psychopath

Wie entsteht ein Psychopath/in und kann er/sie behandelt werden

Anzeige
Ina Maria von Ohr - Autorin bei ViGeno

Wie entsteht ein Psychopath/in und
kann er/sie behandelt werden.

 

von Ina Maria von Ohr -
 

 

In meinem Buch "Fahrplan zur Hölle,: Die Befreiung der Menschheit" beschreibe ich in einem Kapitel die Verstümmelung bestimmter Menschen in frühren Jahrtausenden.

Das Ergebnis dieser Verstümmelungen waren dann Menschen, die man heutzutage als Psychopath/in bezeichnet. In meinem Buch verweise ich jedoch nicht auf das heutige Krankheitsbild. Da zur Zeit das Krankheitsbild des Psychopathen zwar erforscht ist, jedoch noch keine Erklärung für die Entstehung der Abweichung vom eigentlichen Menschen gefunden wurde, schauen wir uns aus geistiger Sicht die Ursachen, die Entstehungsmöglichkeiten und die Heilung der Krankheit an.


Wenn der (Ex-)Partner ein Psychopath ist

Anzeige
Mankau Verlag - Autor bei ViGeno

Wenn der (Ex-)Partner ein Psychopath ist.

 

von Mankau Verlag -
 


Kommunikationstrainerin Bärbel Mechler zeigt Wege, wie sich Frauen aus schwierigen Beziehungen befreien können.

„Mein (Ex-)Partner ist ein Psychopath“ ist ein praktisches Arbeitsbuch, das durch eine schwere Zeit begleitet. Erfahrungen und Fallbeispiele von Betroffenen vermitteln Strategien, psychopathische Merkmale zu erkennen und die erforderlichen Handlungskompetenzen zu entwickeln.


Bewusstsein: Tyrannen & psychopathische Menschen

Anzeige
Bärbel Mechler - Autorin bei ViGeno

Bewusstsein: Hilfe und Ablösung von Tyrannen und psychopathischen Menschen.
 

von Bärbel Mechler -
 

Von Psychopathen umgeben - Vorwort einer Betroffenen.
Seit ich denken kann, bin ich Opfer von Menschen gewesen, die mit unglaublichem Selbstverständnis mein Leben dominiert haben. Zunächst war da mein Vater, der sich grundsätzlich für den einzig vollkommenen Menschen hielt und immer noch hält, und der mir anstelle von Liebe, Geborgenheit und Selbstvertrauen das Gefühl von tiefer Unzulänglichkeit vermittelte.


!!! WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle auf unserer Website, auf per Hyperlink verknüpften Websites, in verbundenen Anwendungen, in Foren, in Blogs, in sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen („Website”) veröffentlichten Inhalte stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein. In Bezug auf diese Inhalte geben wir keinerlei Garantien unter anderem hinsichtlich Richtigkeit und Aktualität. Die von uns bereitgestellten Inhalte stellen keinerlei medizinische Beratung oder sonstige Beratung zu irgendeinem Zweck dar. Zudem möchten wir Sie hinweisen, dass die Wirkung alternativmedizinischer Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von alternativmedizinischen Mitteln/Produkten und Behandlungsmethoden ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass alternativmedizinische Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die auf unserer Website bereitgestellten Inhalte dienen in keinem Fall als Aufforderung oder Angebot.