Spirituelle Medizin: Krankheitsbilder

Dr. med. Benedikta Kienle - Autorin bei ViGeno

Spirituelle Medizin – Krankheitsbilder aus Sicht der Seele.

 

von Dr. med. Benedikta Kienle -

 

Krankheiten und ihre Hintergründe aus spiritueller Sicht der Seele.
Die meisten Menschen hinterfragen ihre Erkrankungen und nehmen diese nicht nur einfach an. Sie haben das Bedürfnis, den Grund ihrer Krankheiten zu erfahren. Sie fragen sich: Wo kommt das her? Wo habe ich mir das geholt? Warum gerade ich? Was hab ich falsch gemacht? Wo habe ich meinem Körper zu viel zugemutet?

Handelt es sich um einen Infekt, so vermuten sie eventuell einen anderen Menschen oder eine Gruppe von Menschen als Verursacher. Sie sagen sich zum Beispiel: „Ich war beim Arzt und musste einige Zeit im Wartezimmer verbringen; dort waren viele Menschen erkältet, und jetzt hab ich es auch.“ Hat man einen Harnwegsinfekt, so denkt man vielleicht: „Ich hatte die falsche Kleidung und bin nass geworden oder habe mich unterkühlt. Meine empfindliche Blase hat sofort mit einer Entzündung reagiert.“ Bei Stürzen, die zu Knochenbrüchen führen, werden Stolperstellen verantwortlich gemacht. Bei einer Magenverstimmung überlegt man, was man Falsches oder Verdorbenes gegessen hat. Beim Sodbrennen könnte es sich um etwas Saures handeln, das einem nicht bekommen ist und so weiter.

All diese Symptome versucht man, sich aus der Sicht des Körpers zu erklären. Man sollte sich aber auch fragen: Welche seelische Belastung habe ich im Augenblick zu durchleben? Reagiert mein Körper mit einer Krankheit darauf? Denn ganz anders verhält es sich, wenn man eine Krankheit aus spiritueller Sicht betrachtet. Dort liegen die Hintergründe in der Seele, die uns durch diese Erkrankung auf etwas aufmerksam machen will, was nicht im Lot ist. Aus Sicht unserer Seele geht es um fehlgeleitete Gefühle, die es gilt, wieder ins Gleichgewicht zu bringen, zu harmonisieren.

Man kann dem entgegenhalten: Es sind aber doch Erreger im Spiel. Wie können diese Erreger von unseren Gefühlen angezogen werden? Nun, jeder Erreger hat eine bestimmte Schwingung. Findet er einen Menschen mit ähnlichen Schwingungen, so kann er sich bei diesem Menschen einnisten. Verändert dieser Mensch seine Schwingungen, indem er sein Verhalten ändert, so verlässt der Erreger diesen Menschen wieder (siehe unter grippaler Infekt und Harnwegsinfekt).

Betrachtet man Krankheitsbilder vor einem spirituellen Hintergrund, so stellt man fest, dass es um Gefühle geht, mit denen man sorgfältiger oder aufmerksamer umgehen sollte. Vielleicht sollten wir liebevoller zu uns selbst sein – und zu allem, was uns umgibt.
Im kommenden Artikel erläutere ich was uns die Seele durch unser Kranksein sagen will.

Herzlichst
Dr. med. Benedikta Kienle

Die spirituellen Erläuterungen sind entnommen aus meinem Buch Spirituelle Medizin Krankheitsbilder aus Sicht der Seele. Ein Nachschlagewerk (ISBN 978-3-942427-44-9).

 


Anzeige

Astralreisen

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Kongress DGH - Dachverband Geistiges Heilen

Anzeige

aqasha Shop

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige