Sonnenflecken

Kosmische Ereignisse November

Anzeige
Dr. Diethard Stelzl - Autor bei ViGeno

Kosmische Ereignisse im November.

von Dr. Diethard Stelzl -

1. Die Drehbewegung unserer Erde.
In der letzten Ausgabe des bekannten Nachrichtenmagazins Focus wurde der deutsche Experte WOLFGANG DICK vom BUNDESAMT FÜR KARTOGRAPHIE UND GEODÄSIE in Frankfurt zur Rotationsgeschwindigkeit der Erde befragt. Dessen Aussage war, dass sich grundsätzlich unser Planet immer langsamer dreht, bei einem Erdumfang von etwas mehr als 40.000 km am Äquator in 24 Stunden um die eigene Achse mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von etwa 1680 km pro Stunde.

Ab dem Jahre 2010 drehte sich die Erde jedoch erstaunlicherweise schneller, auch in 2011. Eine fundierte Erklärung hierfür gibt es zumindest derzeit noch nicht.

2. Die Sonnenflecken in den Regionen Nr. 1302/1319.
Bereits seit Anfang September 2011 warnte die NASA vor Auswirkungen der immer größer werdenden Sonnenflecken, vor allem jenen mit den Nummern 1283, 1302 und 1319.


Kosmische Einwirkungen der Gegenwart

Anzeige
Dr. Diethard Stelzl - Autor bei ViGeno

von Dr. Diethard Stelzl 

Die letzte Phase unseres Weges zur Zeitenwende 2012 hin kennzeichnen noch deutlicher als vorher weitere Anhäufungen kosmischer Ereignisse seit 2008/2009 wie folgt:

 

Kosmische Einwirkungen der Gegenwart

15.08.2008          4. Phase der galaktischen Unterwelt der Mayas
bis 28.10.2011 


!!! WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle auf unserer Website, auf per Hyperlink verknüpften Websites, in verbundenen Anwendungen, in Foren, in Blogs, in sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen („Website”) veröffentlichten Inhalte stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein. In Bezug auf diese Inhalte geben wir keinerlei Garantien unter anderem hinsichtlich Richtigkeit und Aktualität. Die von uns bereitgestellten Inhalte stellen keinerlei medizinische Beratung oder sonstige Beratung zu irgendeinem Zweck dar. Zudem möchten wir Sie hinweisen, dass die Wirkung alternativmedizinischer Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von alternativmedizinischen Mitteln/Produkten und Behandlungsmethoden ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass alternativmedizinische Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die auf unserer Website bereitgestellten Inhalte dienen in keinem Fall als Aufforderung oder Angebot.