Tarot: Wochentarot - 15.12.-21.12.14

Eleonore Streil - Autorin bei ViGeno

Tarot Wochenlegung
vom 15.12.2014 – 21.12.2014.

 

von Eleonore Streil -

 

 

Die Energie in der Woche - Die Woche steht unter:
Tarotkarte - Die Kraft VIII - Erzengel Ariel - Tierkreiszeichen Löwe
Mut ist, Liebe zu geben, wenn keiner mehr lieben kann!
Nun stehen wir also kurz vor Weihnachten. Das Fest der Liebe!
Ich freue mich sehr auf Weihnachten, und in dieser Woche beginnen die ‚Rauhnächte‘ mit dem 21. Dezember, dem sogenannten Julfest. Dieses Jahr werde ich bewusster denn je in diese Zeit eintauchen.

Und ich werde in dieser Woche beginnen, die 10 besten Situationen oder Möglichkeiten, die für mich in diesem Jahr stattgefunden haben, schriftlich festzuhalten! Ich kann euch sagen, dieses Jahr war voll mit unglaublichen Momenten und neuen Möglichkeiten. Damit meine ich aber nicht nur das, was mir von außen gebracht und geschenkt wurde, sondern auch das, was ich in mir erleben konnte.

Mich hat heute ein ‚alter‘ Kunde angerufen. Damit meine ich nicht das Alter, sondern dass wir uns schon seit vielen Jahren – etwa 15 Jahre! – kennen und ich ihn berate. Dies ist keine Ausnahme, denn ich habe noch ‚ältere‘ Kunden, und es entsteht in dieser langen Zeit ein vertrautes freundschaftliches Verhältnis.

Manchmal rufen sich an oder schreiben mir kurz ein paar Worte und wollen mir einfach mitteilen, dass sie mich nicht vergessen haben, aber zurzeit alles prima läuft! Natürlich freue ich mich darüber, denn es gab Zeiten, in den es anders war und wir sehr oft telefonierten bzw. ich ihnen mit aktivem Zuhören und meinem Wissen und meiner Erfahrung beratend zur Seite stand. Wenn diese Menschen ihren Weg gefunden haben, machen sie Platz für neue, die meinen Rat brauchen. Und das ist gut so!

Mein Kunde fragte, wie es mir geht, und ich konnte ihm nur sagen, wie es ist: „Mir geht es hervorragend!“ Seine Antwort darauf klang etwas zweifelnd: „Ach ja, dir geht es also gleichbleibend gut?!“

Ich dachte kurz nach und stellte fest, JA! Smile, mir geht es wirklich seit Mitte dieses Jahres gleichbleibend gut! Ich trage eine besondere Zufriedenheit und tiefen Frieden in mir, die sich einfach nur genial anfühlen.

Und um euch nicht länger auf die Folter zu spannen, was das alles mit Weihnachten und Liebe und Mut und ZuFRIEDENheit zu tun hat, erzähle ich euch nun folgende Geschichte:

Dieser Mann wurde, als er erst zwei Jahre war von seiner Mutter getrennt und musste beim Vater bleiben. Sein Vater hatte als Kind nie Liebe erfahren, sondern erlebte seinen Vater stets als unzufrieden kaltherzig. Und genauso erzog er seinen Sohn, ohne Liebe, mit ständigen Vorhaltungen und Schuldzuweisungen.

Es war schon fast so, als ob er seinen Sohn für das Scheitern seiner Ehe verantwortlich machte. Sein Sohn hatte durch diese Kindheit, die er entweder mit Kindermädchen oder Internat verbrachte, keine wirkliche Bezugsperson und im Erwachsenenalter die meistens daraus resultierenden Probleme.

Irgendwann kam auch er zu mir in die Beratung, und wir versuchten, in unseren Gesprächen mittels Rückführungen einiges aufzulösen. Nun ist aber die Situation so, dass der Vater sehr alt und sehr krank ist, und keiner weiß, wie lange er wohl noch lebt. Seine jetzige Frau, die einige Jahre jünger ist als er, ist aufopfernd für ihn da.

Und da waren wir dann auch gleich beim eigentlichen Problem. Solange er sich erinnern konnte, rannte er der Liebe seines Vaters hinterher, ebenso wie dies jetzt seine Frau tat. Beide sahen einander als Konkurrenten um die Liebe des Vaters. Wer erwischt ein liebes Wort, oder eine Anerkennung von diesem Mann/Vater, der keine Liebe mehr geben konnte?

Mein Kunde war frustriert über das, was war und es gab einfach so viele unausgesprochene Dinge, die im Innern seines Herzens nagten. Teilweise waren es auch nur Annahmen. Er schob ein riesiges Paket vor sich her, dass ihm viel Energie raubte, sodass er körperliche und psychische Probleme entwickelte. Er schimpfte und klagte am Telefon, und ich fragte ihn: „Meinst du nicht, dass es sinnvoll wäre, einfach mal zu der Frau deines Vaters zu fahren und mit ihr ein Gespräch zu führen?“

„Nein!“, antwortete er aufgebracht. „Auf keinen Fall! Das kann ich nicht!“ Und wieder ließ er einen Schwall von Schuldzuweisungen und Anklagen vom Stapel.

Ich ließ ihn ausreden und fragte ihn: „Was hast du an deinem Vater immer verurteilt? Was, an seinem Verhalten, verstehst du bis heute nicht?“ Pause! Dann sprach er mit leiser Stimme: „Dass er mich immer für alles verantwortlich gemacht hat und mir nur Schuldgefühle gab. Dass er nie zufriedenzustellen war, mit dem, was ich gemacht habe.“

Und ich fragte weiter: „Und was machst du gerade jetzt? Könnte es sein, dass du deines Vaters Last bereits übernimmst? Hast du nicht schon sein Verhaltensmuster übernommen?“
Mit diesen kritischen Fragen landete ich bei ihm einen Volltreffer! Smile

„Was soll ich denn jetzt tun?“, fragte er hilflos.
Und jetzt, meine Lieben, kommt die eigentliche MESSAGE an euch!
Die Weihnachtswunderfriedenzufriedenheitsliebesbotschaft!

ES TUT MIR LEID! BITTE VERZEIH MIR! ICH LIEBE DICH! DANKE!

Meine Antwort an war diese: „Ich weiß, es erfordert all deinen Mut! Ich weiß, du bist gefordert, dein Ego zu kontrollieren! Ich weiß, dass es dir schwerfällt, nur von dir zu sprechen, ohne anzuklagen! Aber ich weiß auch, dass du dir und deiner Familie den größten Gefallen tust, wenn du deinen Vater so akzeptierst wie er ist und ihn trotzdem liebst! Auch ich weiß, dass du das kannst und dein Weihnachtfest mit einem besonderen Frieden in dir beginnt, der in die ganze Welt strahlt!“ –

Diese Woche, meine Lieben, lenkt eure Energie und Aufmerksamkeit auf euch! Wo gibt es noch was zu klären? Wo könnt ihr jemandem verzeihen oder um Vergebung bitten? Ihr tut es nicht nur für den anderen, sondern für EUCH! Geht die euch gestellten Aufgaben an. Denn ihr seid meistens viel stärker, als ihr glaubt! Und diese Kraft und Stärke wird zunehmen, wenn ihr euren Fähigkeiten vertraut und den Glauben an euch nicht verliert. Habt den Mut, zu euren Überzeugungen zu stehen!

Habt den Mut, Liebe zu geben, wenn um euch herum scheinbar nur Kälte ist.
Habt den Mut, zu verzeihen!

Und habt den Mut, DANKBAR zu sein, für all die Herausforderungen, die in euch in eurem Leben bisher begegnet sind und die euch in Zukunft noch begegnen werden. Diese Lektionen lassen uns am stärksten wachsen!
Habt den Mut, euch selbst zu lieben!

Ich höre nicht auf, zu lieben! Ich lade euch deshalb ein, diesen Weg der Liebe an diesem Weihnachtsfest gemeinsam mit mir zu gehen! Lasst uns mit Frieden im Herzen in die Julnacht gehen und den eigentlichen Sinn der Weihnacht zu leben!

DIE LIEBE UND DAS LICHT SEI MIT EUCH!

In diesem Sinne wünsche ich eine mit Leichtigkeit erfüllte Woche! Gerne gebe und teile ich von Herzen meine Erfahrungen und mein Wissen mit euch und bringe Licht ins Dunkel. Entweder durch ein persönliches Gespräch oder in einem meiner Seminare. Wir werden sicher zeitnah einen Termin und auch eine passende Lösung finden!
Und so beginnen wir die Woche mit…

Montag, 15.12.2014 - Tarotkarte -  Die Liebenden VI - Erzengel Raphael
Heute solltet ihr eine Entscheidung treffen.

Gebt ein starkes JA aus ganzem Herzen heraus! Es ist wichtig, dass ihr auf die Stimme des Herzens hört. Lange genug hat der Verstand euch davon abgehalten, eine Entscheidung zu treffen. Alle Zweifel, alles Zögerliche solltet ihr heute ablegen. Geht in euch und versucht herauszufinden, woher diese Blockade kommt, wo ihre Wurzeln liegen und dann überwindet eure inneren Widerstände.

Rechnet auch mit Lösungen, die sich auf eure Zukunft auswirken. Denn mit dieser Energie könnt ihr heute wieder zusammenfügen, was zusammengehört. Vielleicht begegnet ihr heute einer neuen Liebe, oder ihr entfacht die Flammen der Liebe in einer alten Beziehung neu.

Dienstag, 16.12.2014 - Tarotkarte - Der Magier I - Erzengel Raziel
„Initiative“ ist heute gefragt! Wenn nicht jetzt, wann dann?

Geht ins Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein und werdet euch klar, was ihr wollt. Einmal gesteckt, wird das Ziel stark verankert sein und die Umsetzung zur Erreichung geht euch leicht von der Hand. Ihr könnt zeigen, was in euch steckt!

Zeigt eure Fähigkeiten und seid überzeugt von dem, was ihr tut! Und was immer das ist, tut es mit Liebe! Gerade heute werdet ihr mit Leichtigkeit die richtigen Worte zur richtigen Zeit finden! Ihr könnt begeistern und überzeugen. Vertraut einfach eurer inneren Stimme!

Mittwoch, 17.12.2014 - Tarotkarte - Die Sonne XIX - Erzengel Uriel
Diesen Tag könnt ihr unbekümmert und mit der eigenen Wertschätzung erleben. Nichts ist unmöglich!

Ihr könntet heute auch mal Neuland betreten und Dinge tun, die ihr sich noch nicht zugetraut habt. Eure Lebensfreude kann andere begeistern und mitreißen. Und falls Ärger oder Unstimmigkeiten in der Luft liegen, so habt ihr heute die Möglichkeit, eine harmonische Basis für deren Auflösung zu schaffen oder schon vorhandene Streitigkeiten endlich aus der Welt zu schaffen. Der Tag hat die Energie der Sonne, und das solltet ihr genießen!

Donnerstag, 18.12.2014 Tarotkarte - Der Gehängte XII - Erzengel Gabriel
Heute wird unsere Geduld auf die Probe gestellt.

Vielleicht zögert sich etwas weiter hinaus, das ohnehin schon seit längerem klemmt, oder eine Angelegenheit, von der ihr es gar nicht erwartet habt, gerät unversehens ins Stocken. Versucht nicht, das Problem mit einem Kraftakt zu lösen. Dadurch würde alles nur noch verfahrener. Vielleicht genügt es schon, wenn ihr euren Standpunkt verändert, um das Ganze in einem völlig anderen Licht zu sehen. Sollte das auch nicht helfen, werdet ihr wohl oder übel ein Opfer bringen müssen, damit wieder Bewegung in die Angelegenheit kommt.

Freitag, 19.12.2014 - Tarotkarte - Die Kraft VIII - Erzengel Ariel
Lenken wir in dieser Woche unsere Aufmerksamkeit verstärkt auf unsere Energie.

Das heißt, wir sollten unsere Batterien mal wieder aufladen und nicht nur davon abgeben. Konflikte, Herausforderungen oder Reibereien, fordern uns auf, diese mit ganzer Kraft und voller Vertrauen anzunehmen. Vielleicht sollten wir an diesem Tag auch mit einer gewissen Leichtigkeit an unsere Aufgaben herangehen. Oft sind wir stärker, als wir denken! Und diese Kraft und Stärke wird wachsen, wenn wir den Glauben an uns und unsere Fähigkeiten nicht verlieren, sondern ihnen vertrauen. Habt den Mut zu eurer Überzeugung zu stehen!

Samstag, 20.12.2014 - Tarotkarte -  Die Hohepriesterin II - Erzengel Haniel
Diesen Tag sollten wir Ruhe auf uns zukommen lassen.

Versucht nicht, in Bewertung oder Erwartung zu gehen. Die Energien dieses Tages fordern uns stattdessen dazu auf, dass wir uns dem Fluss des Lebens hingeben. Es ist ein In-uns-gehen, um auf die innere Stimme zu lauschen. Lasst euch deshalb auf eure Intuition ein. Nehmt sie wahr, denn sie zeigt euch den Weg, neue Möglichkeiten oder das, was ihr wirklich wollt oder braucht. Heute ist kein guter Zeitpunkt, sich in Aktivitäten zu stürzen. Eher sollte man sich Zeit lassen, in die Geduld zu gehen und sich vom Lärm des täglichen Lebens zurückzunehmen. Achtet auch auf eure Träume, denn sie beinhalten eine Botschaft für euch!

Sonntag, 21.12.2014 - Tarotkarte -  Das Rad des Schicksals X - Erzengel Michael
Heute ist ein Tag, an dem wir Situationen und Aufgaben annehmen sollten.

Es ist wichtig, sich den Dingen zu stellen und diese nicht ‚einfach laufen‘ zu lassen. Es ist die richtige Zeit, der richtige Ort, um die richtige Entscheidung zu treffen. Auch wenn wir die Auswirkung unserer Entscheidungen jetzt noch nicht erkennen können, werden wir das zu einem späteren Zeitpunkt als glücklichen Umstand erkennen.

Eine entspannte und voll guter Möglichkeiten erfüllte neue Woche
wünscht Eleonore Streil

Text © Eleonore Streil
Auszüge aus dem Text dürfen gerne weiterempfohlen oder geteilt werden. Aber bitte mit Quellenangabe! Einfach den Link aus der Adresszeile kopieren und bitte hinzufügen! Vielen Dank!
Bildquelle: © Irene Stoffle
Lektorat: Angelika Fleckenstein; spotsrock.de

 


Anzeige

Astralreisen

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Tarot Coaching - Tagesorakel

Mentor - Lebensberatung | Autorin | Seminare - Workshops | Ausbildung zum Tarotberater/in | Spirituelle Rückführung

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Kongress DGH - Dachverband Geistiges Heilen

Anzeige

aqasha Shop

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige