Zweifel - verzweifeln 3

Bruno Würtenberger - Autor bei ViGeno

Im Angesicht des Zweifels - Teil 3 -

 

von Bruno Würtenberger -

 

  

Das Problem am Zweifel ist, dass wir stehen bleiben und nichts tun so lange wir zweifeln. Stagnation führt zu Depression. Daher ist Weitergehen, egal in welche Richtung, mit Sicherheit um einiges spannender.

Ein langweiliges dafür aber scheinbar sicheres Leben führt zu Langeweile. Langeweile gepaart mit Depression ergibt ein richtig sattes Burnout.

Diesem ist meinem Erachten nach nur mit einem gepflegten Burn-In beizukommen. Sobald wir wieder für eine Sache brennen, burnen wir In.

Wenn unser Feuer wieder für etwas brennt, dann flüchten die nagenden Mäuse des Zweifels so schnell sie können! Keine Zweifel, kein Burnout. Kein Burnout, ein Burn-In.

Willkommen inmitten des Feuers des Lebens. Brenne und kümmere Dich nicht um gestern oder morgen, denn Feuer wird immer Feuer sein.

Wenn Du heute glücklich bist, denkst Du dann daran, dass es früher nicht so war und in Zukunft wieder verschwinden könnte? Kaum. Wenn Du glücklich bist, dann bist Du glücklich und dann wirst Du es auch morgen sein.

Selbst eine Tragödie vermag es nicht, einen glücklichen Menschen unglücklich zu machen! Er kann traurig sein, aber das ist nicht das selbe.

Glück und Trauer vertragen sich, im Gegensatz zu Glück und Unglück, bestens. Glückliche Menschen leiden nicht. Und auch das heißt nicht, dass sie keine Schmerzen mehr haben können.

Auch Schmerz und Glück passen gut zusammen, aber dabei entsteht kein Leiden. Leiden entsteht durch Widerstand gegen das, was Ist. In diesem Falle: Schmerz.

Bevor ich mich aber zu weit in die Details hinein verliere, möchte ich zum Schluss kommen. Ich glaube das ist genug Forschungsmaterial für die nächsten Jahre. Aber eines muss ich noch sagen: Derjenige, welche den Zweifel macht, der besitzt auch die Macht es sein zu lassen.

Bezweifle einfach, dass die Zweifel echt sind und dann bezweifle auch, dass sie echt sein könnten und dann vergiss nicht daran zu zweifeln, dass Du zweifelst.

Du wirst viel Spaß damit haben und viel bessere Resultate damit erhalten als mit jeder anderen mir bekannten Umgehensweise mit Zweifeln.

Es ist schön, als Schöpfer zweifeln zu können und man ist eben als Schöpfer auch frei zu entscheiden ob man nun zweifeln will oder vertrauen.

Nur weil an diesem Punkt alle das Vertrauen bevorzugen heißt nicht, dass es ‚besser’ ist, aber es gefällt den meisten definitiv besser als wieder in ein schlaftrunkenes, halbdepressiven und zweifelhaftes Leben zurück zu kehren.

Ich zitiere: Du kannst nicht tiefer als bis in Gottes Hände fallen!

Also, den Mutigen gehört die Welt! Wohlauf und hinein ins Urvertrauen! Wage den Sprung hinter die Angst und entdecke die Welt auf die ich Dich neugierig machen will.

Herzlichst
Bruno Würtenberger

Teil 1 | Teil 2 | Teil 3

 


Lotus Vita Trinkflaschen

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Bewusstseinsforscher & Begründer des Free Spirit®-Bewusstseinstrainings

Begründer des Kinderhilfswerks "Free Spirit®-Compassion", Schriftsteller und Journalist (Mitglied; ENA, GNS, Syndicom)

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Lotus VitaTrinkwasser Filter

Anzeige

18. Kongress Geistiges Heilen - DGH

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige