Roger Eisen

Burn-out & Risiko-Test

Anzeige
Dr. med. Roger Eisen - Autor bei ViGeno

Burn-out - Stresstest.

von Dr. med. Roger Eisen -

 

 

 

Sind Sie gestresst?

Die folgenden Punkte können körperliche, emotionale, kognitive und Warnsignale im Verhalten sein. Welche davon haben Sie in den letzten Wochen an sich festgestellt?

Testen Sie Ihr Burn-out-Risiko
(Burn-out-Risiko-Test nach A. und F. Wolf)


Burn-out & Stressrisiko-Test

Anzeige
Dr. med. Roger Eisen - Autor bei ViGeno

Körperliche Warnsignale - Burn-out - Stresstest.

von Dr. med. Roger Eisen -

Sind Sie gestresst?
(Stresstest nach Prof. Kaluza)

Die folgenden Punkte können körperliche, emotionale, kognitive und Warnsignale im Verhalten sein. Welche davon haben Sie in den letzten Wochen an sich festgestellt?

Körperliche Warnsignale – Burn-out


Burn-out & Prävention

Anzeige
Dr. med. Roger Eisen - Autor bei ViGeno

Burn-out und die Prävention.

von Dr. med. Roger Eisen -

Die erforderlichen Maßnahmen, um Burn-out vorzubeugen beziehungsweise ihn zu verhindern, überschneiden sich logischerweise mit den Ursachen der Krankheit. Schafft man es beispielsweise nicht, für die eigene Entspannung mehr Zeit zu investieren oder sein Leben einigermaßen stressarm zu führen, wird dieser Lebensstil zu einer wichtigen Ursache für das Burn-out-Syndrom. 


Burn-out & Beispiel

Anzeige
Dr. med. Roger Eisen - Autor bei ViGeno

Burn-out und ein Fall aus der Praxis.

von Dr. med. Roger Eisen -

Thomas:
52 Jahre alt, Geschäftsführer in eigener Spedition. Klagt über Schlafstörungen, häufiges Schwitzen (auch nachts), depressive Verstimmungen, gelegentlich Schmerzen in der Brust mit Engegefühl, häufige Infekte und deutliches Übergewicht mit 95 kg bei 178 cm. Ein Check-up beim Hausarzt ergab keine wesentlichen Befunde: Er solle abnehmen und weniger arbeiten. Mit zunehmendem Libidoverlust und dem Gefühl völliger Erschöpfung kommt er in meine Sprechstunde.


Burn-out & Mikronährstofftherapie

Anzeige
Dr. med. Roger Eisen - Autor bei ViGeno

Burn-out und die Mikronährstofftherapie.
 

von Dr. med. Roger Eisen -

Die Mikronährstofftherapie, oder auch orthomolekulare Medizin, ist ein wichtiger Teil der Ernährungsmedizin und dient zur optimalen Versorgung des Körpers mit allen relevanten Vitalstoffen. Diese Vitalstoffe werden für Zell- und Organfunktionen benötigt. Ziel dieser Therapie ist es, eine Krankheit mit körpereigenen Substanzen zu behandeln. Wissenschaftler wie Linus Pauling verhalfen dieser Mikronährstofftherapie zu Popularität. „Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten, durch Veränderungen der Konzentration von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind.“ (Linus Pauling, Nobelpreis für Chemie, 1954)


Burn-out & Stressmanagement

Anzeige
Dr. med. Roger Eisen - Autor bei ViGeno

Burn-out und das Persönliche Stressmanagement.

von Dr. med. Roger Eisen
 

1. Burn-out: Zeitmanagement.
Ein gut durchdachter Organisationsplan ist sehr wichtig und hilfreich bei der Bewältigung eines stressigen Arbeitstages und vieler weiterer Aufgaben. Machen Sie sich eine sogenannte To-do-Liste und erledigen Sie die Dinge der Reihe nach. Sie werden sehen, dass es sich lohnt. In 20 % der Zeit kann man 80 % des Ergebnisses erzielen. Lernen Sie, Nein zu sagen, lehnen Sie auch einmal Arbeiten ab und verabschieden Sie sich von Umständen und Personen, die Ihnen Zeit stehlen wollen. Überdenken Sie Ihre Stressverstärker: Gut ist oft auch schon perfekt! Suchen Sie sich Hilfe bei Psychologen oder Stress-Coachs, bevor es zu spät ist.


Burn-out & Stresstest

Anzeige
Dr. med. Roger Eisen - Autor bei ViGeno

Burnout und die Diagnostik.

von Dr. med. Roger Eisen
 

Stresstest und Test auf Burn-out-Risiko.
Wie kann ich jetzt feststellen, ob ich nur gestresst bin oder schon ein beginnendes oder gar ausgeprägtes Burn-out-Syndrom habe?


Burn-out & Stressresilienz

Anzeige
Dr. med. Roger Eisen - Autor bei ViGeno

Burn-out und die Stressresilienz.

von Dr. med. Roger Eisen
 

Burn-out - Stressresilienz.
Interessanterweise bekommt auch nicht jeder, der ein stressvolles Leben führt, einen Burn-out. Denn Stress haben und Stress empfinden hängt immer von der persönlichen Stresstoleranz und damit von der Persönlichkeit des Betroffenen ab. Diese Fähigkeit, Stress zu ertragen und zu kompensieren, entscheidet darüber, ob die Person jemals Folgeschäden bekommt. Man nennt die Fähigkeit, Stresszustände zu ertragen auch Stressresilienz.


Burn-out die Symptome

Anzeige
Dr. med. Roger Eisen - Autor bei ViGeno

Burn-out und die Symptome erkennen.

von Dr. med. Roger Eisen -

Burn-out erkennen.
Doch wie erkenne ich nun diesen sogenannten Burn-out? Die Beschwerden sind vielfältig und individuell verschieden. Unterteilen lassen sie sich in psychische, physische, soziale und emotionale Kategorien. Das Zusammenwirken der einzelnen Symptome ergibt schließlich das komplexe Krankheitsbild.


Burn-out Syndrom & Ursachen

Anzeige
Dr. med. Roger Eisen - Autor bei ViGeno

Burn-out Syndrom und die Ursachen.

von Dr. med. Roger Eisen -

Ursachen zum Burn-out Syndrom.
Genau wie die Symptome können auch die Ursachen für das Burn-out-Syndrom sehr facettenreich sein. Jeder Mensch reagiert anders auf Belastungen. Einige kommen gut damit klar und können ihr Leben managen, andere wiederum halten bereits geringem Druck kaum stand. Die unterschiedlichen Auslöser für eine Erkrankung lassen sich grob in folgende zwei Unterkategorien einteilen: innere Faktoren, welche die Persönlichkeit umfassen, und äußere Kriterien, die sich auf soziale und gesellschaftliche Einflüsse stützen.


!!! WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle auf unserer Website, auf per Hyperlink verknüpften Websites, in verbundenen Anwendungen, in Foren, in Blogs, in sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen („Website”) veröffentlichten Inhalte stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein. In Bezug auf diese Inhalte geben wir keinerlei Garantien unter anderem hinsichtlich Richtigkeit und Aktualität. Die von uns bereitgestellten Inhalte stellen keinerlei medizinische Beratung oder sonstige Beratung zu irgendeinem Zweck dar. Zudem möchten wir Sie hinweisen, dass die Wirkung alternativmedizinischer Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von alternativmedizinischen Mitteln/Produkten und Behandlungsmethoden ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass alternativmedizinische Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die auf unserer Website bereitgestellten Inhalte dienen in keinem Fall als Aufforderung oder Angebot.