regulieren

Gesundheit: Absolut gesunder Organismus trotz Stress und Belastung?

Oliver Unger - Autor bei ViGeno

Welchen Platz hat das Sterben im Kontext der Regulationshierarchien? - Die Quintäre Selbstregulation.

von Oliver Unger

In den vergangenen Wochen haben wir uns mit der Frage beschäftigt, ob es einen absolut gesunden Organismus geben kann, der jeden Stress, jede Belastung gut verkraften kann, ohne dass die Person dauerhaft davon beeinträchtigt wird.
Die Antwort ist unbekannt- sie wird es immer bleiben. Doch es gibt ein übergeordnetes System, in das wir eingebettet sind, das sich immer reguliert. Entsteht eine Dysbalance, vielleicht durch einen Schock, ein Trauma, eine Verdrängung, einen Schicksalsschlag, sucht das System Wege, sich zu harmonisieren. Es bedient sich eines Materialisierungsprozesses, den wir als „Krankheit“ bezeichnen.


Gesundheit: Der Sog in die Tiefe

Oliver Unger - Autor bei ViGeno

Der Sog in die „Tiefe“ – Quartäre Selbstregulation

von Oliver Unger

Auf die Frage hin „Kann es einen absolut gesunden Organismus geben, der jeden Stress, jede Belastung gut verkraften kann, ohne dass die Person davon beeinträchtigt wird?“ stießen wir auf Hierarchien in den Kräften der Selbstregulation des Körpers. Der „ideal regulierte Organismus“ könnte jeder Belastung standhalten ohne Spuren davon zu tragen.

Doch meist spüren wir die Folgen unserer alltäglichen Belastungen. Der Stress, der sich durch das normale Leben, das wir führen, aufbaut, kann in den allermeisten Fällen nicht ganz abgebaut werden. Doch da der Körper immer wieder neue Wege sucht, einen „Stress-Reset“ hinzubekommen, nimmt er verschiedene Tore. Viele von diesen nehmen wir als „Krankheits“-Symptome wahr.


Gesundheit: Die Tertiäre Selbstregulation

Oliver Unger - Autor bei ViGeno

Die Tertiäre Selbstregulation – Die beginnende Zerstörung des Körpers

von Oliver Unger

„Kann es einen absolut gesunden Organismus geben, der jeden Stress, jede Belastung gut verkraften kann, ohne dass die Person davon beeinträchtigt wird?“

Funktioniert die so genannte Sekundärregulation des Körpers, etabliert sich bei geeigneter Begleitung und Achtsamkeit auch wieder die Primärregulation. Ein „Belastungs-Reset“ wird möglich. Aus der Sekundärregulation kann also Gesundheit entstehen. Jedoch solange der Körper nicht genügend primäre Regulationskraft zur Verfügung hat, sammelt sich weiterhin Stress in unserem System an. Die „Abfluss-Rohre“ des Körper werden verstopft. Daraus entstehende Symptome sind der Versuch, den ganzheitlichen Organismus bestmöglich von Stress zu befreien.


Gesundheit: Der ideale Organismus

Oliver Unger - Autor bei ViGeno

Der ideale Organismus – die Primärregulation (nach Tief berührt)

von Oliver Unger

„Kann es einen absolut gesunden Organismus geben, der jeden Stress, jede Belastung gut verkraften kann, ohne dass die Person davon beeinträchtigt wird?“
von Oliver Unger

Ja und nein. Unser System hat alle Fähigkeiten zur Verfügung die es braucht. Und dennoch treten Krankheiten auf, sind Menschen stark überfordert und sterben eines unnatürlichen Todes. Wie kann das sein? Die These lautet: Krankheit und Heilung sind ein und dasselbe.


Master Sai Cholleti Gewinnspiel 2019

Master Sai Cholleti Gewinnspiel 2019

  

Gewinnen Sie vom 14.10. - 25.10.2019 einen der attraktiven Tagespreise!

 

» JETZT mitmachen

Anzeige

maona TV

Anzeige

Arkturianische Schule

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

aqasha Shop

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige