Gedicht Liebe

Gedichte über die Liebe - Gespräch mit meiner Seele

Anzeige
Ulrike Dietmann - Autorin bei ViGeno

Gedichte über die Liebe - Ich habe mit meiner Seele gesprochen.

 

von Ulrike Dietmann -
 

 

Ich habe mit meiner Seele gesprochen.
Fühlst du den Wind, wie er jedes Blatt zärtlich berührt
mit seiner ganzen Liebe?
Fühlst du den Mond, wie er das Licht zurückwirft,
wie ein Liebhaber, der sich nach mehr Küssen sehnt?


Gedichte über die Liebe - Du bist wunderbar

Anzeige
Ulrike Dietmann - Autorin bei ViGeno

Gedichte über die Liebe - Du bist ganz wunderbar.

 

von Ulrike Dietmann -
 

 

Du bist ganz wunderbar.
Versteckt hinter struppigem Gebüsch
blüht eine Rose.
Nicht jeder findet sie so leicht.
Die Hand eines Engels hat mich dorthin geführt,
zu einem Schatz, der wie rosenumrankter Sternenstaub duftet.


Gedichte über die Liebe - ein Engel

Anzeige
Ulrike Dietmann - Autorin bei ViGeno

Gedichte über die Liebe - ein Engel.

 

von Ulrike Dietmann -
 

 

Ein Engel, der eine irdische Frau sein wollte.
Ein Engel kam auf die Erde, er wollte gern eine irdische Frau sein. Auf der Erde traf er ein wunderschönes Pferd mit weißer Mähne, einen Palomino.


Gedichte über die Liebe - der König ohne Krone

Anzeige
Ulrike Dietmann - Autorin bei ViGeno

Gedichte über die Liebe - der König ohne Krone.
 

 

von Ulrike Dietmann -

 

Der König ohne Krone.
Ich habe dem König die Krone abgesetzt.
Er war nur noch ein normaler Mann. Da begann ich ihn zu lieben.
Zuvor habe ich ihn angebetet, aber da war er so fern.


Gedichte über die Liebe - pure Liebe - meine Liebe ist pur

Anzeige
Gedichte über die Liebe - mein Liebe ist pur.

Gedichte über die Liebe - mein Liebe ist pur.

 

von Ulrike Dietmann -
 

 

Meine Liebe ist pur.
Ich habe Angst, dass du mir das nicht glaubst.
Ich möchte dir immer wieder zeigen, dass es wahr ist, auch wenn es um uns herum nicht viel pure Liebe gibt. 


Gedicht über die Liebe - Palomino

Anzeige
Ulrike Dietmann - Autorin bei ViGeno

Gedichte über die Liebe - Palomino.

 

von Ulrike Dietmann -
 

 

Palomino.
Sein Fell glänzt golden in der Sonne.
Seine Mähne ist gesponnen von Engeln, fast weiß.
Sein Auge ist mild wie der Sommerwind auf einer einsamen von Blumen übersäten Wiese.
Sein Atem ist weich und voll vom Duft wilder Rosen.


!!! WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle auf unserer Website, auf per Hyperlink verknüpften Websites, in verbundenen Anwendungen, in Foren, in Blogs, in sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen („Website”) veröffentlichten Inhalte stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein. In Bezug auf diese Inhalte geben wir keinerlei Garantien unter anderem hinsichtlich Richtigkeit und Aktualität. Die von uns bereitgestellten Inhalte stellen keinerlei medizinische Beratung oder sonstige Beratung zu irgendeinem Zweck dar. Zudem möchten wir Sie hinweisen, dass die Wirkung alternativmedizinischer Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von alternativmedizinischen Mitteln/Produkten und Behandlungsmethoden ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass alternativmedizinische Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die auf unserer Website bereitgestellten Inhalte dienen in keinem Fall als Aufforderung oder Angebot.