Psychologie: Transformation 2

Anzeige
Christian Rieken - Autor bei ViGeno

Transformations-Coaching.

von Christian Rieken -

Das NEUE 12 Schritte Transformations-Programm, Teil 2.

5. Schritt
Wir geben der höheren Kraft, uns selbst und anderen Menschen gegenüber unverhüllt unsere „Fehler“ (Unbewusstheit) zu. Wir müssen akzeptieren, dass wir „Fehler“ haben, um mit ihnen Leben zu können. Wir nehmen das „Jetzt“, die „Vergangenheit“ und uns selbst so an, wie wir sind. Das scheinbar Böse dient uns nur zum erkennen dessen, was wir nicht sind, um zu erkennen, was wir sind. Wir lernen von Herzen zu vergeben.

6. Schritt
Wir sind völlig bereit, all unsere Unbewusstheit, unsere Schuld- und Schamgefühle, unsere Trauer und Wut von einer höheren Macht transformieren zu lassen. Wir haben aus den Erlebnissen der Vergangenheit gelernt, und versuchen diese in der Zukunft nicht zu wiederholen. Wir setzen unsere neue Denkweise in die Praxis um. Wir sagen „Ja“ zu uns, einem konstruktiven Leben, unserer Heilung und zu unserer schöpferischen Göttlichkeit.

7. Schritt
Demütig bitten wir darum, unsere Angst und Mangelgefühle von uns zu nehmen und achtsam zu werden. Wir schauen genau hin, was wir wirklich wollen und fühlen und handeln danach. Wir gehen den Weg der inneren Herzenswahrheit, den Weg des SELBST, um SELBST-BEWUSST-SEIN zu können.

8. Schritt
Wir machen eine Liste aller Personen, denen wir Schaden oder Leid zugefügt haben, mit denen wir im Streit und Konflikt leben, oder mit denen anderweitig „RECHNUNGEN“ offen sind.

9. Schritt
Im Anschluss schaffen wir Ausgleich und Frieden, klären die energetischen Felder zwischen uns und üben uns in Vergebung und Selbstvergebung. Der achte Schritt kann wörtlich übernommen werden. Dieser Schritt spricht für sich selbst. Wir verzeihen uns!

10. Schritt
Wir setzen die Inventur bei uns fort und üben uns in Selbstreflektion im Spiegel der Welt. Wir hören nicht auf, uns als die schöpferische Quelle unseres Lebens zu erkennen, um immer mehr das zu lieben, was ist. „Wer die Welt liebt, liebt sich selbst, denn er selbst ist die Welt.“

11. Schritt
Wir suchen durch Übungen, Meditation, Gebete und Besinnung die bewusste Verbindung zur göttlichen Energie in uns. Wir bitten darum, den edelsten Willen erkennbar werden zu lassen und die Kraft zu bekommen, diesen auszuführen. Wir versuchen durch unser neues bewusstes Leben unsere Erkenntnisse zu vertiefen und unsere Verantwortung für uns und andere wahrzunehmen. Wir stellen uns rückhaltlos diesen Erkenntnissen und versuchen täglich neu und verbindlich nach ihnen zu leben. Mit diesen Bemühungen stellen wir eine tiefe Rückverbindung her - zu uns, unserer Intuition, der Natur und dem untrennbaren Verbundensein mit allen Dingen unserer Erde. Wir können auf diesem Wege wieder spüren lernen, dass wir ein Teil der großen Macht (Gott) sind, und dass wir nicht getrennt sind von ihr. Wir können uns wieder als verbundene Seele erfahren und finden zu unserem inneren Frieden.

12. Schritt
Wir teilen Tag für Tag unser spirituelles Erwachen mit der Welt und geben die frohe Botschaft dessen, was wir wirklich sind an andere Menschen weiter. Wir richten unser tägliches Leben nach dem Ruf des Herzens aus und helfen anderen Menschen da, wo sie darum bitten.

Herzlichst Christian Rieken

 


Anzeigen

i+like - Biorezonanz Produkte

Magierschule

Soulbusiness II

Mehr zum Autor dieses Artikels

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

i+like Bioresonanz Produkte

Anzeige

Magierschule

Anzeige

Autor werden bei ViGeno

Spirituelle Veranstaltungen 2021

ViGeno Veranstaltungskalender

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

RLB Lotusblüte TV

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

!!! WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle auf unserer Website, auf per Hyperlink verknüpften Websites, in verbundenen Anwendungen, in Foren, in Blogs, in sozialen Netzwerken und auf anderen Plattformen („Website”) veröffentlichten Inhalte stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar, ohne jedoch wissenschaftlich fundiert zu sein. In Bezug auf diese Inhalte geben wir keinerlei Garantien unter anderem hinsichtlich Richtigkeit und Aktualität. Die von uns bereitgestellten Inhalte stellen keinerlei medizinische Beratung oder sonstige Beratung zu irgendeinem Zweck dar. Zudem möchten wir Sie hinweisen, dass die Wirkung alternativmedizinischer Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von alternativmedizinischen Mitteln/Produkten und Behandlungsmethoden ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe. Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass alternativmedizinische Mittel/Produkte und Behandlungsmethoden krankheitsvorbeugende und/oder krankheitslindernde und/oder krankheitsheilende Wirkungen haben. Die auf unserer Website bereitgestellten Inhalte dienen in keinem Fall als Aufforderung oder Angebot.