Bewusstsein: Liebe leben

Tanis Helliwell - Autorin bei ViGeno

Bewusstsein: Liebe leben.
 

von Tanis Helliwell -

Liebe leben.
Im Mai letzten Jahres hatte ich eine Reihe von wunderbaren spirituellen Erfahrungen, denen im vergangenen November ein körperlicher Rückschlag durch einen Autounfall folgte. Ich glaube, dass alle beiden Ereignisse Geschenke für mich sind, damit ich meine alten Strukturen aufmache, um mehr vom göttlichen Geist aufnehmen zu können.

Jemand hat einmal geschrieben: „Der Weg ist einfach für denjenigen, der keine Vorlieben hat“ – und so versuche ich, diesen Rückschlag mit der gleichen Dankbarkeit anzunehmen wie die ursprünglichen Segnungen. Wenn ich darüber nachdenke, „warum“ diese Dinge geschehen, erhalte ich dieselbe Antwort für beide Ereignisse – nämlich dass das Göttliche möchte, dass ich ohne Begrenzungen liebe.

Der Wissenschaftler Stephan Hawking spricht vom „Zustand ohne Begrenzungen”, denn das Reich des Göttlichen und so zu lieben, wie das Göttliche uns liebt, das ist es doch, wonach wir alle streben, nicht wahr?

Die Bedeutung von Aloha
Tatsächlich glaube ich, dass diese Reise vor einem Jahr in Hawaii begann, und der Geist von Hawaii, der Geist von Aloha, hat mir vieles beigebracht, von dem ich annehme, dass es mich in diesem Prozess unterstützen wird.

Aloha bedeutet im Teil „Alo” die Brust, das Zentrum des Universums und im Teil „Ha” der Atem Gottes.

Wenn wir das wissen, dann beginnen wir eine Ahnung davon zu haben, was mit Aloha gemeint ist. Und wie wird es gelebt? Für die Hawaiianer aus früheren Zeiten bedeutete es, Fremde in ihr Haus einzuladen und ihnen Nahrung zu geben, nicht nur ihrem physischen Körper, sondern auch dem Geist Gottes in diesem Fremden. Dieser Geist von „Aloha“ entspricht auch dem Kern des Buddhismus „Liebe jeden wie deine Mutter” und ähnelt dem christlichen Grundsatz, andere so zu behandeln, wie man selbst behandelt werden möchte.

Aloha ist nicht nur eine ‚tuende’, sondern auch eine ‚seiende’ Liebe. In Hawaii, als ich dort letztes Jahr zwei Wochen lang einfach nur so dasaß, wurde mir bewusst, welcher Mangel bei mir in diesem Prinzip herrscht. Zu sehr begrenze ich mich durch meine moderne Art und Weise des Lebens, und in Hawaii habe ich entdeckt, dass einfach nur tagelang auf der Veranda zu sitzen und die vorbeigehenden Nachbarn zu grüßen die beste Art war, ein Gefühl dafür zu bekommen, was Aloha bedeutet.

Aloha ist eher ein Yin- als ein Yang-Prinzip – oder geht es darum, dass ich einfach tiefer in das Yin in mir selbst eintauchen muss, um die Balance zwischen Yin und Yang zu finden? Ich vermute, dass dies der Fall ist.

Die Wissenschaft beweist, wie unser Herz andere beeinflusst
Während ich in Hawaii war, hörte ich eine Geschichte, die Dr. Paul Pearsall erzählt hatte und die einen wissenschaftlichen Beweis dafür liefert, wie eine große Liebe nicht nur Auswirkungen auf diejenigen um uns herum hat, sondern wie sie sich durch den Äther fortbewegt und auch Auswirkungen auf Menschen hat, die wir nie getroffen haben.

Eine Frau mit dem Namen Cindy, die Dr. Pearsall kannte, lag im Sterben, aber wollte sich diesem Sterbeprozess nicht ergeben. Sie befand sich im Koma und alle ihre Organe waren dabei zu versagen, außer ihrem Herzen, das mit 120 Schlägen in der Minute schlug. Cindys Schwester war bei ihr, und sie trug einen Holter-Monitor an ihrem Körper, der ihren Herzschlag über 24 Stunden am Tag maß – und welche Überraschung: ihr Herzschlag war ebenfalls 120 Schläge pro Minute. Die Herzen der beiden Schwestern kommunizierten miteinander.

Cindys Schwester sagte zu Cindy, dass sie nicht länger um ihr Leben kämpfen müsse und loslassen könne, und während sie sprach, verlangsamte sich Cindys Herzschlag auf 100, auf 80, auf 60 bis hinunter auf 40 Schläge, aber dann begann er wieder zu steigen. Cindy hatte Angst zu sterben und kämpfte gegen den Prozess an. Paul Pearsall und ihre Schwester begannen für Cindy zu chanten – die hawaiianischen Worte, die bedeuten, dass dein Herz überfließt von Liebe – und bald darauf verlangsamte sich ihr Herzschlag wieder und hörte dann ganz auf, genau um 8:40 Uhr. Und was sehr interessant war: im Augenblick von Cindys Tod hörte der Herzmonitor von Cindys Schwester ebenfalls auf zu arbeiten.

Aber die Geschichte geht noch weiter. Ein Jahr später erzählte Dr. Pearsall diese Geschichte auf einer Konferenz in einem Vortrag, der damit zu tun hatte, dass das Herz ein denkendes, fühlendes, kommunizierendes Organ ist. Ein Kardiologe, der ebenfalls aus Hawaii kam und Dr. Pearsall zuhörte, erzählte, dass er einen Patienten mit Herzgeräuschen hatte, dessen Herz an diesem selben Tag genau um 8:40 Uhr ungefähr 80 Sekunden lang still stand und danach wieder in seiner eigenen stetigen, normalen Geschwindigkeit weiterschlug.

Wir können durch diese Geschichte sehen, in welchem Ausmaß unsere Ängste und unsere Liebe unseren Herzrhythmus erzeugen, und dass dieser Auswirkungen auf andere hat, nicht nur auf diejenigen, die wir kennen, sondern – über den Weg des Äthers – auch auf diejenigen, die wir nicht kennen.

Unsere Welt ist wahrhaftig so etwas wie ein Zustand ohne Begrenzungen, und wir müssen diese Realität leben, nicht in der Theorie, sondern in der Erfahrung. Ich hoffe, dass auch ihr ein Verständnis dafür entwickeln könnt, wie notwendig es ist, den Käfig um euer Herz zu entfernen und euch selbst zu befreien, so dass ihr über eure gegenwärtigen Grenzen hinaus lieben könnt.

Das mag für viele von uns eine andauernde Reise bedeuten, doch gibt es nichts, was wichtiger wäre. Mein Ziel für 2014 ist es, mich immer noch tiefer diesem sich entfaltenden Prozess zu verpflichten. Mögen sich unsere Herzen über den Äther in Liebe miteinander vereinen.

Herzlichst
Tanis Helliwell

 


Anzeige

 

Mehr zum Autor dieses Artikels

Spirituelle Veranstaltungen 2017

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Einkommen im Internet automatisch verdienen

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Einfache Hundeerziehung - Schritt für Schritt

Anzeige

Metatron Engel Event 2015

ViGeno - Für Dich gefunden

Anzeige

Anzeige

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

bewusster leben, Reiki Magazin,
und Mind Power Events.

Anzeige

Anzeige

Zapper Clark - VitaLation

Benutzeranmeldung

Anzeige

Autor werden bei ViGeno