Astrologie: Horoskop April 2014

Astrologisches Monatshoroskop von Jan Schneider

Astrologie und Ihr Horoskop im April 2014
für jedes Sternzeichen.

von Jan Schneider -

Die Sterne sind nur der Vater deines Schicksals.
Die Mutter ist deine eigene Seele.

Johannes Kepler

Monatsqualitäten
•    Astrologie: Sonne im Widder, ab 21. im Stier;
•    Numerologie: 4 + 2/11, Krafttiere Schildkröte und Schlange;
•    I-Ging: Mars 32 Die Dauer, 4->57 Das Sanfte, 19->48 Der Brunnen; Jupiter 39 Das Hemmnis

Dieser Monat stellt uns vor eine Wahl: Entweder bauen wir an einer Basis, der eigenen und der für unsere Beziehungen jeglicher Art, oder wir geben uns dem „April, April, der weiß nicht, was er will“ hin. Meteorologisch mag das vielleicht zutreffen, auf uns bezogen, legt der Monat uns nahe, fällige Entscheidungen zu treffen. Tun wir es nicht, ist es nicht der April, der nicht weiß, was er will! Außerdem weist er auf die Basis hin, die tief in uns angelegt ist, also unsere eigenen Grundwerte betrifft.
 

Sternzeichen - Widder - Horoskop
Der Monat beginnt mit einem kurzen Allegro, welches presto in ein Adagio wechselt. Doch Vorsicht, denn zum Ende der ersten Dekade hin legt er mit einem Allegro con fuoco los, welches er bis in die letzte Dekade hinein spielt. Achten Sie in dieser Zeit besonders auf den Ton Ihrer Worte, der da bekanntlich die Musik macht. Mit dem richtigen Ton, also einer Symphonie, bei der Sie noch die Sonne unterstützt, können Sie an ihren Beziehungen arbeiten, um sie zu festigen oder enger zu gestalten. Entscheiden Sie sich stattdessen für eine Kakophonie, sind die Folgen natürlich anders.

Sternzeichen - Stier - Horoskop
Beginnen Sie den Monat mit einem Warm-up; am besten noch rechtzeitig, also in der ersten Monatshälfte. Vielleicht noch ein Frühjahrsputz der inneren Art? Ab der letzten Dekade werden die körperlichen und seelischen Muskeln voll einsatzfähig sein wollen, sie sollten daher gut vorbereitet sein. Bei allen Warm-ups oder Säuberungsaktionen sollte das Leben genossen werden, wobei auch die Romantik zelebriert werden darf. So werden die ersten beiden Dekaden optimal genutzt, um danach für eine längere Zeit das Leben in vollen Zügen genießen zu können. Nicht nur alleine.

Sternzeichen - Zwillinge - Horoskop
Hier muss es heißen „Zwilling und April, die wollen sehr viel.“ Was jedoch für Sie gerade richtig – also nicht langweilig – sein mag, kann die nähere Umgebung überfordern. Sehr empfehlenswert ist es daher, sofort zum Monatsbeginn einen kleinen Monatsplan zu erstellen. Sonst ist die Gefahr zu groß, dass am Monatsende viele begonnene und bereits verworfene Projekte das Innen- und Außenleben schmücken, jedoch sehr wenige beendete. Gleiches gilt für die Beziehungen, in denen am Monatsende entweder ein reges und beidseitig willkommenes Leben herrscht, oder ein heilloses Durcheinander.

Sternzeichen - Krebs - Horoskop
Wenn es sich nur irgendwie einrichten lässt, auch wenn es nur zeitweise möglich ist – dieser Monat sollte der Romantik gewidmet werden. Was Romantik bedeutet und wie sie gelebt werden soll, das entscheiden Sie selbst. Am Ende der ersten und der letzten Dekade gibt es jeweils einige Tage, die sehr gut für eine Überprüfung der aktuellen Lebenskonzepte und Lebenswünsche geeignet sind. Sollte es in dieser Zeit etwas melancholischer zugehen, ist das lediglich ein Hinweis darauf, dass es etwas an unerfüllten Sehnsüchten gibt, die nun gelebt werden wollen. Mit ein wenig innerer Arbeit werden sie Ihnen bewusst.

Sternzeichen - Löwe - Horoskop
Ein Monat, in dem Sie souverän Ihre Projekte realisieren können. Das Innenleben ist dabei ebenso gefragt, wie das Außenleben und die Menschen, die ihnen lieb und wichtig sind. Ende der ersten und Anfang der zweiten Dekade ist eine Unterstützung für andere angesagt. Wer braucht etwas Unterstützung, wer zweifelt an seiner Basis, wer hat Probleme mit Entscheidungen? Unterstützen heißt aber nicht, zu sagen, was getan werden muss! Unterstützen heißt vor allem achtsam zuzuhören und eine Verständnisfrage dann zu stellen, wenn Sie wirklich etwas nicht verstehen – oder ahnen, dass sich Ihr Gegenüber gerade in etwas verrennt.

Sternzeichen - Jungfrau - Horoskop
Es läuft alles auf den gewünschten Bahnen, nur etwas langsamer vielleicht am Monatsbeginn. Je später der Monat, desto leichter und flüssiger, besonders in der letzten Dekade. Wenn daher anfänglich Ungeduld aufkommen sollte, so ersetzen Sie das lieber durch Gründlichkeit – sicher keine allzu schwierige Übung für Sie. Besonders geeignet ist die Zeit für eine Überprüfung des Alten und eine Abwägung zwischen Bewährt und Überholt. Das Überholte sollte entrümpelt werden; ein Frühjahrsputz eben. Nur nicht zu kritisch werden! Nicht den anderen und vor allem nicht sich selbst gegenüber.

Sternzeichen - Waage - Horoskop
Oh ja, da ist ein Abwägen angesagt. Und wenn sich das Abwägen als ein Geburtshelfer eines Klärungsbedarfs erweist, dann sind die Monatsenergien wie geschaffen dafür. Besinnen Sie sich aber in allen Klärungsprozessen, die die Mitmenschen betreffen, der Diplomatie. Sonst fallen diese Aktionen zu martialisch aus, flüstert doch der Mars ständig etwas in die Ohren. Die Monatsmitte sollte Ihnen und Ihrem Innenleben gehören, denn der Zugang dazu ist sehr leicht. Eine intensive Beschäftigung mit Fragen anderer Menschen kann allerdings leicht zu einer emotionalen Überforderung führen, die sich in einem Gewitter entladen könnte.

Sternzeichen - Skorpion - Horoskop
Nein, eine Frühjahrsmüdigkeit steht nicht auf dem Plan. Da geht es ziemlich hin und her, das Zusammenleben mit den anderen wechselt zwischen leicht und problematisch. Es ist daher gar nicht so verkehrt, sich mit der eigenen Tiefe verstärkt zu beschäftigen und im Umgang mit den anderen darauf zu achten, dass kein Porzellan zerschlagen wird, was doch leicht geschehen könnte. Die letzte Dekade verlangt dabei besondere Aufmerksamkeit, wobei eine Enthaltsamkeit bei den Kontakten zu einer inneren Klarheit in den zwischenmenschlichen Belangen verhelfen kann. Enthaltsamkeit heiß nicht Abstinenz; es ist lediglich eine Besonnenheit und Achtsamkeit gefragt.

Sternzeichen - Schütze - Horoskop
Der Monat wirft einige Fragen auf! Es sind alte und schon länger einer Antwort harrende Fragen, was aber erst im Nachhinein bewusst wird. Fast könnte man sagen, auch die Seele macht jetzt etwas Ordnung, und die Aufgaben, für die sie ihren Menschen – also Sie – nun als reif erachtet, verfrachtet sie ohne Scheu ins Bewusstsein. Hier ist ein Annehmen angesagt und sogar ein Dank an die Seele, denn eigentlich ist es ein Zeichen einer weiteren inneren Reifung. Nicht immer ist jedoch die Logik des Verstandes gefragt, denn es könnten Fragen dabei sein, die keiner Antwort bedürfen.

Sternzeichen - Steinbock - Horoskop
Bereits der Vormonat begann mit den Arbeiten an den Aufgaben, die nun nach und nach angegangen werden wollen. So startet auch dieser Monat und es könnte etwas lebhafter werden, denn um mit der Sprache der Natur zu reden, die Blumen schicken sich an, die Erdkruste zu durchbrechen und dem Licht entgegenzuwachsen. Die Blumen fragen dabei nicht, wie sie wachsen sollen, wie sie die Richtung zum Licht hin finden werden, oder woher das Wasser kommen könnte. Sie wachsen einfach. Warum? Weil sie vertrauen. Vertrauen auch Sie in das Wissen Ihrer Seele.

Sternzeichen - Wassermann - Horoskop
„April hin oder her – ich will wissen, was ich will.“ Es ist das Motto eines Monats, in dem der Wille zum Wissen zum Wissen selbst transformiert werden kann. Aber nicht von selbst und nicht durch irgendwelche himmlischen Mächte, sondern durch eigener Seele Arbeit. Ein Monat also, der eher zur Arbeit an sich selbst geeignet ist, wenn auch in den ersten Tagen stark das Miteinander angesprochen ist. Bitte jedoch für Harmonie sorgen und bei eventuellen Themen, die weniger harmonisch sind, nicht auf eine prompte Lösung drängen. Ein jegliches hat seine Zeit …

Sternzeichen - Fische - Horoskop
„Wer hat noch nicht? Wer will noch (mal)?“ Diese Frage müssen Sie nicht laut aussprechen, damit sie von den anderen vernommen werden kann. Sie ist in Ihrer Aura vorhanden und wird daher wahrgenommen; Ihre Zustimmung ist nicht erforderlich. Nicht wundern daher, wenn Ihre Lieben öfter Ihre Nähe suchen. Auch diejenigen, die sich in der letzten Zeit eher durch Abwesenheit ausgezeichnet haben. Es sind Menschen, denen ein liebevolles Miteinander wichtig ist oder sogar notwendig geworden ist, um etwas Klarheit zu bekommen. Sie haben genug Power, um die Nähe zu gewähren. Auf keinen Fall jedoch die eigenen Bedürfnisse vergessen!

Herzlichst Ihr
Jan Schneider

Jan Schneider ist Autor und mit Monika Schulze der Sprecher der täglichen Erleuchtungs-Minütchen.

Getreu ihrer Überzeugung „Denn die Seele weiß es“ unterstützen sie die Menschen beim Zugang zu ihrem Seelenwissen (primär Seelenantworten, Rückführungen Seelenpartner).

Telefon: +49 (0)821 42 07 07 90
E-Mail: info@nachinnen.de
Web: www.NachInnen.de

 


Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

Christian Bischoff - Unaufhaltbar

Mehr zum Autor dieses Artikels

Engelbotschaft vom 20.02.2019

Gabriel spricht:

“Habe den Mut - Nein - zu sagen und verbiege Dich nicht länger.”

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Lebenskraft Messe Schweiz

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Christian Bischoff - Unaufhaltbar

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Christian Bischoff - Erfolgsbox

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Anzeige

Einfache Hundeerziehung - Schritt für Schritt

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

bewusster leben, Reiki Magazin,
und Mind Power Events.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige