Tierkommunikation

Botschaft einer Elfe - Elfe Simsa und die Quecke

Anzeige
Ines Nandi - Autorin bei ViGeno

Botschaft einer Elfe - Elfe Simsa und die Quecke.

 

von Ines Nandi -

 

Elfe Simsa und die Quecke.
Die nachfolgende Botschaft einer Elfe erhielt ich schon vor einiger Zeit. Ich habe mir vorgenommen, sie bald wieder einmal zu kontaktieren!


Spiritualität: Gedicht vom Wind

Anzeige
Ines Nandi - Autorin bei ViGeno

Ein Gedicht, das der Wind schrieb.

 

von Ines Nandi -

 

 

 

Mensch
ärgere dich nicht
wenn ein anderer
besser ist als du
nimm einen tiefen Atemzug
und lass dich inspirieren


Eine kleine Hummel erzählt

Anzeige
Ines Nandi - Autorin bei ViGeno

Eine kleine Hummel erzählt.

 

von Ines Nandi -
 

 

Liebe LeserInnen, bei "Tierkommunikation" denken wir normalerweise an unsere Haustiere,
vor allem Hunde und Katzen. Vor einiger Zeit bekam ich aber die folgende Botschaft von einer HUMMEL! Was sie uns zu sagen hatte, finde ich so bemerkenswert, dass ich es gerne heute mit euch teilen möchte:


Schamanismus - Tierkommunikation

Anzeige
Ute Fechter - Autorin bei ViGeno

Schamanismus - Tierkommunikation.

von Ute Fechter -

Schamanismus mit Tieren sprechen wie in der alter Tradition der nativen Völker.
In alter Zeit war es bei den nativen Völkern üblich, mit den Tieren eine Partnerschaft einzugehen. Die Menschen waren abhängig von dem Gut will der Tiere. Daher ergab sich der Bedarf, eine Verständigung zu finden zwischen den Menschen und den Vierbeiner, den Gefiederten, denen mit Stacheln, mit Federn, mit Fell und Krallen und all den anderen Wesen der Natur um die Menschen herum.

Der Schamane oder Medizinmann eines Stammes übernahm diese Aufgabe als Beruf und verfeinerte seine Kunst des Sprechens mit den Tieren. Auf diese Weise konnte der Schamane oder Medizinmann erfahren, wann und wo die Büffelherde auftauchen würde, um seinem Volk Nahrung, Material für ihre Tipis, Nähnadeln aus den Knochen und andere nützliche Dinge für das tägliche Überleben zu schenken.

Der Schamane fragte den Führer der Büffelherde, wie viele Tiere er für sein Volk erlegen sollte, um zu überleben und das Leben in der freien Wildnis der Natur zu erleichtern. Niemals wurden mehr Tiere erlegt, als vereinbart waren.

Der Schamane bat den Büffel und seine Familie um Verzeihung und fragte ihn nach seinen Wünschen, um sich zu bedanken durch Opferrituale und Gaben nach Wunsch des Büffels. So wurde stets für Ausgleich gesorgt. Außerdem achteten die Menschen des Stammes jedes einzelne Teil des Büffels, um nichts zu verschwenden.


Seminare - Termine

Anzeige
Ute Fechter - Autorin bei ViGeno

Seminare - Termine

Die aktuellen Seminar Termine finden Sie hier:
seeschamane.de

oder auf meiner Webseite Seeschamane.de


Adventskalender Gewinnspiel

Adventskalender Gewinnspiel 2020

  

Gewinnen Sie vom 01.12. - 24.12.2020 einen der attraktiven Tagespreise!

 

» JETZT mitmachen

Anzeige

Lotus Vita Wasserfilter

Anzeige

i+like Bioresonanz Produkte

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Spirituelle Veranstaltungen 2021

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Magierschule - Magische Ausbildung

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

!!! WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle auf unserer Website, auf per Hyperlink verknüpften Websites, in verbundenen Anwendungen, in Foren, in Blogs, in sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen („Website”) veröffentlichten Inhalte stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein. In Bezug auf diese Inhalte geben wir keinerlei Garantien unter anderem hinsichtlich Richtigkeit und Aktualität. Die von uns bereitgestellten Inhalte stellen keinerlei medizinische Beratung oder sonstige Beratung zu irgendeinem Zweck dar. Zudem möchten wir Sie hinweisen, dass die Wirkung alternativmedizinischer Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von alternativmedizinischen Mitteln/Produkten und Behandlungsmethoden ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass alternativmedizinische Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die auf unserer Website bereitgestellten Inhalte dienen in keinem Fall als Aufforderung oder Angebot.