Himmelreich Orakel - November 2017

Connie Schellauf - Autorin bei ViGeno

Himmelreich Orakel für November 2017

Channeling Botschaft. Energien aus der Geistigen feinstofflichen Welt für November 2017

von Connie Schellauf -
 

Himmelreich Orakel im Link zum Downloaden vom 17. Dezember 2017

Tarot Karte:
Gerechtigkeit gibt es sie auf Mutter Erde auf der Mondin?
Krebs in der Mondin; die tiefen Gefühle der Weiblichkeit der Mutter.

Kommunikation in der Wasserenergie welche sich fortlaufend aufbaut.
Emotionelles, die Entscheidung: „ist es in uns selbst?“

Die Innere Heimat erkennen und lieben lernen, ein Thema welches uns nie in Ruhe lassen wird. Bis wir denn zu Hause in uns angekommen sind. Erkennen was ist die mütterliche Liebe. Erkennen wie wir die Gefühle frei setzen können ohne uns oder unser Gegenüber direkt damit zu belasten. Eine sowie tiefe, mütterliche und dunkle Energie und hohe, väterliche und helle Energie zugleich das alles in den Novemberenergien.

Die Gefühle werden stark in das Aussen getragen und der Gerechtigkeit steht die Waagschale ausbalanciert gegenüber. Das Einpendeln in die innere Zentrierung wie im äusseren wird stark begünstigt. Wir werden aus der Geistigen Welt stark Unterstützt, wenn wir das denn auch wollen?

Es gibt sich ein emotionelles Feld, welches über uns „überhinaus ragen“ kann. Es ist möglich in dieser Zeit sich mit Astralreisen und tiefgehenden Meditationen zu beschäftigen. Auch innere Gefühlswerte können vom Aussen erfasst und anerkannt werden. Das Mitgefühl kann so ausgeprägter auf unsere emotionellen Strukturen ein fliessen.

Das kann auch als nicht immer als so einfach Empfunden werden. Es ist darauf zu achten, dass unsere Abgrenzung wie auch die eigenen Gefühle nicht mit der weltlichen Lage in Vermischung geraten. Dies könnte so uns in unserem Selbst auf Abwegen leiten oder in diesem Bereich ablenken: „Zu erkennen was unsere Innere Unbewusste Seite uns aufzeigen will“. Dies ist für diesen Monat von Bedeutung. Unsere klaren Gedanken sind mehr als den Je gefragt. Unsere Übereinstimmung mit der materiellen, beruflichen wie dem bereits aktuell gegebenem Umfeld gilt es zu erkennen. Wie sieht dein Umfeld im Aussen denn aus? Was kommt von Aussen täglich oder wöchentlich an dich heran was dir bekannt vorkommt?

Gibt es gar was Neues, was du so noch nicht erlebt hast? Diese Frage ist für unseren Ausgleich sehr wichtig, um zu sehen, wo wir als bewusster Mensch stehen. Die Erde fragt sich das ebenso wie Bewusst sie sein kann und wie unvernünftig man mit ihr umgeht es schmerzt und doch immer noch in Gerechtigkeit lebt sie als Mutter uns vor, was wir von ihr lernen dürfen. Die Ausbeutungen nehmen wohl heute gerade noch kein Ende an. Es kommt eher noch der Mond in die nächste Rolle mit hinein, um dass wir als Menschen genug Ressourcen zur Verfügung haben. Es ist noch spannend zu wissen dass der Mond bald besiedelt wird? Unsere Mutter der energetischen Kontrolle über Wasser, Blut wie die Wiedergeburt.

Die Nächte dürften dann sehr entspannend sein. Vor allem dann, wenn die Mondin neu Glitzert und die Lichter die Krater ausleuchten in rot, blau und wiederum rot. Sicher wird das Laserspecktakel die Weltbevölkerung begeistern und sie wollen mehr sehen, weil die Lichter der Sonne bis Dato nicht mehr ausreichen?  Der Schrothaufen im All und auf der Erde ist bis dahin wohl bereits in Vergessenheit geraten. So könnten sich die Protonen und Neutronen die Schlacht im All selber liefern. Das; ich nenne es Verglühen dieser Machenschaften kann erreichen, dass wir mit unserem Wesen nicht mehr Orten und Denken müssen. Es lässt den Oppositionen weiter freien Lauf. Es ist ja nur darauf zu achten wie Mensch sich in der viereckigen Welt zu Recht findet.

Sie finden nach meiner Beurteilung nach wie vor über die Zebrastreifen auch wenn das Sinnesorgan in zweien nicht wirklich existent ist. In Wäldern, wer weiss denn das schon, orten sie sich zur nächsten Entsorgungsstelle. Vielleicht auch zur Gasförderstelle um dass die Blaubeeren mit nach Hause genommen werden können? Ob man sie denn noch essen kann ist die andere Frage, vielleicht hatte man sie auch gar nicht gefunden. Wenn denn die Wälder, Wiesen, die Gewässer, die Berge sprechen schon und die Erde in „deutscher Sprache“ ebenso sprechen könnten. Wie laut müsste das die Weltbevölkerung hören – vielleicht bis zur Mondin welche bereits heute schon lächelt und sagt: „Es kommt diese Zeit, auch wenn ich denn noch weiter beleuchtet bin, es kommt die Zeit, da sind wir unser Zweien!“

Nun nach diesem kosmischen Transfer, über das was Mensch den tun könnte. Zurück in die Energie im November 2017, wir schreiben 2017. Eine Stabilisierung allgemein kann so positiv unterstützt werden, um zu erkennen wo der Weg von uns selbst hingeht. Die Berufung welche ebenso stark im Vordergrund steht, können nun, uns in diesem Reflektieren was wir denn sind, immer waren. Die Vorbereitungen und Handlungen im August und von Oktober nähren diesen Boden weiter immer von neuem. Es ist ein sähen also weiter am Ball bleiben sagt uns die feinstoffliche Energie. Der Strauss steckt seinen Kopf auch nur in den Sand um nicht gesehen zu werden. Also wir brauchen den Sand nur zum Bauen und Sähen ist Wachstum, Geduld und Ernte. Die Geduld und das Sein zu steuern dass es IST hilft es du Fokussieren.

Eine positive Energie ist vorhanden um unserem Ziel nun nah, näher am nächsten zu sein. Gar, es bereits zu leben. Der „sog“ des Wassers welches in der Erde versickert sollte reiner Natur sein und uns im grossen und ganzen Bewusst werden lassen: „was versickert denn da“ in uns.

Ebenso ist es mit der Luftenergie in unseren Gedanken und der Absetzung in der Quelle unseres Seins. Gedanken können so bis in die Urquelle eintreten und wir haben die Möglichkeit viel erreichen zu können, wenn wir denn im inneren „Hause“ wohnen. Durch unser Tun und durch unsere Wahrnehmung in unserem emotionalen Körper wird es sich zeigen.

Jeder Gedanken wird 1:1, in uns manifestiert gar materialisiert. Es ist immer das Los, das man ziehen will: „Ist es positiv oder negativer Art?“ wir sollten uns immer Vergewissern und es bewusst wahrnehmen. Dass wir schnelle Korrekturen vornehmen können in diesen Energien im November.

Es nützt uns nicht sehr viel, wenn wir das Denken unterbinden, es gar ausblenden. Es nützt uns nichts eine Piratenaugenklappe zu tragen. Es ist zentral und immer von guter Art, wenn wir über vier Mal die Korrektur im Satz, zum Beispiel als positive Affirmation oder als positiver ausgerichteter Wortschatz dies mehrmals aussprechen. Allgemein für die Planung oder auch von uns unbedachtes an ausgesprochenem. Es kann helfen dies aufzuschreiben an den Kühlschrank zu kleben oder an den Spiegel wo man sich täglich begutachtet. Heben sollte man dann immer die Piratenaugenklappe denn energetisch lesen wir immer mit beiden Augen. Es mach so einen Sinn es nicht so schnell wieder zu Vergessen. Erinnerungen an positive Ereignisse (der Neue Satz in positiver Energie) machen wir doch gerne! Es ist auch die Zeit darin zu Baden, zu schwelgen und uns in diesen schönen Energien zu nähren. Aufzutanken denn der Dezember steht uns bald ins Haus.

Der Blick dabei in unseren Kern der Seele kann uns verhelfen durch die sogenannte „Durchschau“ die Botschaft zu versenden. Auge um Auge wie Zahn um Zahn sich in dieser transferierenden Energie „durch beissen“ oder „durch sich durch schauen“. In den tiefsten und dunkelsten Bereich von uns Menschen: „dem Auge und zwar genau in die innerste Pupille welche schwarz ist.“

Es ist wie in einem Transfer eines WhatsApp man schickt es und es wird ankommen. Auch wenn es im tiefsten Ecken in unserem Unterbewusstsein liegt. Die Botschaft kommt immer an. Es ist nur die Frage wie effizient, klar und deutlich du das zu dir sagst. Daher kann die Stimme auch verändert werden man spricht mal hoch, mal tief mal lustig mal traurig dann wieder wie Dr. Ernst und kann so diese entsprechende Mimik im Gesicht verfolgen. Man kann sich natürlich auch Filmen mit dem Handy und man könnte es Posten damit es auf dem Zebra streifen nicht so einsam, Daher kommt. Das kann wirklich ganz lustig werden oder auch sehr tiefgreifend und entspannend. Es ist eine Bereicherung die inneren Hemmungen über sein Dasein in der Mimik klar zu reduzieren um sich selbst dabei zusehen zu können.

Wenn man erkennt wie viele Möglichkeiten man als Mensch denn hat, diese Optionen auch nutzt dann hat man viel Spass mit sich selbst. Das für den ganzen November!  Denn die mütterliche Liebe macht keine Bewertung über das Lustig oder Traurig sein. In allen Momenten ist die wahre Ur-Liebe der Mutter immer in Bereitschaft und schaut ob es denn was zu tun gibt. Schön wäre, wenn diese Mutterliebe es soweit kommen lässt, dass sie sich selbst in diesem Bereich wahrnehmen kann und erkennt. Dass sie wahrnimmt was sie an Zeit, Liebe und Handlung bereit ist zu geben und wo sie allenfalls an sich selbst denken kann.

Diese Erkenntnis können die männlichen Energien wie die weiblichen Energien in sich erkennen. Denn jeder hat in sich irgendwo eine mütterliche Rolle welche er/sie in ihrem Leben bereits eingegangen ist oder ausgelebt hat.

Es ist spannend zu sehen, wo diese Rolle den von uns übernommen wurde. Diese Mütterlichkeit kann so ins Bewusstsein gelangen, in die Erkenntnis und in die Transparenz, damit in der Waagschale gerecht verteilt wird. Das dort genommen wird wo es zu viel hat und dort gegeben wird wo es zu wenig hat.

Wünsche dir FREUDE, LIEBE UND SEEGEN wie einen wundervollen November!
Deine Connie
♥☼♥

Bemerkung:
Das Orakel für den Monat entsteht spontan:
Abonniere hier meinen YouTube Kanal, dann wirst du informiert.

Viele weitere Informationen findest Du im Blog unter: www.medialconnie.com/blog

 


Anzeige

Raunächte Set - Mindset & Meditation

Mehr zum Autor dieses Artikels

Channeling, Geistführer, Geistige & feinstoffliche Welt & Himmelreich Orakel, Beratungen, Workshops

Persönlichkeitsentfaltung - BewusstSEIN im Alltag - Kanal SEIN - Numerologie - Orgonite

LITIOS Gewinnspiel

25 Jahre Kreative Homöopathie Gewinnspiel 2017

  

Gewinnen Sie vom 13.11. - 24.11.2017 täglich einen der attraktiven Tagespreise!

 

» JETZT mitmachen

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Spirituelle Veranstaltungen 2017

Anzeige

Raunächte Set - Mindset & Meditation

ViGeno - Für Dich gefunden

Anzeige

Ich kündige - MIt 12 Erfolgsgeheimnissen zur finanziellen Freiheit.

Anzeige

Metatron Engel Event 2015

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Einfache Hundeerziehung - Schritt für Schritt

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

bewusster leben, Reiki Magazin,
und Mind Power Events.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

Autor werden bei ViGeno