Spiritualität: Krampfadern & offenes Bein

Dr. med. Benedikta Kienle - Autorin bei ViGeno

Spirituelle Medizin mit den Krankheitsbildern Krampfadern & offenes Bein.

von Dr. med. Benedikta Kienle -

Lieber Leser,
heute stelle ich Ihnen zwei Krankheitsbilder vor, welche die Beine betreffen.
Zunächst möchte ich über ein Leiden sprechen, das relativ häufig vorkommt und aus meiner Sicht zunimmt. Ich spreche von Krampfadern (Varizen). Im Allgemeinen denkt man, dass Menschen mit diesem Leiden eine Bindegewebsschwäche haben oder dass vielleicht eine sitzende oder stehende Tätigkeit diese Venenerweiterungen hervorruft oder dass es am Übergewicht liegen könnte. Es könnte auch ein falsches Essverhalten die Ursache sein, zu viel Süßes, zu viel Fettiges. Es wäre auch eine vererbte Veranlagung denkbar.

Welche Hintergründe gibt uns die spirituelle Medizin zum Krampfaderleiden an?
Diese Menschen mit Krampfadern sind mit ihren weiblichen Anteilen nicht im Reinen. Es kann sich dabei um Frauen oder auch um Männer handeln. Beide Geschlechter vernachlässigen ihre weibliche Seite. Man muss bei diesen Menschen aus energetischer Sicht für mehr Wärme und Vertrauen sorgen. Dadurch erhöht sich der weibliche Anteil und es muss kein körperliches Symptom wie eine Verhärtung im Sinne von Krampfadern auftreten. Bei diesem Krankheitsbild geht es darum, die weiche Seite zu unterstützen.
Empfohlene Best Feeling Essenzen:      
Selbstliebe   und     Reines Ja 

Beispiel:  Eine Patientin überstrapaziert sich Sie nimmt neben ihrem Beruf als Sonderschullehrerin eine zusätzliche Betreuung in einem Jugendheim an. Sie arbeitet ohne Unterbrechung. Sie ist aber mit sich selbst unzufrieden, dass sie nicht mehr schaffen kann. Sie erkennt die Härte nicht die sie gegen sich selbst entwickelt und erkrankt stattdessen an Krampfadern.

Das offene Bein  (Ulcus cruris)
Manchmal, in seltenen Fällen, kann bei einem Krampfaderleiden die Haut am Unterschenkel aufplatzen und ein „offenes Bein“ entstehen. Diese Stelle kann sich infizieren und eine langwierige Behandlung erfordern.

Wie verhält sich der spirituelle Hintergrund beim „offenen Bein“?
Das offene Bein ist die aufgerissene, verletzte Seele. Die Seele schreit und weiß nicht wie sie ihre Verletzlichkeit auf andere Art und Weise zum Ausdruck bringen kann. Etwas Aufgerissenes kann man nicht übersehen; es ist ein Hilferuf, um endlich wahrgenommen zu werden.
Empfohlene Best Feeling Essenzen:     
Lebensenergie und Wärme,    
Emotionsfluss und Vertrauen                                                                                         Wunden          

Beispiel:  Eine Patientin lebt in einer unglücklichen Partnerschaft. Gespräche mit dem Partner führen zu nichts. Sie hat zwei Kinder wobei das Jüngste  drei Jahre alt ist. Sie ist sehr verletzt und sieht keine Möglichkeit wie sie etwas ändern kann. Stattdessen erkrankt sie an einem „offenen Bein“.

Dr. med. Benedikta Kienle

 


Anzeige

Astralreisen

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Kongress DGH - Dachverband Geistiges Heilen

Anzeige

aqasha Shop

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige