Spiritualität: Transformation Seele

Tanis Helliwell - Autorin bei ViGeno

Transformation: Der Schmetterling schlüpft.

 

Interview mit Tanis Helliwell von Verena Deeken -

 

Aus Newsletter, November 2012
1. Tanis, lass uns über das aktuelle Selbstlernprogramm Transformiere Dein Selbst sprechen. Wovon handelt der Kurs? Und warum hast Du ihn als einen Kurs zum Selbststudium konzipiert?

Tanis Helliwell: Seit 12 Jahren halte ich den Kurs Transformiere Dein Selbst. Er ist die Basis für das Internationale Institut für Transformation (IIT) und wahrscheinlich das wichtigste Seminar, das wir anbieten. Wir geben den Teilnehmern damit eine Clearing Technik an die Hand, die es ihnen ermöglicht alte Glaubenssätze, Ängste und Gewohnheiten aufzulösen, die sie daran hindern, der Mensch zu sein, der sie sind und der sie sein wollen.

Ich nenne diese Technik die Etheric Clearing Technique (ECT), weil sie sich auf den Ätherleib bezieht. Physischer, emotionaler/astraler sowie mentaler Körper sind den meisten wohl vertraut. Den Ätherleib hingegen kennen nur wenige. In verschiedenen spirituellen Traditionen wird der Ätherleib auch als subtiler oder feinstofflicher Körper bezeichnet und ich beschreibe ihn oft auch als Körperbewusstsein oder Körperelementarwesen. Der Ätherleib prägt alle anderen Körper. Er manifestiert unsere Gedanken und Gefühle in der physischen Realität.

Ein Großteil meiner Arbeit in den letzten 30 Jahren als Psychotherapeutin bestand darin, Menschen verständlich zu machen, wie ihre Gedanken und Glaubenssätze ihre Realität erschaffen und wie sie diese Gefühle und Gedanken loslassen können, um so ihr gesamtes Potenzial zu entfalten. Um das zu tun, arbeiten wir mit den Körperelementarwesen.

Der Transformiere Dein Selbst Kurs hilft dem Einzelnen dabei. Die Teilnehmer erhalten ein Arbeitsbuch und vier „Reinigungs“-Hörbücher, die sie täglich über einige Wochen oder länger machen können, um alte Gedankenformen, die ihnen nicht mehr dienlich sind, aufzulösen. Ich lehre diesen Kurs seit 12 Jahren aber bisher gab es ihn nie zum Selbststudium. Jetzt können die Teilnehmer ihre eigenen Gruppen formen und den Kurs selber und in ihrem eigenen Tempo studieren. Das Arbeitsmaterial ist sehr gründlich aber einfach in der Handhabung.

2. Warum ist dieser Kurs gerade jetzt so wichtig?
Tanis Helliwell: Wir sind an einem kritischen Punkt in der Menschheitsgeschichte. Transformiere Dein Selbst ist deshalb so wichtig, weil wir, wenn wir nicht unser eigenes Leben, unsere alten Glaubenssätze und Gedankenformen aufgeräumt haben, niemals bewusste Mitschöpfer werden können sondern immer Opfer unserer Kultur, unserer Religion oder der Prägungen unserer Eltern sein werden. Wir werden sonst nie über den freien Willen verfügen, unser eigenes Leben zu leben. Und es ist dringend, dass wir uns darum bemühen, vollwertige Mitschöpfer zu werden, um der Erde zu helfen und andere zu unterstützen.

Wir haben oft Anfragen von Teilnehmern, die Transformiere Dein Selbst machen möchten, aber entweder zu weit weg von unseren Veranstaltungsorten oder in Umständen leben, die ihnen eine Teilnahme nicht möglich macht. Jetzt bieten wir den Kurs zu einem vernünftigen Preis an, so dass alle ihn machen können unabhängig von Zeit, Wohnort oder Finanzen.

3. Wo kommt Transformiere Dein Selbst her? Was ist der Ursprung dieses Kurses? Und wie hast Du ihn entwickelt?

Tanis Helliwell: Er ist eine Verbindung aus meiner mehr als 30-jährigen Praxis als Psychotherapeutin und spirituellen Lehrerin. Beide Gebiete haben sich gegenseitig befruchtet. Viele spirituelle Traditionen sagen, dass es sehr wichtig ist, alte Gedankenformen aufzulösen aber sie bieten keine Werkzeuge dafür an. Und es gibt Psychotherapeuten, die fantastische Programme anbieten, um die Symptome dieser Gedankenformen loszuwerden aber sie adressieren nicht die Ursache dieser irregeleiteten Gedanken. Ich möchte die Ursache durch eine Kombination von therapeutischen und spirituellen Techniken angehen.

4. Wie sollte man diesen Selbstlernkurs machen: einzeln oder in der Gruppe. Was ist Deine Empfehlung?

Tanis Helliwell: Transformiere Dein Selbst ist so konzipiert, dass man den Kurs alleine oder in der Gruppe machen kann. Aber ich bin davon überzeugt, dass es hilfreich und wichtig ist, mit Gleichgesinnten zu arbeiten. Was das heißt, ist in der Gruppe zu arbeiten. Wir haben eine ganze Reihe von Leuten, die diese Gruppen in Europa und Nordamerika leiten und das Arbeitsmaterial ist so aufbereitet, dass jeder seine eigene Gruppe gründen und leiten kann.

Ich schätze das folgende Jesuswort sehr: „ wenn zwei oder mehr in meinem Namen zusammenkommen bin ich unter ihnen.“ Ich bin überzeugt, wenn Menschen mit dem gemeinsamen Ziel der spirituellen Transformation zusammenkommen, dass sie sich großartig gegenseitig unterstützen und helfen können. Sie sind gute Zuhörer, bieten die richtige Unterstützung und bringen auch fruchtbare Ideen ein, die dem Einzelnen auf seiner Reise helfen können. Aber selbst wenn man keine Gruppe hat, lässt sich das Material hervorragend fürs Selbststudium nutzen.

5. Zur Hintergrundliteratur, die Du für den Transformiere Dein Selbst Kurs empfiehlst, gehört auch Dein gerade in Englisch neu erschienenes Buch „Mit der Seele arbeiten“. Kannst Du uns sagen, in wie fern es den Kurs unterstützt und kannst Du uns etwas über die Wichtigkeit, eine von der Seele durchdrungene Persönlichkeit zu sein, erzählen?

Tanis Helliwell: „Mit der Seele arbeiten: Wie wir im Beruf Persönlichkeit und Seele unter einen Hut bringen“ bietet eine Reihe von Übungen und Modellen, die einem helfen, sich auf die Bedürfnisse der Seele und der Persönlichkeit zu konzentrieren und wie man Persönlichkeits- und Seelenziele im Alltag realisieren kann. Es ist ein sehr praxisbezogenes Buch, das dem Einzelnen hilft, spirituelle und materielle Bedürfnisse zu identifizieren und ihnen Techniken an die Hand gibt, diese zu realisieren.

Das Buch ist eine großartige Ergänzung für den Transformiere Dein Selbst Kurs, weil es einem hilft, die eigenen Ziele zu identifizieren. Und mit fortschreitender „Reinigung“ werden die Ziele klarer und je klarer die Ziele werden, desto stärker wird die Entschlusskraft sie auch zu erreichen sein.

Es gibt zum Beispiel Individuen, die sehr spirituell sind aber nicht die Fähigkeit haben, diese Spiritualität in ihrem täglichen Leben erfolgreich umzusetzen. Andere, wiederum, sind sehr erfolgreich in ihrem Alltagsleben haben aber ein Gefühl der Leere, weil sie die Ziele ihrer Seele nicht kennen. In beiden Fällen bietet „Mit der Seele arbeiten“ Hilfe. Sowohl die Bedürfnisse der Seele als auch der Persönlichkeit müssen zusammenwirken, um ein selbstbestimmtes und ein von der Seele durchdrungenes Leben zu führen. Der Kurs Transformiere Dein Selbst und das Buch „Mit der Seele arbeiten“ gehen Hand in Hand, um einem zu helfen, ein bewusster Mitschöpfer mit einer von Seele durchdrungene Persönlichkeit zu werden.

6. Bedeutet in der heutigen Zeit eine von der Seele durchdrungene Persönlichkeit zu sein, dass man im Alltag schlechter oder unter Umständen gar nicht mehr funktioniert?

Tanis Helliwell: Jesus sagte, man solle in der Welt sein aber nicht von ihr. Das tun wir, wenn wir ein von der Seele durchdrungenes Leben führen. Lass mich ein Beispiel geben. Als der Dalai Lama in der amerikanischen Talkshow Larry King Live auftrat, erzählte er, er sei ein einfacher Mönch. Wäre er nicht auserwählt worden, ein Leben als Mönch zu führen, wäre er Ingenieur geworden, weil er so gerne bastelt. Die Menschen, die ihm in der Show zuhörten, konnten ihn verstehen. Aber trotzdem ist er für die tibetischen Mönche und Nonnen die Manifestation des Buddhas des Mitgefühls und er ist das Haupt der Buddhisten. Oder wenn man auf einem 7-Tages Retreat mit ihm geht, ist er sehr anders als auf Larry King Live.

Wenn Menschen bewusst sind, können sie sich besser in andere hineinversetzen und sich mit ihnen verbinden. Sie nutzen ein Instrument, das man Unterscheidungsfähigkeit nennt. Sie wissen genau, was angebracht ist, im Umgang mit den Menschen, mit denen sie es zu tun haben. Wenn wir von der Seele durchdrungen sind, müssen wir nicht besser dastehen als die anderen oder uns und anderen etwas beweisen. Das zu tun, ist Ego-gesteuert. Eine von der Seele durchdrungene Persönlichkeit möchte der Welt so effektiv wie möglich dienen. Und mit der Zeit werden wir darin immer besser, weil unsere Motivation nicht Ego-gesteuert ist.

Wenn wir von der Seele durchdrungen sind, ziehen wir Menschen wie ein Magnet an. Was die Menschen anzieht, ist die Energie, die wir ausstrahlen. Wir ziehen das an, was das Universum für uns möchte. Wir werden bessere Manifestoren, nicht schlechtere.
Tanis, herzlichen Dank für dieses erkenntnisreiche Interview

Herzlichst Tanis Helliwell

Der monatlichen Newsletter von Tanis Helliwell kann bestellt werden über die Homepage: https://www.de.iitransform.com/willkommen/

 


Anzeige

 

Mehr zum Autor dieses Artikels

Spirituelle Veranstaltungen 2017

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Einkommen im Internet automatisch verdienen

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Einfache Hundeerziehung - Schritt für Schritt

Anzeige

Metatron Engel Event 2015

ViGeno - Für Dich gefunden

Anzeige

Anzeige

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

bewusster leben, Reiki Magazin,
und Mind Power Events.

Anzeige

Anzeige

Zapper Clark - VitaLation

Benutzeranmeldung

Anzeige

Autor werden bei ViGeno