tertiäre Regulation

Gesundheit: Die Tertiäre Selbstregulation

Oliver Unger - Autor bei ViGeno

Die Tertiäre Selbstregulation – Die beginnende Zerstörung des Körpers

von Oliver Unger

„Kann es einen absolut gesunden Organismus geben, der jeden Stress, jede Belastung gut verkraften kann, ohne dass die Person davon beeinträchtigt wird?“

Funktioniert die so genannte Sekundärregulation des Körpers, etabliert sich bei geeigneter Begleitung und Achtsamkeit auch wieder die Primärregulation. Ein „Belastungs-Reset“ wird möglich. Aus der Sekundärregulation kann also Gesundheit entstehen. Jedoch solange der Körper nicht genügend primäre Regulationskraft zur Verfügung hat, sammelt sich weiterhin Stress in unserem System an. Die „Abfluss-Rohre“ des Körper werden verstopft. Daraus entstehende Symptome sind der Versuch, den ganzheitlichen Organismus bestmöglich von Stress zu befreien.


genesis pro life Gewinnspiel

genesis pro life - August Gewinnspiel

  

Gewinnen Sie vom 10.08. - 21.08.2020 einen der attraktiven Tagespreise!

 

» JETZT mitmachen

Anzeige

Lotus VitaTrinkwasser Filter

Anzeige

18. Kongress Geistiges Heilen - DGH

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige