Zeckenbiss - Borreliose - Vitalpilze

von Dieter Bretz

Zeckenbiss - Borreliose - Vitalpilze.

 

von Dieter Bretz -

 

Borreliose.
Borreliose kann durch Bakterien, die Borrelien, bei einem Zeckenbiss übertragen werden. Frühe Symptome der Krankheit wie Abgeschlagenheit oder Fieber sind unspezifisch. Im Spätstadium kann u.a. eine chronische Gelenkentzündung entstehen. Bildet sich einige Tage bis Wochen nach dem Zeckenbiss eine kreisförmige Rötung um die Bissstelle, muss der Arzt aufgesucht werden. Er wird Antibiotika verschreiben.

Die Behandlung kann durch Vitalpilze sinnvoll unterstützt werden:
Coriolus  erwies sich in einer großen Anzahl von Studien als sehr hilfreich bei verschiedenen Arten entzündlicher Erkrankungen und Infektionen. Coriolus aktivierte nachhaltig die zelluläre Abwehr und zeigte ein erstaunlich breites Wirkungsspektrum gegenüber zahlreichen Bakterien.

Cordyceps bewirkte in Untersuchungen ebenfalls eine Anregung des kompletten Immunsystems. Der Vitalpilz stellte seine hohe Wirksamkeit als natürliches Antibiotikum bei bakteriellen Infektionen unter Beweis.

Reishi und Maitake aktivieren das Immunsystem ebenfalls.

Mykotherapie
Es ist inzwischen gesichertes Wissen, dass hauptsächlich die Polysaccharide der Pilze die Immunantwort aktivieren. Sie verhindern nachweislich, dass freie Radikale Zellen schädigen oder Umweltgifte bzw. Nahrungsmittelbestandteile in Krebs erregende Stoffwechselprodukte umgewandelt werden.

Neben den immunstimulierenden Aspekten kommen die weiteren unschätzbaren Wirkungen der Vitalpilze zum Tragen, so ihre antibakteriellen und antiviralen, ihre die Durchblutung fördernden sowie Entzündungen hemmenden Eigenschaften und es kommt zu einer deutlich schnelleren Regeneration einer geschädigter Blutbildung im Knochenmark.

Die Pilztherapie richtet sich im Gegensatz zur Schulmedizin, die die Krankheit bekämpfen will, auf die Wiederherstellung der Gesundheit durch die Wiedererlangung der sogenannten Homöostase - das Gleichgewicht von vielen „Haushalten“ im Körper bspw. dem Mineralstoff- und Spuren-elementehaushalt, dem Mikroorganismengleichgewicht, dem Enzym-, Hormon-, Wasser- Elektrolyt-, Immunzellengleichgewicht. So lassen sich auch die äußerst vielfältigen Wirkungen der Pilze erklären!

Vitalpilze Darreichungsformen – Extrakte/ Pulver:
In den Extrakten ist die immunmodulatorische wirksame Substanz (Polysaccharide/ ß-Glukane) rund 20-fach konzentriert. In getrocknetem Pilzpulver aus dem ganzen Fruchtkörper bzw. Preßlinge in Tablettenform des Pilzpulvers ist der Anteil der immunmodulierenden Substanzen (Polysaccharide/ ß-Glukane) in nicht konzentrierter Form, sondern seiner natürlichen Höhe vorhanden.

Dafür ist das gesamte Spektrum an Biovitalstoffen enthalten! Eine Kombination aus getrocknetem Pilzpulver und Extrakten ermöglicht die Nutzung der positiven Eigenschaften beider Rohstoffqualitäten und ist daher sinnvoll. Die gleichzeitige Einnahme von Vitamin C bspw. in Form eines natürlichen Vitamin C-Spenders, wie bspw. die Acerolakirsche, kann die Aufnahme der pilzspezifischen Inhaltstoffe verbessern und das Immunsystem noch zusätzlich unterstützen.

Dieter Bretz, Heilpraktiker in München/  ganzheitliche-krebsberatung-bretz.de

 


Lotus Vita Trinkflaschen

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Lotus VitaTrinkwasser Filter

Anzeige

18. Kongress Geistiges Heilen - DGH

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige