Selbstliebe lernen üben

Heike Pranama Wagner - Autorin bei ViGeno

Selbstliebe - Was ist Selbstliebe? Wie kann ich mich endlich selbst lieben?

 

von Heike Pranama Wagner -

 

Selbstliebe-Bullshit...
...und die Antwort auf die Frage:
Wie kann ich mich endlich selbst lieben?

Was ist Selbstliebe?
Wo fängt Selbstliebe an?
Was bewirkt Selbstliebe?

Was bedeutet Selbstliebe?
Was beinhaltet Selbstliebe?
Wie funktioniert Selbstliebe?

Kann man Selbstliebe lernen?
Warum ist Selbstliebe so schwer?
Was ist allumfassende Selbstliebe?

Selbstliebe – was hindert mich daran?
Hat Selbstliebe verschiedene Ebenen?
Was hat Selbstliebe mit dem Ego zu tun?

Warum wird Selbstliebe oft falsch verstanden?

Die kurze Antwort: Selbstliebe ist das Ja-Wort zum Leben.
Die ausführliche Antwort bekommst du in diesem Artikel. Dieser Text kann bei dir bewirken, dass du die Wahrheit über Selbstliebe erfährst und dich von dem ego-esoterischen Glauben befreist, dich lieben zu müssen.

Zunächst eine verdammt wichtige Selbstliebe – Frage zu Nachspüren, nicht zum Nachdenken, dein Verstand wird sich beim Versuch dies zu beantworten nur verknoten Wink:

Welches Selbst willst du mit Selbstliebe beglücken?
Einen Teil deiner Selbst?
Oder dein ganzes Selbst?
Du möchtest dein ganzes Selbst lieben?

Dann habe ich eine weitere Selbstliebe - Frage:
Was bezeichnest du als „dein Selbst“, das du lieben willst?

Selbstliebe - welches Selbst willst du lieben?
Bei dem, was die meisten Menschen als „Ich“ bezeichnen, ist es verdammt schwer Selbstliebe zu praktizieren.

Das, was im Allgemeinen als Ich bezeichnet wird, ist das persönliche Ich, das Ego, die Person. Dieses ist immer auf irgendeine Weise selbstsüchtig, ichbezogen, auf den eigenen Vorteil bedacht, denn das ist sein Job und den macht es gut, es ist eine sehr eingeschränkte, ausschließende Art von Selbstliebe....

Im Grundsatz geht um Abgrenzung, um Schutz, um Selbsterhaltung, des individuellen Körper-Geist-Organismus, daran ist nichts falsches. Allerdings hat dieses Ich jede Menge weitere Mechanismen:  Eine Grundprogrammierung (Charakter/Individualität) und angeeignete, anerzogene Muster, die nicht immer nur nett sind.

Schauen wir ehrlich hin, sehen wir, dass dieses „Ich“ gleichsam dunkel und hell gut und böse ist.
Schwer zu lieben oder?

Ich habe eine gute Selbstliebe - Nachricht für dich:
!!! Du musst dein „Ich“ nicht lieben !!!

So wie es ist, ist es bereits genehmigt von höchster  Stelle, denn sonst wärst du nicht so, wie du bist – das ist bereits Selbstliebe.
Kannst du glauben, musst du aber nicht.
Erfahre und erkenne es einfach selbst.

In Wahrheit BIST du bereits diese Selbstliebe.
Wenn du mal inne hältst, aufhörst dich in vermeintlicher Selbstliebe zu verschlimmbessern und anerkennst, dass es evtl. sein könnte, dass der oberste Chef (Gott, Bewusstsein, Manitou – mir egal wie du es nennst) auch bei dir keinen schlechten Tag hatte, als du in der Welt erschienen bist, sondern das diese allumfassende Liebes-Intelligenz dich genau so will, wie du jetzt bist, weil es pure Selbstliebe ist.
Du zweifelst daran?
Warum?

Will eine Rose ein Stiefmütterchen sein?
Will ein Kamel fliegen können?

Meinst du Gott hat irgendeinen Fehler dabei gemacht, dass Kamele nicht fliegen können oder das Stiefmütterchen keine Dornen haben?
Nein?

Warum glaubst du dann anders sein zu müssen, als du bist und warum glaubst du das du so besonders bist, dass Gott bei dir eine Ausnahme macht und dich fehlerhaft „produziert“ hat? Warum glaubst du dich lieben zu müssen, wenn du es doch gerade nicht kannst?
Und wer genau glaubt das?

Selbstliebe – Was/wer hindert dich?
Das sich gern über die Schöpfung erhebende Ego/persönliche Ich stellt durch den Glauben etwas erreichen zu müssen (in diesem Fall Selbstliebe) die Trennung sicher, die es braucht, um dich von der Selbstliebe fern zu halten.

Dies zeigt sich vor allem im Widerstand gegen das Leben, gegen den Menschen, der du nun mal bist und im Bedürfnis des Egos sich in vermeintlicher Selbstliebe selbst zu verbessern „Selbstoptimierung“ , besser zu sein als andere, recht zu haben usw.

Egos Job ist es uns in der Suche nach Selbstliebe zu verwickeln.

Noch dieses Selbstliebe - Seminar noch dieses Selbstliebe - Buch, dann ist Selbstliebe endlich mein Alltag, aber das ist natürlich nur die goldene Karotte...dort wirst du die Selbstliebe nicht finden.

Kann eine Zeit helfen, aber das ist wie ne Schmerztablette, wenn das Bein ab ist, das löst halt das Problem nicht.

Du könntest dir das Leben leichter machen, indem du das anerkennst, was IST und wie du bist, dann kommst du aus dem Widerstand gegen deine Programmierung raus und schwimmst mit dem Lebensfluss, anstatt gegen den Strom.

Du kannst dir dein Leben leichter machen.
Aber auch das musst du nicht.
Du darfst so sein, wie du bist.
Wenn du das anerkennst, dann bist du der Selbstliebe näher als je zuvor.

All diese Optimierungsversuche aus vermeintlicher Selbstliebe, die nicht selten in Selbsthass, Selbstvorwürfen usw. enden, finden bereits in der allumfassenden Selbstliebe statt, das kannst du nur nicht sehen, weil du mit diesem klitzekleinen Teil verwechselst.

Das ist wie ein Baum, der ausschließlich mit dem einen kleinen Apfel identifiziert ist.
Wenn ein Sturm kommt, dann hat er Todesangst, wenn andere Äpfel vom Baum fallen, dann leidet er an Verlustangst usw.. Er erkennt nicht, dass er der ganze Baum ist, der immer wieder neue Früchte trägt und sich in seiner Selbstliebe durch die Äpfel immer wider anders erfährt. Wenn der Baum aber einmal erkannt hat, dass er die Quelle ist, aus deren Samen die Selbstliebe übersprudelte, sich manifestierte und der Apfel, für den er sich hielt, lediglich ein kleiner Ausdruck seines Seins ist, dann wird auch die allumfassende Selbstliebe erkannt, aus der alles be- und entsteht.

Der Selbstliebe – Bullshit ist also der sinnlose Versuch das zu lieben, was dich daran hindert zu erkennen, dass du schon das bist, was du versuchst zu erreichen.
Ja lies nochmal Wink

Selbstliebe heißt:
Du bist bereits genauso erlaubt, ja sogar erwünscht, wie du jetzt bist und brauchst gar nichts für die Selbstliebe zu tun. Es ist allerdings hilfreich etwas zu lassen: Dich mit dem persönlichen Ich/Ego zu verwechseln, dass dir ständig vorgaukelt, dass du irgendwas willst, musst oder wünscht und sowieso falsch bist. Dein Selbstliebe - Job ist es dein Ego zu durchschauen und zu erkennen dass diese Programmierung schon bedingungsfrei akzeptiert ist, weil sie ja eh schon da ist.
Was für eine Erleichterung!

Der Versuch Selbstliebe zu praktizieren ist also meist eher Egoliebe, die uns von der allumfassenden Liebe trennt.

Wo die einen sich in Selber(verschlimm)besserung üben, die dem persönlichen Ich ein besseres Leben voller Selbstliebe bescheren soll, wenn es sich selbst lieben könnte …, ja, wenn....
...sprechen die anderen von der Liebe zum Selbst (Quelle, Bewusstsein, Gott) als wahrer Selbstliebe  und dem tiefen inneren Wissen, dass alles was geschieht bereits erlaubt ist, weil es sonst nicht hier wäre und in Selbstliebe stattfindet.
Ziemlich gravierender Unterschied, oder?

Allumfassende Selbstliebe
Absolut betrachtet ist Selbstliebe, die Liebe zu deinem wahren Selbst, was ALLES mit einschließt, denn alles was du siehst, denkst, fühlst, hörst... IST das, was du bist. Projektionen deines wahren Selbst, das sich als Leben zeigt, um sich selbst erfahren zu können.
Diese Selbstliebe ist die Liebe zum gesamten Moment.
Ja große Nummer.

Aber zum gesamten Moment gehört es dann auch, wenn in dem Moment auftaucht, dass du alles scheiße findest und grad voll auf Widerstandskrawall gebürstet bist.
Auch das ist eh schon erlaubt, weils passiert.
Das ist allumfassende Selbstliebe.

Wenn du dich so richtig mit Selbstliebe befassen willst, dann höre auf, immer wieder zu versuchen, dein persönliches Ich zu lieben, sondern wisse, dass es schon erlaubt ist, wie es ist.
DU (also dein Mensch, dein persönliches Ich) musst damit gar nix machen, du musst nix erlauben, oder akzeptieren, weil es das schon IST !!!

Wenn die Quelle deines Seins Liebe ist, wenn dein Urgrund Liebe ist und alles darauf errichtet ist, wo findest du dann die Selbstliebe?

Allumfassende Selbstliebe bedeutet...
... nichts mehr haben zu wollen,
...nichts mehr zu verurteilen und abzulehnen …
Kannst du in diesem Moment nicht  diese Art Selbstliebe sein, dann sei verdammt noch mal ehrlich zu dir!

Auch das ist Selbstliebe: Absolute Ehrlichkeit dir selbst gegenüber.
Tu  nicht so, als ob du alles akzeptieren könntest, was ist, wenn das gerade nicht der Fall ist. Niemand verlangt das von dir!
...naja außer dein spirituelles Ego Wink
Liebe kann, darf und soll auf alle möglichen Arten erlebt werden.
Gaukle dir nicht vor alles zu lieben, wenn du es nicht kannst!
Erkenne an, dass gerade in dieser allumfassenden Selbstliebe, Widerstand erscheint, das ist vollkommen in Ordnung!

Allumfassende Selbstliebe – gibst du dem Leben dein JA-Wort?
Gibst du dem Leben, dein JA, nicht nur der Person, für die du dich hältst, sondern alles was zusammen mit dieser Person erscheint?
Du kannst es einfach mal versuchen.
Du weißt ja, dass alles genehmigt ist und du gar nichts genehmigen musst, du hast ja nichts zu verlieren, das  macht es für dass persönliche Ich vermutlich einfach entspannter.
Sag mal einen ganzen Tag lang zu allem JA, was du in deinem Leben vorfindest.
Deshalb musst du es nicht gut finden oder lobpreisen.

Das ist schlichtweg die wertfreie Anerkennung, dass es da ist.
Dann hörst du auf das Leben abzulehnen und zu verleugnen und denkst und fühlst ein bisschen so, wie Gott „denkt“, denn Gott ist die allumfassende Liebes-Intelligenz in der alles genau so sein darf, wie es ist.

Verinnerliche das ein wenig, wenn du kannst, wenn nicht ist es nicht schlimm, auch das ist erlaubt...

Bist du erlaubt, so wie du bist?
Gibst du dem Leben das JA-Wort?

Die Antwort auf die Frage von oben...
„Wie kann ich mich endlich selbst lieben?“
… kannst du dir nun selbst geben oder?
Wenn nicht, dann melde dich bei mir und wir schauen gemeinsam tiefer ♥ Hier

Spricht dich diese Sichtweise zur Selbstliebe an?
Möchtest du tiefer in das Thema Selbstliebe einsteigen?
Dann empfehle ich dir diesen Kurs. Bestelle dir gern unverbindlich die Gratislektion.

Ein liebevolles JA zu dir, so wie du bist, sendet dir Heike Pranama Wagner 

Hier mehr Interessantes rund um das Thema "Erwachensprozess" von Heike Pranama Wagner.

 


Anzeige

aqasha Shop

Mehr zum Autor dieses Artikels

Expertin für lebendige Spiritualität im Alltag

Autorin - Künstlerin - Medium - Rückführung - Heilarbeit - Spirituelle, mediale & psychologische Begleitung im Erwachensprozess

Anzeige

1. Kongress Wirtschaft & Spiritualität

Anzeige

Transzendenz - Der Film

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

aqasha Shop

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Anzeige

Seelen Yoga

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige