bedingungslos

Wirkung eines Quantensprungs durch Arbeit in der Aura

Anzeige
Verena Freimuth - Autorin bei ViGeno

Bewirkung eines Quantensprungs durch Arbeit in der Aura (Teil 1)

 

von Verena Freimuth -

 

Quantensprung durch Arbeit in der Aura
Diese Arbeit ist besonders geeignet für Fortgeschrittene, die Ihren Körper und ihre Aura bereits gut wahrnehmen können. Sie eignet sich hervorragend um einen Quantensprung zu bewirken, wenn die Probleme sehr tief, alt oder diffus sind, man keine Lösung oder gar kein Ende bei der Erkundung findet oder man sich absolut blockiert fühlt. Wir arbeiten heute mit der allumfassenden Liebe und den Meridianen, um einen Fluss zu erzeugen und blockierende Energie gehen zu lassen.


Liebe - Ur-Bedürfnis

Anzeige
Ines Nandi - Autorin bei ViGeno

Die Liebe – unser Ur-Bedürfnis

 

von Ines Nandi -

 

Das Motto meiner Website lautet: „Botschafterin der Liebe“. Ich wählte es vor einigen Monaten eher so „aus dem Bauch heraus“. Heute wird mir allmählich immer klarer, warum ich eine solche Botschafterin sein möchte und auch, warum das so wichtig ist:

Sehr viele spirituelle Menschen sehnen sich in dieser Zeit nach der materiellen Fülle, die auch durchaus unser Erbrecht ist, wie aus der Geistigen Welt immer wieder betont wurde und wird. Ich schrieb neulich schon über dieses Thema. Zugleich wünschen wir uns auch unseren wohlverdienten Erfolg und die damit verbundene Anerkennung durch möglichst viele Menschen, am liebsten auch im jetzt noch vorherrschenden Mainstream.


Fremdgehen - Liebe finden

Anzeige
Tina Lüscher - Autorin bei ViGeno

WIE FINDEN WIR LIEBE?
UNSER INNERER "LIEBESMECHANISMUS".

 

von Tina Lüscher-Richter -

 

In uns allen lebt eine Art „Liebesmechanismus“, der für Liebe sorgt.
Aktiviert wird er von unseren inneren Liebespartnern.

1.    Unsere inneren Liebespartner: Mutter Gottes und „göttliches Kind“
Unsere Schöpfungsmythen verweisen auf diese inneren Liebespartner. Nur haben wir nicht realisiert, dass sie in jedem von uns leben. Wir haben sie ins Reich der Religion oder des Myhtos „verbannt“. Für uns besonders interssant ist die westliche Variante, wo Maria als Mutter Gottes das Jesuskind gebärt. Das männliche Potential ist das des reinen Kindes, das weibliche Potential ist das der bedingungslosen Mütterlichkeit.


!!! WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle auf unserer Website, auf per Hyperlink verknüpften Websites, in verbundenen Anwendungen, in Foren, in Blogs, in sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen („Website”) veröffentlichten Inhalte stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein. In Bezug auf diese Inhalte geben wir keinerlei Garantien unter anderem hinsichtlich Richtigkeit und Aktualität. Die von uns bereitgestellten Inhalte stellen keinerlei medizinische Beratung oder sonstige Beratung zu irgendeinem Zweck dar. Zudem möchten wir Sie hinweisen, dass die Wirkung alternativmedizinischer Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von alternativmedizinischen Mitteln/Produkten und Behandlungsmethoden ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass alternativmedizinische Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die auf unserer Website bereitgestellten Inhalte dienen in keinem Fall als Aufforderung oder Angebot.