäre es sehr empfehlenswert, den Monat mit einem Plan zu beginnen, welche Arbeiten in diesem Monat erledigt werden sollten. Es sollten aber so detaillierte Pläne sein, dass der Zeitaufwand erkennbar ist, denn sonst ist die Gefahr zu groß, die gesetzten Ziele nur mit einem 25-Stunden-Aufwand pro Tag erreichen zu können. Manchmal gilt wirklich „Less is more“!

Sternzeichen - Waage - Horoskop
„Was ist denn mit dem Menschen los?“ Wenn Sie diese Frage über sich selbst vernehmen, so sollte sie nicht leichtfertig abgetan werden. Die Ausgewogenheit in den zwischenmenschlichen Beziehungen will in diesem Monat bewusst gestaltet werden. Diese Arbeit wird erforderlich, da Inkognito-Auftritte ziemlich schwierig sein werden; Sie fallen einfach stärker auf. Was auch stärker auffällt, ist alles, was da tiefer und verborgener brodelt. All das zusammengenommen kann dazu führen, dass manches zum Vorschein kommt, was weniger gefallen wird. Hier ist dann äußerste Disziplin angebracht, damit die anderen nicht kopfschüttelnd die Eingangsfrage über Sie stellen müssen.

Sternzeichen - Skorpion - Horoskop
Die Tiefe der Innenbeschau oder des Blickes nach außen kann in diesem Monat in Bereich vordringen, die sogar etwas Angst machen können. Es wäre daher sehr gut, Schritt für Schritt vorzugehen und sich etwas Zeit lassen, wenn eine Erkenntnis etwas heftiger wird. Also Schicht für Schicht etwas wegräumen und so behutsam vorgehen, wie es die Archäologen tun, anstatt einen Bagger einzusetzen, um dann zu bemerken, dass zu viel des Guten getan wurde. Und keinesfalls andere zu Tiefgängen drängen, wenn sie dazu nicht bereit sind! Ein jegliches hat seine Zeit. Die richtige Zeit.

Sternzeichen - Schütze - Horoskop
Die erste Dekade stellt Fragen und keine leichten, denn sie lässt nach dem Sinn des Lebens fragen. Penetrant beinahe schon, sie sind nicht zu überhören, da sie von innen kommen. Mit etwas Humor könnte man das als einen spirituellen Tinnitus bezeichnen. Mit dem angenehmen Unterschied, dass diese Fragen an Stärke verlieren. Und wenn sie angegangen werden, werden sie sogar angenehm und nützlich, führen sie doch wirklich zu einigen neuen Einsichten über das Selbst und räumen mit Überkommenem auf. Es bleibt in der zweiten Monatshälfte Zeit genug, diese Erkenntnisse liebevoll und dadurch gewinnbringend anzunehmen.

Sternzeichen - Steinbock - Horoskop
Dieser Monat steht unter der Überschrift „Arbeit an Beziehungen“. An allen Beziehungen, von der intimsten bis zu den alltäglichen beispielsweise mit Kollegen, die oft nicht als Beziehung betrachtet werden. Ergo kein leichter Monat, wenn Sie sich diesen Arbeiten stellen, und wenn bedacht wird, was der allgemeine Geist des Monats ist. Wie damit am besten umgehen? In der ersten Dekade nur beobachten und zulassen, falls es emotionaler in Ihnen wird. Es ist alles ok. Die zweite Monatshälfte deckt auf, was und wo geändert werden sollte. Die Klarheit über das Wie kommt etwas später.

Sternzeichen - Wassermann - Horoskop
Wie die Individualität so einbringen, dass sie einen lieben Menschen nicht abweist, sondern als ein Zeichen eines Vertrauens gesehen wird? Wenn das gelingt, wird es nicht nur als ein Vertrauensbeweis scheinen, sondern es auch tatsächlich sein. Behäbig kann man das Innenleben dieses Monats wahrlich nicht nennen und besonders die zweite Dekade wird an den Grundfesten des Selbstbildes rütteln. Aber nicht, um etwas zu zerstören, sondern nur, um darauf hinzuweisen, was nicht oder nicht mehr korrekt ist und von dem Sie sich verabschieden sollten. Tun Sie es – es wird ihnen gefallen.

Sternzeichen - Fische - Horoskop
Als hätten die Mächte des Himmels beschlossen, einigen Menschen eine Zeit lang einen sehr leichten Zugang zu dem inneren Wissen zu gewähren. Doch erstens, sind das nicht die Mächte des Himmels, sondern ein Zusammenspiel von Innen und Außen und zweitens, ist das gewiss nicht zufällig, sondern kommt sozusagen auf Bestellung. Es ist dabei nicht relevant, ob diese Bestellung bewusst erfolgt ist, oder die Seele am Verstand vorbei gearbeitet hat. So oder so – die Seele war dabei, ergo ist es gut, was auf Sie diesen Monat zukommt.

Herzlichst Ihr
Jan Schneider und Monika Schulze

Jan Schneider und Monika Schulze sind seit 2011 Autoren und Sprecher der täglich erscheinenden Erleuchtungs-Minütchen als spirituelle Impulse für den Alltag.

Getreu ihrer Überzeugung „Denn die Seele weiß es“ bieten sie seit vielen Jahren Beratungen an, primär als Seelenantworten und Rückführungen, um das Wissen der Seele im Leben nutzbar zu machen.

Telefon: +49 (0)821 42 07 07 90
E-Mail: info@nachinnen.de
Web: www.NachInnen.de

 


Anzeige

Astralreisen

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Engelbotschaft vom 23.07.2019

Jeremiel spricht:

“Schaffe Dir jeden Tag einen äußeren und inneren Raum zum träumen.”

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

aqasha Shop

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige