Holunder

Gesundheit: Holunder Heilpflanze

Anzeige
Marianne Rattay - Autorin bei ViGeno

Rezepte der Holunder Heilpflanze.

von Marianne Rattay -

Der Holunder eine heilige Heilpflanze.
Der Holunder gehört zu den alten Zauber- und Schutzpflanzen. In ihm wohnt Frau Holle, das ist die Erdmutter in ihrem Aspekt als „weise Alte“ auch Hulda oder Hel (die Göttin der Unterwelt) genannt.

Holunder Blüten Waffeln
Einen Waffelteig aus Butter, Zucker, Eiern, Milch und Mehl bereiten
Beim Einfüllen ins Waffeleisen je eine Blüten Dolde beigeben, ausbacken und mit Vanillezucker bestreuen

Holunderblüten Limonade
Blütendolden gemeinsam mit Zitronen Scheiben  in einen Steintopf legen, 24 Stunden stehen lassen, danach abseihen und nach Belieben süßen (Honig oder Zucker).

Holunderlikör
2l Hollerbeeren  mit 2l Wasser, 5 Gewürznelken und 2 Eßl. Honig 10 Minuten kochen
durch ein Tuch seihen
den Saft dann mit 750g Zucker  und 1 Päckchen Vanillezucker 15 Minuten aufkochen, abkühlen und 1halben l Obstbrand dazugeben
in Flaschen 6 Monate reifen lassen.


Gesundheit: Heilpflanze Holunder

Anzeige
Marianne Rattay - Autorin bei ViGeno

Heilpflanze Holunder.
 

von Marianne Rattay

Frau Holles Baum.
„Wenn der weiße Flieder wieder blüht“... bei diesem Liedtext haben die meisten den orientalischen Flieder vor Augen. Gemeint ist jedoch der Holunder mit seinen rahmweißen, duftenden Blüten. Sie symbolisieren den Schnee aus Frau Holles Federbetten - eine durch und durch heilkräftige Pflanze.

Es gibt einen alten schlesischen Brauch aus dem 17.Jahrhundert: Bevor man einen Zweig vom Holunder abbricht, soll man sich niederknien und den Strauch bitten:“ Frau Ellhorn, gib mir von deinem Holz, so will ich dir von meinem geben, wenn es wächst im Wald“

Der Holunder (sambucus nigra) gehört zur Familie der Geißblattgewächse. Er hat noch zwei heimische Verwandte: den Attich und den roten Hirschholunder, wovon der Attich auf jeden Fall giftig ist. Von den Beeren des roten Holunders kann man ein schmackhaftes Gelee bereiten, wenn man vorher die Kerne entfernt.

Die Pflanze ist auch als „Flieder“ bekannt, was im Mittelniederdeutschen des 16. Jahrhunderts ausschließlich dem Holunder vorbehalten war. Der wohl duftende Strauch, der heute in unseren Gärten als Flieder wächst, ist erst vor wenigen hundert Jahren aus dem Orient dort angesiedelt worden und hieß daher am Anfang türkischer oder spanischer Flieder, um ihn vom eigentlichen Flieder, dem Holunder zu unterscheiden. Weitere Namen sind Holler. Fieberbaum, Ellhorn und Allhorn.

Eine heilige Heilpflanze
Der Holunder gehört zu den alten Zauber- und Schutzpflanzen. In ihm wohnt Frau Holle, das ist die Erdmutter in ihrem Aspekt als „weise Alte“ auch Hulda oder Hel (die Göttin der Unterwelt) genannt.

Bis heute weiß man in ländlichen Gegenden, dass man vor dem Holunder den Hut ziehen soll und ihn auf keinen Fall fällen darf, denn das bringt Unglück.

Wegen seiner Schutzwirkung pflanzte man den Strauch in der Nähe des Anwesens, am besten hinter dem Haus am besten beim Kompost, damit dieser gut gedieh.


Bewusstsein: Holunder Ritual

Anzeige
Thomas Kinkele - Aromatologe - Enneagramm - Pflanzenfreund - Autor

Holunder der Grenzgänger unter den Zauberpflanzen - Teil 2.
 

von Thomas Kinkele -

Ritual auf der Grenze zwischen Vergangenheit und Zukunft.
Wieder einmal war ein Kreis suchender Menschen zusammengekommen und wir hatten im Blockhaus ein zeremonielles Räucherritual mit heimischen Pflanzen erlebt. Ein Zyklus von neun aromatischen Pflanzenstoffen wurde gemeinsam erlebt, bei dem jeder Teilnehmer die individuellen Empfindungen zum Ausdruck bringen konnte.


Bewusstsein: Pflanzenkunde - Holunder

Anzeige
Thomas Kinkele - Aromatologe - Enneagramm - Pflanzenfreund - Autor

Bewusstsein - Pflanzenkunde - Holunder.

von Thomas Kinkele -

Holunder der Grenzgänger unter den Zauberpflanzen - Teil 1
Eine ganz besondere Position am Tor der Werte hat der Holunder. Nicht ohne Grund steht Prunholder auf Holunderholz und denkt mit der Wurzel dieses geheimnisvollen Baumes. Holunder ist der Wächter des Zaubergartens und nichts kann herein, das er nicht herein lässt.


!!! WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle auf unserer Website, auf per Hyperlink verknüpften Websites, in verbundenen Anwendungen, in Foren, in Blogs, in sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen („Website”) veröffentlichten Inhalte stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein. In Bezug auf diese Inhalte geben wir keinerlei Garantien unter anderem hinsichtlich Richtigkeit und Aktualität. Die von uns bereitgestellten Inhalte stellen keinerlei medizinische Beratung oder sonstige Beratung zu irgendeinem Zweck dar. Zudem möchten wir Sie hinweisen, dass die Wirkung alternativmedizinischer Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von alternativmedizinischen Mitteln/Produkten und Behandlungsmethoden ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass alternativmedizinische Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die auf unserer Website bereitgestellten Inhalte dienen in keinem Fall als Aufforderung oder Angebot.