Bewusste Kommunikation - bewusst leben

Ursula Werling - Autorin bei ViGeno

Bewusste Kommunikation - Dein wahres Sein bewusst leben.

 

von Ursula Werling -
 

 

Dein wahres Sein bewusst leben!? – Wie geht das?
Das wahre Sein bewusst leben, wie soll das denn gehen? Das ist eine mehr als berechtigte Frage, auf die ich im vorliegenden Text eingehen möchte.

Dem wahren Sein Schritt für Schritt näherkommen…
In den letzten Jahren wurden meine Fragen nach dem Sinn des Lebens und nach meiner Berufung immer drängender und ich habe angefangen, mich mit den Fragen zu beschäftigen, was ich tun würde, wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen würden (oder wenn ich 10 Millionen im Lotto gewinnen würde und bereits ein Jahr lang nichts getan hätte).

Was würde ich dann tun wollen? Ich überlegte, ob sich mit dem was ich denn wirklich liebe, mein Lebensunterhalt verdienen lassen würde. 

Ich befragte Astrologinnen, Handleser, Engel-Orakel, Familie und Freunde was denn aus ihrer Sicht meine Berufung sei - und war mit all den Antworten nicht zufrieden.

Sie waren mir nicht klar und eindeutig genug. Als ich dann in die bewusste Kommunikation mit einem Höheren Selbst eingestiegen bin, habe ich es irgendwann natürlich auch gefragt, was denn der Sinn meines Lebens sei. Und die Antwort verblüffte mich: »Du brauchst nichts weiter zu tun als du selbst zu sein.«

Das erschien mir - zuerst - einfach und vor allen Dingen machbar. Erst mit der Zeit und in der intensiven Auseinandersetzung mit der Frage, wer ich denn wirklich bin, erkannte ich die Tragweite der damaligen Aussage. 

Heute, drei Jahre später bin ich meiner Berufung auf der Spur und habe einen intensiven Kontakt mit der Geistigen Welt, dem Universum, der Quelle und – vor allem mit meinem Höheren Selbst.

Im Rahmen von tiefen metaphysischen Reisen und Erfahrungen habe ich Einblicke in meinen Seelenplan und mein wahres Wesen erhalten, die mir mehr als einmal eine Schnappatmung bescherten. 

Ich weiß mittlerweile, dass Spiritualität »mein« Lebensthema ist und ich möchte dich gerne daran teilhaben lassen, dir zeigen, wie einfach es ist, mit seinem Höheren Selbst in Kontakt zu kommen und seinen wahren Wesenskern zu entdecken – wenn wir uns nur wirklich darauf einlassen und etwas Geduld und Ausdauer mitbringen.

Was aber ist denn nun das wahre Wesen des Menschen?

Das wahre Sein
Die größte Herausforderung für den Menschen des einundzwanzigsten Jahrhunderts ist meines Erachtens, dein SELBST anzunehmen – und glaube mir, es ist größer und wunderbarer als du annimmst. Größer und wunderbarer als bislang angenommen? Wir kennen zwar den Satz »der Mensch ist als Ebenbild Gottes geschaffen«, aber glauben wir ihn auch wirklich?

»Ich bin als Ebenbild Gottes geschaffen.« Dieser Satz verdeutlicht verschiedene Aspekte:
• die Aussage »ich bin« ist im Präsenz geschrieben, das bedeutet nicht, dass wir irgendwann einmal
  Gottes Ebenbild waren oder in irgendeiner fernen Zukunft sein werden. Sondern jetzt – jetzt genau in
  diesem Augenblick sind wir es. 

• Die Aussage »ich bin geschaffen« macht deutlich, dass wir nicht gerade erst jetzt geschaffen werden,
  sie bedeutet auch nicht, dass wir zukünftig geschaffen sein werden. Sie besagt, dass Gott dich nach
  seinem Abbild geschaffen hat. Die Handlung ist vollendet. Punkt. Du bist vollständig nach seinem
  Ebenbild geschaffen. Nichts was du tust oder getan hast, hat Einfluss auf diese Aussage.

Es ist in uns alles vorhanden, es ist alles da, wir haben nur vergessen, dass es da ist und kennen den Zugang auch nicht mehr oder nur eingeschränkt.

Durch vielfältige Erlebnisse in unserer Kindheit und Jugend, durch Schule, Erziehung und unsere kulturellen Rahmenbedingungen ist unsere wahre Natur in Vergessenheit geraten.

Es war ja auch niemand da, der uns den Zugang zu unserem wahren Wesen erklärt hätte. Wir haben die Welt und unsere gemachten Erfahrungen so interpretiert, wie wir es gelernt haben oder von anderen erzählt bekommen haben.

Schmerz, der erste Liebeskummer oder andere leidvolle Erfahrungen haben wir auf der Grundlage unserer »Brille« mit der wir die Welt sehen, interpretiert und unser Handeln danach ausgerichtet und angepasst.

All dies torpediert das Erleben unseres wahren Sein, unseres Göttlichen Ur-Zustands. Unser Bewusstsein ist hochkomplex und dennoch sind wir ohne »Bedienungsanleitung« auf die Welt gekommen.

Wie kann die Lösung aussehen?
Die Lösung liegt darin, alle Blockaden, alle  Glaubenssätze über uns und die Welt, die uns von unserem wahren Erleben trennen, aufzulösen, die Illusionen und daraus falschen Bewertungen zu entlarven und gegen unsere eigene göttliche Wahrheit zu ersetzen.

Ist es wirklich so einfach…?
Im Grunde genommen ja. Aber aufgrund der oben aufgezählten Blockaden, Glaubenssätze und Illusionen über die Welt stehen wir uns selbst im Weg. (Ich weiß wovon ich spreche – aber mit der Zeit wird es einfacher mit einem Augenzwinkern einen Schritt zu Seite zu treten.)

Schauen wir uns die Blockaden und Hemmnisse auf dem Weg zum wahren Sein an:
• Gedanken: Blockaden und Hemmnisse können in unseren Gedanken liegen. Gedanken sind sehr
  machtvoll und beeinflussen uns, ob wir das wollen oder nicht.

  Mit ein wenig Übung lassen sich bewusste Gedanken zunehmend besser beobachten und dadurch
  steuern. Wenn wir wissen, was wir denken, können wir den Gedanken verändern.

  Was ist aber mit den unbewussten Gedanken, die tief in unserem Unterbewusstsein schlummern?
  Ich war bei meinen Übungen mit meinem Höheren Selbst die Gedanken an die Oberfläche zu holen
  mehr als einmal baff erstaunt, welche unbewussten Gedanken ich den lieben langen Tag so denke.

  Das Gute daran ist, dass solche Gedanken - wenn sie erst einmal erkannt sind - durch die wahren,
  göttlichen Gedanken ersetzt werden können. So wie wir denken, dass die Welt ist, so erleben wir die
  Welt auch. Wenn wir unsere Gedanken und Annahmen über die Welt ändern, verändert sich auch
  unsere Wahrnehmung von der Welt. 

• Fremdenergien wie beispielsweise Ahnen/Ahninnen, die Einfluss auf unser System haben, können uns
  vom Leben unseres wahren Seins abhalten oder dieses torpedieren.

• Blockaden oder Hemmnisse, die uns davon abhalten, unser wahres Sein zu leben, können ihren
  Ursprung aber auch in früheren Inkarnationen haben.

  Allerdings ist die Evolution des Bewusstseins in der heutigen Zeit so weit entwickelt, dass Karma nicht
  mehr in Stein gemeißelt ist. Auch hier haben wir die Möglichkeit, die Bewertungen von Vergangenem zu
  ändern, uns mit früheren Erfahrungen auszusöhnen und uns in diesem Leben bewusst für unser wahres
  Sein zu entscheiden.

  Wir sind wahrlich der Schöpfer / die Schöpferin unseres eigenen Lebens. Gemeinsam mit dem Höheren
  Selbst
ist es möglich, Einblicke in frühere Inkarnationen zu bekommen und das Thema zu bearbeiten,
  was sich gerade zeigt. 

• Heilung der feinstofflichen Emotional- und Mentalkörper. Unser Bewusstsein speichert alle Erfahrungen
  – auch die aus früheren Leben. Die bedingungslose Liebe, zu der wir fähig sind, hat die Kraft, diese
  Körper zu heilen und somit eine weitere Blockade auf dem Weg zu unserem wahren Sein zu lösen.

Wir sind metaphysische Wesen, die menschliche Erfahrungen machen und unsere Seele sehnt sich nach spirituellem Wachstum. Warum also nicht das größte Abenteuer wagen, und unserem wahren Sein immer näherkommen?  

Herzlichst
Ursula Werling

 


Anzeige

 

Mehr zum Autor dieses Artikels

Spiritualität & Bewusstseinsentwicklung

Coach & Trainerin für bewusstes Sein - Schamanin - Kommunikation mit dem Höheren Selbst - Expertin für metaphysische Kommunikation

Spirituelle Veranstaltungen 2017

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

15. Kongress Geistiges Heilen

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Ich kündige - MIt 12 Erfolgsgeheimnissen zur finanziellen Freiheit.

Anzeige

Metatron Engel Event 2015

ViGeno - Für Dich gefunden

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Einfache Hundeerziehung - Schritt für Schritt

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

bewusster leben, Reiki Magazin,
und Mind Power Events.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

Autor werden bei ViGeno