Wenn Bäume sprechen könnten - Baumsprache verstehen

Ines Nandi - Autorin bei ViGeno

Wenn Bäume sprechen könnten -
Auf den Weg kommen.

 

von Ines Nandi-

 

Auf den Weg kommen.
Heute, liebe ViGeno-LeserInnen, möchte ich noch einmal auf mein Buch „Wenn Bäume sprechen könnten“ zurückkommen.

Wie mir nämlich in der Zwischenzeit von mehreren Seiten bestätigt wurde, ist es ein schöner Begleiter und Leitfaden für Menschen, die sich neu auf den Weg des Erwachens machen!

In lockerer Folge werden in leicht verständlicher Form zahlreiche Themen behandelt, die uns auf diesem Weg begegnen.

Alles aus der Sicht der Baumwesen, und die ist manchmal ganz originell und beleuchtet unsere Fragestellungen aus einem etwas anderen Blickwinkel als die „gewohnten“ Botschaften aus der Geistigen Welt.

Ich möchte ein Beispiel geben: Im Kapitel „Wachstum geschieht. Lasse 'es' geschehen!“ verdeutlichen die Bäume ihre Aussagen mit einem Hinweis auf ihre eigene Erfahrung.

Sie führen dort unter anderem aus:
„Immer wieder beobachten wir, wie ihr eure Seelen zum Wachstum zwingen wollt.

Ihr grollt mit euch selbst, wenn es euch schwerfällt, gewisse Schritte zu tun, zu gewissen Entscheidungen zu stehen, etwas hinter euch zu lassen.

Anstatt diese Schritte, diese Entscheidungen, einfach zu erlauben, setzt ihr euch unter Druck und wollt sie herbeizwingen.

Stellt euch doch einmal einen Baum vor, der denkt: 'Oh, jetzt muss ich einen neuen Zweig wachsen lassen und mein Stamm muss auch dicker werden.

Wenn ich das nicht bewerkstellige, bin ich ein Versager!' Zum Lachen, nicht? Grotesk. Denn was tut der Baum? Er lässt das Wachstum einfach geschehen.

Nicht so ihr Menschen.

Ihr glaubt, ihr müsstet ganz viel dafür 'machen', dass ihr wachst.

Wie könnt ihr also lernen, es uns gleichzutun?“ (Seite 105)

Die Bäume geben uns in diesem Zusammenhang eine einfache Übung, die ich euch gerne hier zur Verfügung stellen möchte:

„Setz dich mit aufrechtem Rücken auf einen Stuhl und schließe die Augen. Lasse dich bewusst in deinen Körper sinken, fange an, deinen Atem zu beobachten, den du weich fließen lässt.

Du brauchst nichts zu forcieren, schon gar nicht dein Atmen. Lass es einfach da sein und ein und aus strömen. Beobachte sodann, wie aus deinen Fußsohlen deine Wurzeln bis tief in die Mitte der Erde hinein zu wachsen beginnen.

Wenn du spürst, dass die Wurzeln das Erdzentrum erreicht haben, lenke deine Aufmerksamkeit auf deine Aura. Spüre sie um dich herum wabern und wachsen. Ja, erlaube deiner Aura sich auszudehnen und immer mehr und immer mehr Raum einzunehmen – bis sie die ganze Erde einhüllt.

Und dann atme die Liebe deiner eigenen Seele ein, die deine Aura erfüllt. Verharre in dieser Weise, solange es dir angenehm ist. Anschließend kehre zurück in dein Alltags-Hier-und-Jetzt, indem du Hände und Füße, Arme und Beine bewegst, dich streckst und dehnst, die Augen öffnest und die Umgebung um dich her bewusst wahrnimmst.“ (S. 105/106)

Wenn du also Menschen kennst, die bereit sind, sich neu zu orientieren, liebe/r ViGeno-BesucherIn, dann ist dieses Buch ein schönes und passendes Geschenk für sie!

Aber auch du selbst wirst darin noch so manche Anregung finden, die „Altbekanntes“ neu und tiefer verständlich macht und dir so auf deinem eigenen Weg weiter voran hilft!

Herzlichst
Ines Nandi

 


Anzeige

Astralreisen

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Kongress DGH - Dachverband Geistiges Heilen

Anzeige

aqasha Shop

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige