Heilende Meditationsmusik mit 432 Hz

Anzeige
Deutsche Heilerschule - Autor bei ViGeno

Heilende Meditationsmusik mit 432 Hz -
Die Wahrheit hinter der Heilungsfrequenz der Natur

 

von Deutsche Heilerschule -

 

Was macht uns an Musik mit einer Frequenz von 432 Hz so entspannt?

In diesem Beitrag werden wir untersuchen, wie diese alternative Abstimmung mit unserem Planeten zusammenhängt, wie sie vor vielen Jahren fast zur Standardtonhöhe wurde und warum sie für die Aktivierung der Selbstheilung in Kombination mit heilender Meditationsmusik (Silent Subliminals) beliebt ist.

Wie Musik uns beeinflusst

Musik ist eine Kraft, mit der man rechnen muss. Bestimmte Songs bringen uns zu Tränen, während andere uns für Training begeistern und inspirieren.

Musik beeinflusst auch mehr als Ihre Psyche.

Die Wissenschaft zeigt uns, dass es innere Funktionen wie Blutdruck und Herzfrequenz beeinflusst, Angstzustände reduziert und sogar bei der Verdauung und Schmerzlinderung hilft.

Was die meisten Leute nicht wissen, ist, wie es funktioniert, sprich, woraus besteht Musik?

Alle Geräusche werden durch Vibrationen erzeugt. Schall ist zu hören, wenn Schallwellen (Vibrationen) durch das Ohr laufen. Schall wird in Frequenz gemessen. Und Hertz (Hz) ist die Messung, die wir verwenden.

Die Art und Weise, wie wir uns fühlen und wie das Gehirn reagiert, wenn wir zuhören, hängt von der Kombination der Schallfrequenzen in der Komposition ab. Dies ist als Frequenzgang bekannt. Diese einfache Theorie hilft zu verstehen, warum 432 Hz für ein besseres Hörerlebnis sorgt.

Die Schumann-Resonanz - Der Herzschlag der Erde

Um die Popularität hinter 432 Hz zu verstehen, müssen wir zuerst etwas über die Schumann-Resonanz lernen. Dies erklärt letztendlich die Bedeutung der Ton-Frequenz.

Ein deutscher Physiker, Winfried Otto Schumann, dokumentierte 1952 die Schumann-Resonanz.

Er verstand, dass globale elektromagnetische Resonanzen innerhalb des Hohlraums zwischen der Erdoberfläche und dem inneren Rand der Ionosphäre existieren.

Er stellte fest, dass die Frequenz dieser elektromagnetischen Wellen sehr niedrig ist und zwischen 7,83 Hz und 8 Hz liegt.

Früher schwang die Erde mit einem konstanten Durchschnitt von 7,83 Hz mit, aber in den letzten Jahren haben wir eine Verschiebung hin zu einem Durchschnitt von 8 Hz und die der aktuelle Zeit des Weltenwandels steigen die Amplituden Stundenweise auf über 40 Hz an.

Dieser Frequenzbereich wird als Herzschlag oder Schwingung der Erde bezeichnet.

Die Verbindung zwischen 432 Hz und 8 Hz

Was haben 432 Hz mit der Schumann-Resonanz von 7,83 - 8 Hz zu tun? Musikalisch gesehen schwingen die beiden miteinander mit.

Hier ist eine ziemlich vereinfachte Erklärung, wie dies zustande kam, ohne zu viel Mathematik.
1713 stieß ein französischer Physiker namens Joseph Sauveur auf ein neues Konzept.

Anstatt Musik mit 440 Hz oder anderen Variationen abzustimmen, bemerkte er, dass man durch Platzieren des mittleren C bei 256 Hz ein System erstellen kann, bei dem jede Oktave (oder jeder Faktor) von C auf einer geraden Ganzzahl (ganze Zahl) landet, anstatt auf Dezimalstellen.

Es sind diese unangenehmen Dezimalstellen, auf die er anspielte, die dazu führen, dass konventionelle Musik (440 Hz) nicht so gut klingt wie Musik, die mit 432 Hz gespielt wird.

Wenn wir also ein Instrument auf 432 Hz stimmen, erhalten wir eine C-Note bei 256 Hz, die aufgrund der sympathischen Resonanz der Obertöne ein weiteres C bei genau 8 Hz erzeugt.

Diese Frequenz von 8 Hz - die am oberen Ende des Theta-Gehirnwellenzustands liegt - ist der Gehirnwellenzustand, durch den wir uns entspannt, aber bewusst und offen für intuitives Lernen fühlen.
Auf diese Weise sind also 432 Hz und 8 Hz eng miteinander verbunden.

Warum bei 432 Hz der Mensch mitschwingt

Die nächste Frage lautet: Okay, die Musiktheorie macht also Sinn, aber warum sollte man sich überhaupt die Mühe machen, Musik oder Melodien auf 432 Hz abzustimmen?

Nun, erstens, weil es aus musiktheoretischer Sicht tatsächlich sinnvoller ist. Sie stimmen auf schöne ganze Zahlen und nicht auf Dezimalstellen ab - was unangenehm ist.

Aber auf einer spirituelleren Ebene würde man davon ausgehen, dass es optimal ist, Musik in Übereinstimmung mit unserem Planeten und der Natur zu spielen.

Wir wissen, dass eine längere Exposition gegenüber bestimmten Frequenzen zu nachteiligen körperlichen Auswirkungen führen kann.

Denken Sie einen Moment über alle Frequenzen nach, die an einem bestimmten Tag durch Ihr Gehirn übertragen werden: über Mobiltelefone, WLAN, 5G, Radio und Mikrowellen.

Alle diese Geräte senden mit unterschiedlichen Frequenzen. Diese künstlichen Erfindungen dringen ständig mit unterschiedlichen Frequenzen in unser Gehirn ein.

Es ist kein Wunder, dass Geräte, die künstliche elektromagnetische Strahlung aussenden, mit Krebs, Depressionen, Schlaflosigkeit und sogar Fehlgeburten in Verbindung gebracht wurden.

Berücksichtigen Sie auch die Abstoßungsfrequenzen von Autoalarmen, Lautsprecher- oder Mikrofonrückmeldungen und der Zahnbohrmaschine.

Betrachten Sie dann natürliche Frequenzen wie singende Vögel, raschelnde Blätter, Regen und eine Meeresbrise. Stören Sie diese Dinge oder trösten Sie Sie?

Diese alltäglichen Schwingungen von Mutter Natur schwingen mit unserem Sein mit.

Es ist sinnvoll, wenn wir Musik hören, die auf 432 Hz (8 Hz) eingestellt ist, denn wir fühlen uns dadurch ruhiger und ausgeglichener, weil es ein Teil unserer DNA ist. Wir kommen von der Erde. Wir sind ein Teil der Erde.

Wir haben eine Aufnahme mit einer auf 432 Hz eingestellten Instrumentierung und einer auf die ursprüngliche Schumann-Resonanz von 7,83 Hz eingestellten binauralen Beats-Frequenz innerhalb der Silent Subliminals erstellt.

Die Silent Subliminals von EARNETIC ermutigen Ihr Gehirn, Theta-Gehirnwellen zu folgen und zu erzeugen, sodass Sie sich entspannt fühlen, während die Musik Sie an der Frequenz von Mutter Erde ausrichtet.

Versuchen Sie hier eine 432-Hz-Meditation von EARNETIC

432 Hz: Heilung durch die Geschichte

Seit einigen Jahrhunderten gibt es bestätigte Hinweise darauf, dass Instrumente auf die Frequenz von 432 Hz abgestimmt sind.

Die Stradivarius-Geigen, die im späten 17. und frühen 18. Jahrhundert gebaut wurden, waren auf 432 Hz gestimmt und für ihre überlegene Konstruktion und Klangqualität bekannt. Mit einem Korg-Tuner untersuchte der Forscher Jamie Buturff die Aufnahmen tibetischer Klangschalen und stellte fest, dass sie auf 432 Hz eingestellt waren.

Der Zweck davon ist zweifellos, einen meditativen Zustand und eine anschließende Heilung zu fördern.
Laut der internationalen Forscherin und Musikerin Ananda Bosman sind die meisten Instrumente, die an alten ägyptischen und griechischen Orten gefunden wurden, auf A = 432 Hz gestimmt.

In der Tat sind heilige Stätten auf der ganzen Welt mit der Geometrie und Nummer 432 verschlüsselt.

Jetzt loslegen 432-Hz-Meditationsmusik mit Silent Subliminals

Um Ihnen zu helfen, sich auf den Herzschlag des Planeten einzustellen, haben wir unsere eigene 432-Hz-Meditationsmusik mit unseren binauralen Beats bei 7,83 Hz (Schumann-Resonanzfrequenz) produziert.

Sie werden nicht nur nach dem Zuhören eine beruhigende Wirkung spüren, sondern durch regelmäßiges Zuhören werden Stress- und Angstgefühle verringert und die natürliche Heilung und eine tiefere Verbindung mit der Erde gefördert.

>> Hier finden Sie alle Informationen zu EARNETIC <<

 


Anzeigen

i+like - Biorezonanz Produkte

Magierschule

 

Mehr zum Autor dieses Artikels

Sebastian Lichtenberg | Geistiges Heilen | Spirituelles Heilen

Heilsystem HumanEnergetiker | Selbst-Ermächtigung | Quantenheilung | Spirituelle Medizin | Heilerschule München  Heilerausbildung

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

i+like Bioresonanz Produkte

Anzeige

Magierschule

Anzeige

Autor werden bei ViGeno

Spirituelle Veranstaltungen 2021

ViGeno Veranstaltungskalender

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

RLB Lotusblüte TV

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

!!! WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle auf unserer Website, auf per Hyperlink verknüpften Websites, in verbundenen Anwendungen, in Foren, in Blogs, in sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen („Website”) veröffentlichten Inhalte stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein. In Bezug auf diese Inhalte geben wir keinerlei Garantien unter anderem hinsichtlich Richtigkeit und Aktualität. Die von uns bereitgestellten Inhalte stellen keinerlei medizinische Beratung oder sonstige Beratung zu irgendeinem Zweck dar. Zudem möchten wir Sie hinweisen, dass die Wirkung alternativmedizinischer Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von alternativmedizinischen Mitteln/Produkten und Behandlungsmethoden ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass alternativmedizinische Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die auf unserer Website bereitgestellten Inhalte dienen in keinem Fall als Aufforderung oder Angebot.