Bachblüten & Edelsteine 14

Elisabeth Sellin - Autorin bei ViGeno

Stein und Blüte Sellizin für die Seele - Sellizin®-Elixiere für Therapeuten.

 

von Elisabeth Sellin -  

 

 

Wer benutzt Sellizin®-Elixiere? Therapeuten
Bei ernsthaften körperlichen oder seelischen Beschwerden, bei denen die Selbsthilfe oder die Laienbehandlung nicht ausreicht, ist die Konsultation eines erfahren Therapeuten unbedingt anzuraten! Im Idealfall findet sich eine Person, die Gesundheit und Krankheit ganzheitlich betrachtet und sich mit Blütenessenzen, Edelsteinen oder Sellizin® gut auskennt. 

Die kombinierte Anwendung von Blütenessenzen und Edelsteinen
Selbstverständlich können Sie auch heute noch die ursprüngliche Form der Behandlung anwenden. Aus unserer bisherigen Erfahrung ist es im Akutfall am wirkungsvollsten, zunächst Blütenessenzen zu benutzen und in der Folge dann Edelsteine hinzuzunehmen.

Auf Wunsch kann jedoch auch parallel bereits mit Edelsteinen behandelt werden. Beispielsweise klemmte sich mein Sohn einmal gegen Mittag sehr heftig die Finger in einer Tür. Ich versorgte die Finger sofort mit Notfalltropfen, wodurch die Schwellung und der Schmerz bald zurückgingen.

Für die seelische Verletzung hängte ich ihm eine Kette aus Rhodonit um den Hals. Seine weinerliche Stimmung hielt etwa 45 Minuten an. Nach etwa vier Stunden nahm er von sich aus die Kette mit den Worten ab: „Mama, die brauche ich jetzt nicht mehr!“ Die Finger waren bereits am Abend abgeschwollen und konnten schmerzfrei bewegt werden. Auch das „Nervenkostüm“ war wieder normal. 

In einem anderen Fall ließ sich beobachten, dass die Einnahme der Blütenessenz Wegwarte über Jahre immer wieder erfolgte, ohne dass das seelische Problem wirklich innerlich erlöst werden konnte. Als stattdessen Danburit am Körper getragen wurde, erkannte die Person das Thema ständig bei anderen Menschen und konnte es über diesen Spiegel für sich selbst ebenfalls erkennen und lösen. 

Auch der umgekehrte Fall ist bekannt, in dem die Blütenessenz der Wirkung eines Edelsteins zum Durchbruch verhalf. Hier war es eine permanente Unzufriedenheit mit sich selbst, die sich trotz längerem Tragen von Covellin nicht besserte. Als zusätzlich die Blütenessenz Pine eingenommen wurde, schien – nach den Worten des Betreffenden – „auf einmal ein immenser Druck zu weichen und plötzlich war alles o.k.!“ 

In diesen und vielen ähnlichen Fällen war die zeitgleiche Verwendung von Blüte und Stein Auslöser einer deutlichen Verbesserung, doch gibt es auch einzelne, davon abweichende Erfahrungen.
Ein allgemeingültiges Patentrezept für die Kombination von Blütenessenzen und Edelsteinen gibt es nicht! 

Wie in vielen anderen Therapien auch, ist es die von Fall zu Fall individuelle „Mischung“ von Wissen, Erfahrung und Intuition, die den Erfolg einer guten Stein- / Blütenberatung ausmacht. Daher ist es bei ernsthaften Problemen oder physischen Erkrankungen auch notwendig, die Hilfe eines erfahrenen Edelstein- und Blütenberaters sowie Heilpraktikers oder Arztes in Anspruch zu nehmen.

Blüten sind der vollendete Ausdruck des Augenblicks.
Sie sind vergänglich und repräsentieren den schnellen Wandel.
Demgegenüber sind Edelsteine ein Stück Ewigkeit.
Sie sind beständig und repräsentieren die Beharrlichkeit.

Herzlichst
Elisabeth Sellin

 


Mehr zum Autor dieses Artikels

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Lotus VitaTrinkwasser Filter

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige