Die weibliche Urkraft à la Wonder Woman

Etna Marx - Autorin bei ViGeno

Die weibliche Urkraft à la Wonder Woman.

 

von Etna Marx -
 

 

Selten bekommen wir die weibliche Urkraft in so reiner Form im Kino zu sehen: Wonder Woman zeigt im gleichnamigen Kinofilm, was genau gemeint ist. Wonder Woman alias Diana Prince ist bei den Amazonen aufgewachsen, einer stolzen, starken und noblen Frauenkultur, die - genau wie die titelgebende Hauptfigur - ihre ureigenen Artemis- und Amazonen-Energien lebt.

Gerade wir Frauen haben im Laufe der Menschheitsevolution, insbesondere seit dem Verschwinden der Kulturen, in deren Mittelpunkt die allesnährenden Mutter- und Erdgöttinnen standen, die Macht über unser Leben abgegeben und uns immer mehr den männlichen Prinzipien angepasst. Jetzt, in der aktuell hochschwingenden Zeitepoche, können wir wieder ganz bewusst diese Macht, unsere Urkraft annehmen und aus diesem Bewusstseinszustand heraus leben. Die Zeit ist reif.

Die Macht über das eigene Leben zurückzunehmen bedeutet,

•    dein eigenes Ding zu machen, in Beruf- und Privatleben, ein Original zu sein, frei vom Mainstream;
•    ein sinnerfülltes Leben zu führen, das du nach deinen ureigenen Vorstellungen und Wünschen lebst
     und bewusst gestaltest;

•    zu wissen, wer du bist und wofür du auf der Erde angetreten bist, deine Berufung inklusive aller deiner
     Gaben und Talente zu leben, jenseits aller Rollen und Zuschreibungen, Erwartungen, vorgegebener
     Normen und Konzepten, sie in bedingungsloser Liebe anzunehmen, sichtbar zu sein und sie in die
     Welt zu bringen;
•    Verantwortung für deine Gedanken und Emotionen zu übernehmen, verdrängte oder unbewusste
     Themen wahrzunehmen und zu integrieren;
•    Verantwortung zu übernehmen, für alles, was in deinem Berufs- und Privatleben geschieht, für deine  
     Lebensfreude und dein Lebensfeuer;
•    emotionale Freiheit von Themen und Menschen, die dich im Außen triggern (wie z.B. Kolleg_innen,
     Vorgesetzte, Mitarbeiter_innen, Kund_innen. Familienmitgliedern etc.);
•    die Prinzipien des Lebens zu kennen und kreativ, bewusst und kraftvoll auf all deine Lebensbereiche
     anzuwenden;
•    dich für deine metaphysische, multidimensionale und ewige Seite deines Seins zu öffnen;
•    eine Lebensführung aus dem Sein heraus – und zwar in allen Teilbereichen und Aspekten des
     Lebens.

Denn nur mit dieser weiblichen Urkraft, diesem Urvertrauen in unsere Fähigkeiten können wir als Frauen aus unserem tiefsten Inneren heraus kreativ schöpfen und in Gesellschaft und Wirtschaft, die  Veränderungen vornehmen, die nötig sind. Nur im Einssein unserer innewohnenden Macht, Kraft und Liebe können wir authentisch sein. Die Balance unserer inneren geheilten (!) männlichen und weiblichen Aspekte lassen uns zu einem ganzen Menschen werden. Das ist die Voraussetzung, um erfolgreich in allen Lebensbereichen zu sein, dann unterstützt uns das Leben.

In diesem Bewusstseinszustand der Selbstermächtigung und der Erkenntnis unseres wahren Seins können wir jedem Menschen, unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft oder Religion friedlich und in bedingungsloser Liebe auf Augenhöhe begegnen.

Beginnen wir bei uns selbst, mit gelingenden Lebensstrategien unseren Alltag bewusst zu kreieren. Lernen wir unsere Erfahrungen, Gedanken und Emotionen liebevoll anzunehmen und in eine - uns erfüllende - Richtung zu lenken.

Ursula Werling und ich sind zu unserem Ursprung zurück, haben dabei unsere spirituellen Wurzeln studiert und die weibliche Urkraft in uns wiederentdeckt, die eine unvorstellbare Macht und Kraft besitzt (und gleichzeitig das Ende jeglichen Opferbewusstseins ist). 

Wir begleiten Menschen, insbesondere Frauen dabei, die Macht über ihr Leben zu übernehmen, um ein eigenverantwortliches, selbstbestimmtes, authentisches und (sinn-)erfülltes Leben zu leben.

Unsere Vision ist es, dass die Menschen ihr wahres Sein, ihre wahre Größe erkennen und entwickeln, ihren wahren Weg bewusst gehen.

Mentoring für die Artemis- & Amazonen-Energie

Diana Prince brauchte, bevor sie zu Wonder Woman wurde, jemand, der sie zur freien, kraftvollen Kriegerin ausbildete. Eine ihrer Mentorinnen war ihre Tante Antiope, die mit ihr trainierte und Dianas Fähigkeiten immer weiter verfeinerte.

Ursula Werling und ich verstehen uns als Mentorinnen für die Artemis- und Amazonen-Energien, die synonym für die wilde, freie, ungebändigte Kraft, die Unbe-herr-schbarkeit, die für sich selbst einstehen, sich nicht abhängig machen – und genau deshalb dem Männlichen auf Augenhöhe begegnen kann, ohne dabei wie ein Mann sein zu müssen. Wenn wir Frauen eins sind mit unserem kraftvollen weiblichen Sein und diese Authentizität ausstrahlen, können Männer auch in ihre wirkliche männliche Kraft gehen und Frauen auf natürliche Weise als gleichberechtigt ansehen, ohne dass wir eine neue Feminismuswelle benötigen.

Wir verstehen uns als Wegbegleiterinnen und Unterstützerinnen, fungieren als „Türöffner“ zu den eigenen verborgenen und unbewussten Persönlichkeitsanteilen dieser Energien in uns. Gerne geben wir dabei gerne unsere Erfahrungen weiter, die sowohl Erfolge als auch den Umgang mit Misserfolgen einschließen. In zigtausenden unserer Inkarnationen haben wir wertvolle Erfahrungen mit und in allen erdenklichen menschlichen Ausdrucksformen gesammelt. In vielen Leben haben wir uns der eigenen Bewusstseinsentwicklung gewidmet, in anderen der spirituellen Entwicklung von einzelnen Personen oder ganzen Gruppen bzw. Völkern der unterschiedlichsten Kulturen, so auch in verschiedenen matriarchalen Kulturen dieser Erde.

Die Tragweite unseres metaphysischen Seins ist uns bewusst. Zudem haben wir allumfassende Einblicke in das Wesen des Seins, die spirituelle Wahrheit des Universum, der bedingungslosen Liebe. Es ist uns ein Herzensanliegen, die aktuelle Bewusstseinsentwicklung der Frauen mitzugestalten und unser Wissen weiterzugeben, indem wir gemeinsam (innere) Türen und Räume öffnen, die zu vollkommener Selbsterkenntnis, zu einem kraft- und machtvollen Selbst führen. Aus diesem Bewusstseinszustand der bedingungslosen Liebe heraus ist es möglich, die ureigene individuelle und freie Persönlichkeit hier auf der Erde zu leben. 

Deshalb haben wir verschiedene Seminare kreiert, die zwar leider nicht bei den Amazonen stattfinden, aber an Kraftorten, die von ähnlich weiblich-kraftvollen Kulturen zeugen: Avalon und Malta.

Glastonbury-Avalon in Südengland

Avalon steht stellvertretend für die spirituelle Zeitepoche als das kulturelle Denken der Menschen noch von einer alles nährenden Muttergöttin durchdrungen war und das Weibliche als heilig verehrt wurde. Avalons Kultur war gekennzeichnet durch die enge Verbundenheit der Menschen mit der Göttin und ihren vielfältigsten Ausdrucksformen in der Natur, mit ihren Zyklen, Elementen und Wesenheiten. Die Menschen lebten im Einklang mit der Natur und waren sich ihrer spirituellen Verbundenheit sehr viel bewusster als dies der moderne Mensch heute ist.

Das intuitive Handeln, das Treffen von Entscheidungen aus dem Bauch heraus und die spirituelle Verbundenheit (bis hin zum Einssein mit der Natur und dem Kosmos) waren sehr viel tiefer, als wir uns dies heute mit unserem auf Ratio getrimmten Verstand vorstellen können. Genau dies gilt es wieder zu lernen: das Leben nach dem weiblichen Prinzip zu- und fließen zulassen – und aus diesem Bewusstseinszustand heraus kraft- und machtvoll in Liebe und Frieden zu leben.

Intensiv-Woche in Glastonbury-Avalon:  13.-19.08.2017

Malta

Malta ist das spirituelle Zentrum der Megalithkultur. Die Tempel dieser frühen Hochkultur sollen älter als Stonehenge und die ägyptischen Pyramiden sein. Die eindrucksvollen prähistorischen Stätten auf Malta und Gozo zeugen von einer beeindruckenden, hochentwickelten matriarchalen Kultur, die in Harmonie mit den vorhandenen Landschaftsenergien erbaut wurden. Die Tempelanlagen (als sinnbildliche Körper der Großen Göttin) sind gekennzeichnet von architektonischer Präzession und einer Ausrichtung, die ein tiefes astronomisches Wissen voraussetzt.

Durch diese beeindruckende Kombination entsteht das tiefe seelische Gefühl als Mensch zugleich metaphysisches Wesen zu sein und erfüllt auf der Erde zu leben. Diese Synergien unterstützen unsere Kontaktaufnahme mit unserer inneren Stimme in bestmöglichster Weise. Achtsam tauchen wir in die Energien dieser alten weiblich-machtvollen Kultur ein. Mit Wahrnehmungsübungen und geführten Mediationen nutzen wir die universellen weiblichen Kräfte dieser alten Kultstätten, um mit unserer eigenen inneren Stimme, unserer eigenen inneren Weisheit, die ihren Ursprung im Universum bzw. im Sein hat, in Kontakt zu kommen und kraft- und machtvoll unsere ureigene Persönlichkeit zu leben und in die Welt zu bringen. Werde zu „Wonder Woman“ deines eigenen Lebens!

Intensiv-Woche auf Malta: 07.-14.10.2017

Herzlichst
Etna Marx
www.etnamarx.com

Mehr zum Thema "SeinBewusstsein & Bewusstseinsentwicklung" findest Du HIER!

 


Anzeige

 

Mehr zum Autor dieses Artikels

SeinBewusstsein | Bewusstseinsentwicklung | Seminarreisen

Coach | Schamanin | Autorin | Künstlerin | Kraftort Glastonbury | Avalon in der Neuen Zeit

Spirituelle Veranstaltungen 2017

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

15. Kongress Geistiges Heilen

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Ich kündige - MIt 12 Erfolgsgeheimnissen zur finanziellen Freiheit.

Anzeige

Metatron Engel Event 2015

ViGeno - Für Dich gefunden

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Einfache Hundeerziehung - Schritt für Schritt

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

bewusster leben, Reiki Magazin,
und Mind Power Events.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

Autor werden bei ViGeno