Bettina Maria Haller im Interview mit Christos Drossinakis

Christos Drossinakis - Autor bei ViGeno

Bettina Maria Haller im Interview mit Christos Drossinakis.

 

von Christos Drossinakis -
 

 

Internationale Akademie der Wissenschaflichen Geistheilung

Seit den 1190er Jahren setzt sich der griechische Heiler Christos Drossinakis für die wissenschaftliche Beweisführung des geistigen Heilens ein. Sein Ziel ist es, dass geistiges Heilen offiziell anerkannt wird die die Allgemeinheit erkennt, dass geistiges Heilen eine Möglichkeit ist, die Gesundheit zu erhalten und auch wiederherzustellen. Durchaus kann er sich hierbei die Zusammenarbeit mit der Medizin gut vorstellen und wünscht dies auch ausdrücklich.

In den europäischen Ländern England und Schweden ist diese Zusammenarbeit schon verwirklicht, genauso wie in Russland. Auch in Bulgarien gibt es die Bestrebung, geistiges Heilen in Kliniken zu integrieren.

Im Rahmen einer 3tägigen Reise nach Bulgarien konnte Drossinakis bei einem Besuch einer Klinik die dortigen Ärztinnen und Ärzte davon überzeugen, dass für die Beseitigung von Schmerzen nicht immer nur schwere Medikamente oder Operationen nötig sind.

Während des Bulgarien-Aufenthaltes besuchte Drossinakis auf Einladung auch das „Institut für Informations- und Kommunikationstechnologie“ der „Bulgarischen Akademie der Wissenschaften“, wo er vor begeisterten Medizinern, Physikern und Naturwissenschaftlern seinen Vortrag „Wie aktiviert man die Heilenergie in biologischen Systemen? Ursache von Krankheiten. Krebs unter dem Gesichtspunkt eines Energiedefizites des biologischen Systems„ hielt.

Was ist die Ursache von Krankheiten?

Biologische Systeme sind offene Systeme, die Energie abgeben und Energie von ihrer Umgebung aufnehmen. Bei einer Temperatur zwischen 35,1 und 36,6 Grad Celsius arbeitet das biologische System optimal.

Sobald ein Energieverlust von unter 35,1 Grad Celsius auftritt kommt das biologische System in Stress. Energiedefizit tritt ein, das zur Krankheit der Psyche oder der Physis führt.

Die Ursache aller Krankheiten ist ein Energiedefizit durch endogene und exogene Faktoren des biologischen Systems. Herrscht im biologischen System ein Energiedefizit, so sind die optimalen Funktionen des biologischen Systems nicht gegeben.

Weder die Psyche (Gedanken und Gefühle) noch die Physis (Körperfunktionen) des biologischen Systems arbeiten optimal. Das erste Anzeichen eines Energiedefizites ist Müdigkeit. Dies bedeutet Unterenergie, d.h. die Temperatur ist unter 35,1Grad Celsius.

Um das Energiedefizit auszugleichen, ist es wichtig, bei Müdigkeit auszuruhen und sich warm anzuziehen, warme Nahrung zu sich zu nehmen sowie den Energieverlust durch Kälte zu vermeiden.
Das biologische System reguliert Energiedefizite mit Fieber, deshalb herrschen unterschiedliche Temperaturen in unterschiedlichen Regionen des Körpers.

Gibt es Wechselwirkungen zwischen Geist, Energie und Materie?

1) Der Geist herrscht über die Energie und die Materie.
2) Der Geist wirkt auf die Physis und auf die Psyche.
3) Die Psyche wirkt auf den Körper, und der Körper wirkt auf die Psyche.

Seit wann heilen Sie?

Ich heile nicht. Es ist Gott der heilt. Er lenkt meine Energie. Seit 70 Jahren befasse ich mich mit Geistheilung. Mein Talent energetisch zu heilen, Schmerzen zu lindern, wurde durch meinen Großvater entdeckt, bereits vor meiner Geburt. Er war es, der mich förderte, mich lehrte, mir die Tiefe der reichhalten Gefühlswelt eines Heilers eröffnete, und mein Talent vertiefte.

Wie wirkt Geistheilung?

Heilen ist nicht die Übertragung von Energie, sondern die Verschmelzung mit dem kranken Menschen. Heilen ist Empfindsamkeit, Zuneigung und vor allem Liebe. Ohne diese Werte entsteht kein Heilungsprozess. Durch Stress und das Unvermögen mit der eigenen Energie umzugehen, entsteht ein Energiedefizites. Die Selbstheilungskräfte eines biologischen Systems werden durch die Ausschüttung der Biophotonen des Heilers wieder aktiviert.

Wann tritt Heilung ein?  

Vieles liegt an der Fähigkeit des Heilers genügend Biophotonen in das biologische System zu bringen wodurch die Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Es liegt am Leidenden selbst, die Ursache zu verstehen, sowie bereit zu sein zu gesunden. Andererseits ruht das Leben in Gottes Hand. Kein Heiler, kein Arzt kann bestimmen wann ein Mensch diese Erde verlässt.

Wie ist Ihre Sicht des biologischen Systems Mensch?

Das biologische System kann man sich als spezifisch geknotete Wellen vorstellen. Die Materie der biologischen Systeme existiert nicht in der Form, wie wir sie kennen, sondern sie ist eine Sonderform von Energie – physikalisch betrachtet.

Wir kennen die Grenze zwischen Gesundheit und Krankheit nicht, jedoch besteht physikalisch entweder ein elektromagnetischer Energiemangel oder ein elektromagnetischer Überfluss an Energie, also keine spezifische Entropie. Die Unterschiede führen bei allen biologischen Systemen zu einer Energieunverträglichkeit mit einer Anomalie der spezifischen Entropie des Systems.

Warum haben Sie die IAWG vor rund 11 Jahren gegründet?     

Um das was mein Großvater mich gelehrt hat lebendig zu erhalten. Um eine Brücke von der Geistheilung zur Wissenschaft, zur Medizin und Physik zu schlagen. Wie Geistheilung wirkt soll durch Experimente  erforscht und aufgezeigt werden, damit die Menschheit diese Art von Heilung besser und gewinnbringend für das Wohl der Menschheit einsetzen kann.    

Wodurch hilft der Lehrer das Potential der Heilkraft zu entfalten und zu entwickeln?   

Einerseits durch die Eröffnung von Zugängen zu bestimmten ihm selbst zugänglichen Frequenzen der Heilung. Andererseits, und dass ist noch wichtiger, durch das Erlernen seine eigne Energie zu aktivieren und zu steuern. In der Tiefe und Stille seines Selbst sind der Schatz und das Wissen der Heilung verborgen. 

Welche Talente benötigt eine Schülerin/Schüler der IAWG?

Der brennende Herzenswunsch zu helfen, ist es, der die Menschen zu mir führt .Die Liebe für alle Lebewesen und der tiefen Glaube, dass der Glaube an Gott Berge versetzt ist nötig  - und der Glaube an sich selbst. Hilfesuchende Menschen brauchen Liebe und Zuneigung um wieder Hoffnung zu haben. Das Bestreben Heilungsprozesse zu aktivieren sind in unserer Gesellschaft von großer Bedeutung. Für einen erfahrenen Heiler ist das Heilen nicht so interessant. Vielmehr sind interessant die Gefühle des Patienten zu erleben, die mich das Heilen besser verstehen und anwenden lehren.

"Ein langer Weg der Erkenntnisse und Forschung liegt vor uns."
Heilerschule Drossinakis, Auskunft über die IAWG: Bettina Maria Haller 0043/664/4607654.

Herzlichst
Christos Drossinakis

 


Anzeige

Mein bestes Jahr

seiWunderbar

Raunächte Set - Mindset & Meditation

Mehr zum Autor dieses Artikels

Internationale Akademie für Wissenschaftliche Geistheilung

Heilen lernen mit Christos Drossinakis | Wissenschaftliche Geistheilung

Advemtskalender Gewinnspiel

Adventskalender Gewinnspiel 2017

  

Gewinnen Sie vom 01.12. - 24.12.2017 täglich einen der attraktiven Tagespreise!

 

» JETZT mitmachen

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Spirituelle Veranstaltungen 2018

Anzeige

Raunächte Set - Mindset & Meditation

ViGeno - Für Dich gefunden

Anzeige

Ich kündige - MIt 12 Erfolgsgeheimnissen zur finanziellen Freiheit.

Anzeige

Metatron Engel Event 2015

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Einfache Hundeerziehung - Schritt für Schritt

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

bewusster leben, Reiki Magazin,
und Mind Power Events.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

Autor werden bei ViGeno