Unterschied Spiritualität & Esoterik 7

Bruno Würtenberger - Autor bei ViGeno

Unterschied - Spiritualität & Esoterik 
- Liebe - 2 -.

 

von Bruno Würtenberger -

 

Wenn Spiritualität zur Ausrede wird, dann bist Du nur noch ein Esoteriker
Die Liebe - Teil 2 -
Bewusstseinsforscher und spirituelle Menschen befinden sich mit beiden Füßen fest auf dem Boden und leben das Leben hier und in jedem Augenblick wohingegen die Esoteriker sich mehr mit ihren vergangenen Leben oder zukünftigen Lorbeeren beschäftigen.

Ein Spiritueller wird eher mit einem Materialisten verwechselt als mit einem Esoteriker. Esoteriker verändern nicht die Welt, das tun die Visionäre! Und ein Visionär ohne Spiritualität ist in etwa genau so selten wie ein ausgewachsener Elefant im Kühlschrank. Also ich habe noch nie einen gesehen.

Also, meine Freunde, gehabt Euch wohl und denkt nicht zu sehr über das nach was ich hier sage, sondern tauche ein in Dein Leben, gib Dich hin und vertraue dem Universum.

Sei nicht zu esoterisch und glaube, dass das Universum die Arbeit für Dich macht nein, aber es gibt Dir die Kraft es selber zu tun. Nimm Dein Leben wieder in Deine eigenen Hände!

Werde wieder wie damals, als Du noch ein Kind warst, Du wolltest doch immer diese Welt verändern, oder? Gut, dann lass es uns anpacken bevor Du davon enttäuscht bist, dass ‚Gott’ es nicht für Dich gemacht hat.

Wenn Du Dich erst einmal selbst in Bewegung gebracht hast, dann wird sich das gesamte Universum bewegen und Dir dienen. Und wenn nicht, wenn Du weiterhin nichts oder nur Scheinbares tust, dann löst Du damit auch keine große Resonanz im Universum aus. Dann war Dein Leben wirklich nicht mehr als eine bloße Illusion im Sinne von unecht.

Dann warst Du zwar anwesend, aber nicht wirklich da. Dann wirst Du das Gefühl haben, nicht wirklich gelebt zu haben und dann geschieht genau das, was Du womöglich am wenigsten haben möchtest: Dein nächstes Leben wird dann nämlich genau da weitergehen, wo Du hier aufgehört hast. Mit anderen Worten: Noch einmal alles von vorne. Viel Spaß dann noch.

Und noch was: Ich habe nichts gegen Esoteriker aber ich finde es immer wieder schade, wenn Menschen sich selbst belügen, besonders dann, wenn sie als ‚Blinde’ auch noch glauben, andere Menschen führen zu können.

Meiner Meinung nach sollte ein Lehrer, Coach, Begleiter, Berater oder was auch immer, über eine klare Innenschau und einen kompetenten Background verfügen.

Wir arbeiten seit Jahren daran, von der Öffentlichkeit und den Wissenschaftlern ernst genommen zu werden, da ist es immer sehr kontraproduktiv, wenn sich Esoteriker als Spirituelle und Bewusstseinsforscher ausgeben und nur um zu mehr Aufmerksamkeit zu kommen und ihr Ego zu befriedigen, selbst in den lächerlichsten Talk-Shows auftreten und ihre ganz persönlichen Erkenntnisse als universelle Wahrheit darstellen.

Zudem sind sie meistens noch genau so gekleidet und ohne tiefere Argumente, wie es eben auch erwartet wird um uns alle dann nach diesem Bild zu Witzfiguren machen zu können. Wenn wir aber – als Außenseiter der Gesellschaft – die Anerkennung wollen, dann sollten wir es den anderen so leicht wie möglich machen, uns auch annehmen zu können.

Stellt Euch nur mal vor, wie es wirken würde, wenn ich als Schweizer plötzlich als Indianer, indischer Guru oder in sonst einem Jesusgewand verkleidet, womöglich noch mit Birkenstocksandalen auftreten würde?! Wer sollte mich dann noch ernst nehmen?

Natürlich, ich kann solche Menschen genau so respektieren wie jeden anderen auch. Aber können das auch die Zuschauer und diene ich dann der Sache oder bewirkt man durch so ein Auftreten und Verhalten eher das Gegenteil? Für mich ist die Sache klar: Je unauffälliger desto akzeptabler.

Es geht eben nicht nur um mich und wenn wir eine Sache vertreten, dann sollte man sich nicht zum Clown machen nur um damit prahlen zu können, im Fernsehen gewesen zu sein. Aber bitte, das ist nur meine Meinung und Du kannst Dir ja vorstellen, dass ich auch diesbezüglich aus eigener Erfahrung spreche.

Das Business ‚da draußen’ ist knallhart. Du machst Dich ein oder zwei Mal zum Affen und kannst danach 20 Jahre daran arbeiten, dass Dich die anderen nicht unablässig immer wieder in genau diese Schublade stecken.

Wenn Du also die Ambition hast, an die Öffentlichkeit zu treten, dann sei Dir nicht nur bewusst, wie Du Dich selbst siehst sondern ganz besonders, wie dies bei den anderen ankommt. Es geht hier nicht um ein sich Verstellen, sondern in der Tat genau ums Gegenteil! Einer der so esoterisch auftritt, der hat sich ja schon verstellt. Verstellt er sich nun wieder zurück, ist jeder genau richtig so, wie er eben wirklich ist!

Du kannst es Dir und uns leichter machen, wenn Du Dich dazu entscheidest, meine Worte so zu verstehen, wie ich sie auch gemeint habe, danke.

Bruno Würtenberger
www.freespiritinfo.com

 


Anzeige

Lotus Vita Wasserfilter

Magierschule

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Bewusstseinsforscher & Begründer des Free Spirit®-Bewusstseinstrainings

Begründer des Kinderhilfswerks "Free Spirit®-Compassion", Schriftsteller und Journalist (Mitglied; ENA, GNS, Syndicom)

Adventskalender 2019

Adventskalender 2019

  

Gewinnen Sie vom 01.12. - 24.12.2019 einen der attraktiven Tagespreise!

 

» JETZT mitmachen

Anzeige

lotus vita Wasserfilter

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Magierschule

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige