Spiritualität: Hybridseelen

Bahar Yilmaz - Autorin bei ViGeno

Spiritualität & Bewusstsein: Die Hybridseelen.
 

von Bahar Yilmaz -

Bin ich eine Hybrid-Seele und was sind Hybridseelen?
An meinen Seminaren und Vorträgen werde ich immer wieder von Menschen darauf angesprochen, was denn eine Hybridseele genau sei und ob sie selber denn auch eine wären. Diesen Begriff der Hybridseele habe ich in einem Channeling von meinem Höheren Selbst Elohim übertragen bekommen und schreibe darüber auch sehr ausführlich in meinem Buch AURA Coaching. An dieser Stelle im BLOG möchte ich ein paar Infos weitergeben, so dass Du für Dich selber auch herausfinden kannst, ob Du eine Hybridseele bist oder nicht. Im Teil 1 geht es erst mal darum, wie es überhaupt zur Entstehung von Hybridseelen auf unserem Planeten kam.

Die Bezeichnung „hybrid“ steht für etwas, das aus Verschiedenartigem zusammengesetzt ist und das von zweierlei Herkunft stammt. Diese Bedeutung trifft exakt auch auf das, was unter dem Begriff der Hybridseele verstanden wird. Eine Hybridseele besteht nämlich in der Tat aus zwei verschiedenen Seelenformen.

Eines solltest Du Dir klar machen: Engelwesen beispielsweise sind nicht dafür geschaffen, ein Erdenleben zu führen, und eine menschliche Seelenfamilie ist nicht dafür ausgerichtet, in Form von Lichtwesen auf einem anderen Planeten als der Erde zu leben. Für Hybridseelen gilt dies jedoch nicht. Denn für die Hybridseele ist es sehr wohl möglich, als ein Engel auf der Erde inkarniert zu sein oder als ein Mensch eine parallele Existenz als Lichtwesen irgendwo in der Geistigen Welt zu führen.

Es war laut unserer Zeitrechnung etwa um 1920, als der Rat der Weisen – ein Gremium hoch entwickelter Wesen, die für die Entwicklungen im Kosmos Sorge tragen – beschloss, ins Erdengeschehen einzugreifen. Weder erleuchtete Meister noch Propheten konnten die Menschen bis dahin langfristig dazu bringen, ihre Herzen zu öffnen und miteinander und im Umgang mit der Erde sorgsamer zu sein.

Mit der Zeit nahmen die Kriege sogar noch zu und es breiteten sich immer weiter Krankheiten und Armut auf der Erde aus. Es musste nun wirklich etwas geschehen, bevor die Menschen das Leben auf der Erde komplett zerstörte und jedes Leben auf ihr unmöglich machten.

Dies war die Geburtsstunde der Hybridseelen, von denen es seither sehr viele auf der Erde gibt – man sagt, jede 10. Person sei eine. Der Rat der Weisen startete gewissermaßen einen Aufruf im Kosmos und in der Geistigen Welt und forderte alle Wesenheiten auf, egal ob von einem anderen Planeten oder von einer geistigen Dimension, unserer Erde zu helfen.

Viele traten an und erklärten sich für dieses Experiment, auf der Erde zu wirken, bereit. Es war klar, dass es kein einfacher Weg sein würde und dass sie gezwungen wären, durch das Feld des Vergessens zu treten, bevor sie inkarnieren.

Dieses Feld würde sie denken machen, dass sie einfach „normale“ Menschen sind, was sie aber niemals sein könnten. Ihnen wurde natürlich auch zugesichert, dass man sie überwachen werde, aber dass sie sich auch erinnern müssten, damit sie eingreifen könnten, wenn es Probleme gibt. Denn auf der Erde hat jedes Lebewesen einen freien Willen.

Ein weiterer Punkt war, dass alle auch menschliche Anteile mit sich auf die Erde bringen müssten, um gleichzeitig die Gelegenheit zu haben, schweres und hartnäckiges Karma von menschlichen Seelenfamilien aufzulösen und überdies einen besseren Zugang zu den Menschen auf der Erde zu haben. Wenn sie zu 100 Prozent mit einer anders gearteten Seele inkarniert worden wären, wäre das Risiko zu groß gewesen, dass sie von der menschlichen Gesellschaft komplett abgestoßen worden wären.

Im Universum und in allen Galaxien gibt es so viele verschiedene Formen von Wesen. Die einen sind sehr fröhlich und gelassen, wieder andere eher streng und zurückhaltend. Alle versuchen auf ihre ganz eigene Art und Weise, ihre Energien zum Ausdruck zu bringen.

So fügte man verschiedenen Wesen von anderen Dimensionen, Planeten, Galaxien etc. menschliche Seelenaspekte hinzu, insbesondere auch solche, die schweres Karma trugen. Aus diesem Grund haben sehr viele der Hybridseelen auf der Erde, die sich nicht erinnern können, mit schweren Beschwerden und Krankheiten zu kämpfen. Man spricht in den Channelings auch ganz oft davon, dass sich manche Hybridseelen ganz bewusst menschliche Anteile suchen, die in ihrer Art „krank“ sind, um an ihnen den Menschen aufzuzeigen, wie sie sich wieder stabilisieren können.

Ich denke, nicht mal für den Rat der Weisen war es absehbar, welch schwierigen Herausforderungen die Hybridseelen in ihrer menschlichen Inkarnation ausgesetzt waren. Auf der einen Seite sollten sie Menschen sein und bleiben, um den Zugang zu ihnen zu finden. Auf der anderen Seite sollten sie alles in ihrer Macht stehende tun, um sich daran zu erinnern, weshalb sie auf die Erde gekommen waren. Dieses Experiment war also ein sehr gewagtes Unterfangen.

Nachdem sich die nicht-menschlichen Wesenheiten bereiterklärt haben, auf unserer Erde zu inkarnieren, in der Akasha-Chronik gelernt, menschliche Seelenaspekte übernommen und eine Familie ausgesucht haben, geht es darum, den Übergang auf die Erde zu schaffen. Das ist ein Punkt, den man nicht geringschätzen sollte, da für die meisten Wesenheiten, die nicht von der Erde stammen, die grobstoffliche Form und die Schwingung der Erde ein krasses Gegenteil zu dem sind, was sie von ihren Heimatorten kennen.

Das heißt konkret, dass die meisten Hybridseelen es eigentlich nicht schaffen, in einen menschlichen Leib einzutreten, ohne Schäden davonzutragen. Viele Tode von Kleinkindern sind genau auf dieses Phänomen zurückzuführen, genauso wie Kinder, die sehr früh sterben. Sie sind oft Hybridseelen, die einfach den Übergang auf die Erdebene nicht schaffen. Sie können zum einen mit der niedrigen Schwingungsfrequenz nicht umgehen, zum anderen aber löst das Eingesperrt-Sein in einem physisch begrenzten Körper in ihnen extremen Stress aus. So werden diese Seelen wieder nach Hause geschickt.

Nun konntest Du Dir vielleicht ein wenig ein Bild davon machen, wie Hybridseelen gestrickt sind und wieso es sie eigentlich gibt. Es gibt einige Anzeichen für eine Hybridseele, auf die ich im zweiten Teil 2 eingehen werde.

Nun aber zu DIR: fühlst Du Dich manchmal fremd auf der Erde ? hast Du immer den Trieb anderen Menschen zu helfen ? würdest Du Dich selbst als eine Hybridseele bezeichnen und wenn ja, wieso?

Ich freue mich auf Deine Einträge!

In Liebe!
Deine Bahar Yilmaz

 


Anzeige

Mein bestes Jahr

seiWunderbar

Raunächte Set - Mindset & Meditation

Mehr zum Autor dieses Artikels

Advemtskalender Gewinnspiel

Adventskalender Gewinnspiel 2017

  

Gewinnen Sie vom 01.12. - 24.12.2017 täglich einen der attraktiven Tagespreise!

 

» JETZT mitmachen

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Spirituelle Veranstaltungen 2018

Anzeige

Raunächte Set - Mindset & Meditation

ViGeno - Für Dich gefunden

Anzeige

Ich kündige - MIt 12 Erfolgsgeheimnissen zur finanziellen Freiheit.

Anzeige

Metatron Engel Event 2015

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Einfache Hundeerziehung - Schritt für Schritt

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

bewusster leben, Reiki Magazin,
und Mind Power Events.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

Autor werden bei ViGeno