Krux mit der Kohle - der liebe Gott und das Geld

Bruno Würtenberger - Autor bei ViGeno

Die Krux mit der Kohle - der liebe Gott und das Geld

 

von Bruno Würtenberger -
 

 

Entschuldige, aber ich muss auch hierzu noch einmal Stellung nehmen. Denn in meinem Umkreis gibt es viele, sehr viele Menschen die glauben, dass Geld nicht gottgewollt ist. Oder, dass wer spirituell sein will auch arm sein muss oder sonst irgendetwas was deutlich macht, dass dem Geld immer ein Hauch des Bösen anhaftet oder so.

Wenn Deine Arbeit von Gott ist, dann musst Du sie kostenlos verschenken, sonst ist sie nicht von Gott. Was immer ‚Gott’ für den einzelnen auch sein mag, eines ist sicher: Hätte ‚Gott’ kein Geld gewollt, dann gäbe es auch keins! Denn alles was ist, alles was existiert hat seinen Ursprung in dem, was wir gemeinhin ‚Gott’ nennen. Und wenn alles von ‚Gott’ kommt, dann muss es – logischerweise – auch göttlich sein, oder etwa nicht?

Um es kurz zu machen: Dies wurden uns Menschen nur deswegen so beigebracht und richtig tief indoktriniert, dass wir den anderen, den Wissenden um die Erschaffungsgrundsätzlichkeiten, nicht in die Quere kommen. Insbesondere haben in diesem Punkt, die Religionen den meisten Dreck am Stecken. Auch dann, wenn es die Deinige ist. Liebe sie ruhig weiter, ich will sie Dir nicht nehmen, aber überlege es Dir wirklich gut, ob Du in jene Richtung beten und somit gewisse Erschaffungs-prozesse in Gang setzen willst oder nicht.

Du weißt ja wer erntet, oder? Du säst. Doch eines muss Dir klar sein: Was Du säst, das wirst Du auch ernten, Du kannst wirklich verdammt sicher sein, dass auch Du, keine Äpfel ernten wirst, wenn Du Zitronen gesät hast!!!

Das Universum kann nur geben, zurücknehmen kann es nicht! Und es weiß, dass es sich nicht getäuscht haben kann. Du wirst also keine Möglichkeit haben, Dein Leben mit ‚Gott’ zu diskutieren. Es ist, wie es Ist. That’s it. Ganz einfach so, wie alles Wesentliche einfach ist. So einfach nämlich; dass viele denken, dass wenn es so leicht wäre es bestimmt nicht funktioniert, weil alles kompliziert und komplex sein muss, je größer es ist desto komplizierter müsse es sein, damit es funktioniert!

Und es ist ganz einfach! Was jedoch überhaupt nicht einfach ist, ist: Dies jemandem klar zu machen, denn es bedarf einer deutlich überdurchschnittlichen Intelligenz um die Genialität der Einfachheit zu erkennen.

Intelligenz ist nicht Gescheitheit! Intelligenz ist viel weniger eine Frage des Gehirns als der Seele eines Menschen. Intelligenz hat nichts mit Verstehen zu tun, sie erfasst die Dinge! Das Gehirn hat nur Verstand und dieser kann nur verstehen aber nicht erfassen.

Das ist ein ganz gewaltiger Unterschied! Zugegeben, in der Welt lässt sich leichter mit dem Verstand und seinem Wissen brillieren als mit Herz und Weisheit, aber rate mal, welcher dieser beiden Wege führt dorthin, wo Du hin willst? Was meinst Du, welchen Weg würde Dein Herz beschreiten wollen?

Genau diesen Weg würde ich an Deiner Stelle auch gehen! Du weißt doch: Wer zuletzt lacht... Lache ruhig über mich oder andere und genieße Dein Vergnügen, koste es zutiefst aus! Denn bald wird eine verdammt lange Zeit auf Dich zukommen, wo Du nichts mehr zu lachen haben wirst. Nein, damit will ich Dir keine Angst machen.

Falsch. Ich will Dir damit nur sagen, dass die Erntezeit immer irgendwann kommt. Für einige wird es ein Fest und für andere eine Qual sein. Das entscheidet jeder von uns für sich selbst.

Ich schlage folgendes vor: Lebe das Leben, welches Du schon heute genießen kannst. Dann wirst Du ununterbrochen Genuss säen und somit brauchst Du Dir niemals Gedanken über Deine Ernte zu machen.

Was meinst Du denn soll sonst der Grund dafür gewesen sein, dass man versucht hat alles, was irgendwelchen Genuss bereitet, zu verteufeln?
Glaubst Du wirklich, das sei alles nur Zufall?
Wer ist es denn welcher entschieden hat, was moralisch ist und was nicht?
Kanntest Du den?
Den, der behauptete, dass seine Gedanken von ‚Gott’ eingegeben sind? Behaupten das nicht auch viele jener Menschen, welche wir deswegen in Kliniken einsperren?

Komm schon! Da ist doch was faul an DER Sache aber bestimmt nicht daran, dass eine göttliche Schöpfung Dich einfach nur beschenken möchte, oder?!

Lass uns doch mal vernünftig sein: ‚Gott’ erschafft eine vollkommene Schöpfung. Wie sollte sie nun plötzlich unvollkommen sein? Wieso erschafft ein so allmächtiger, allwissender und natürlich männlicher ‚Gott’ Geschöpfe die leiden? Wo bitte ist da die Logik? Und wenn alle ‚heiligen’ Bücher der Welt und aller Religionen doppelt so dick wären, das könnte mir keiner mehr verkaufen.

Was wäre denn das für eine Liebe, welche seine Kinder deswegen erschafft, damit sie ihnen beim Leiden zuschauen kann? Wenn also ‚Gott’ Liebe ist, dann ist es nicht so gedacht und wenn er es nicht ist, dann ist es nicht meiner. Ich kann es mir nicht vorstellen, dass ein solch vollkommenes Werk wie es die gesamte Schöpfung ist und welche seit Ewigkeiten in höchster Perfektion funktioniert, von jemandem der nicht genau so vollkommen wäre erschafft hätte werden können. Entschuldige bitte meine diesbezügliche Eingeschränktheit.

Somit ist auch ‚Geld’ letztlich nichts anderes als ‚Gott’. Wie ein Messer auch. Nicht das Ding, ob Geld oder Messer ist einerlei entscheidet über Gut oder Schlecht, sondern derjenige welcher es benützt. In Deinem Falle Du und in meinem ich. Wir entscheiden, ob wir der Schöpfung in welcher wir leben auch vertrauen oder nicht. Je nachdem wozu Du Dich entschieden hast, wird Dein Leben sich entweder in diese oder jene Richtung führen. Und Dein Leben so, wie es zur Zeit gerade ist, zeigt Dir – nicht den momentanen Stand der Dinge – sondern den momentanen Zustand Deines Bewusstseins! Eben: Säen – ernten.

Noch was: Wenn Gott Geld ablehnen würde – obwohl sich dann die Frage stellen würde, warum er es denn überhaupt erschuf – weshalb dann die Opferstöcke in den Kirchen? Und wenn die Kirchen wirklich von ‚Gott’ wären, weshalb dann den Menschen Armut predigen und selbst aber unsagbaren Reichtum anhäufen?

Wenn es Dir wirklich um das Spirituelle geht, um so etwas wie ‚Gott’, dann gibt es nur einen einzigen Weg welcher Dich sicher zum Ziel bringen kann: Dein Weg, der Weg Deines Herzens! Höre weder auf die Prediger noch auf die Meister und schon gar nicht auf Deinen Finanzspezialisten, sondern nur auf Dein Herz!

Wenn Du kannst, dann vergiss alles, was Du gelehrt bekommen hast und entdecke alles noch einmal selber. Du wirst bald bemerken, dass die Welt ganz anders ist, als Du sie bisher wahrgenommen hast. Du wirst ein Paradies inmitten von diesem Weltenchaos entdecken und das Beste: Du wirst darin leben und frei sein können! Aber zurück zum Geld und zum Vorwurf, dass meine Kurse zu teuer seien.

Nichts ist zu teuer oder zu billig. Alles hat einfach einen Preis. Entweder kannst Du ihn bezahlen oder nicht. Dies jedoch sagt nur aus, dass Du entweder genug oder nicht genug Geld hast. Es sagt nicht aus, dass meine Kurse zu teuer sind. Denn viele besuchen ja unsere Kurse und jeder der da war würde Dir sagen, dass sie selbst dann wieder kommen würden, wenn er das Doppelte kosten würde.

Also, sage nicht mir, dass ich teuer bin sondern erkenne lieber, dass Du es Dir nicht leisten kannst. Ich wollte mir auch schon mal ein tolles Auto kaufen und das Angebot war mir viel zu teuer, unverschämt teuer sogar. Gut, es wäre ein Rolls Royce gewesen, aber heißt das nun, dass der Autohändler ein gieriger Verbrecher ist der mich über den Tisch ziehen wollte? Nein!!! Es war einfach der Preis und wem es diesen wert ist, der wird ihn kaufen und sich freuen, dass er sich das leisten konnte.

Aber es gibt ja auch solche, die wollen aber wirklich kein Geld haben!

Genau. Und diese filtere ich ganz genau aus allen, die nur so tun als wollten sie kommen wenn sie das Geld dazu hätten, heraus. Und wer diese Filterung besteht, den lassen wir gerne kostenlos unseren Kurs besuchen. Aber dazu braucht es jemanden, der die € 3'000.- welche ich ihm gerne reiche, auch annimmt! Und ich versichere Dir; es ist gar nicht so leicht, jemanden zu finden, der meine Sieberei durchsteht.

Aber wenn die entsprechende Bereitschaft eines Mensche da ist, dann kann er von mir alles haben, kostenlos. Einige meiner heute besten Freunde wissen dies und haben es bereits erfahren. Auch Du könntest zu ihnen gehören. Und ja, insgeheim wünsche ich mir das. Möglicherweise magst Du mich nicht, aber ich kann mich dem Gefühl nicht mehr erwehren, Dich trotzdem zu mögen. Sorry. Ich habe einfach irgendwie das Gefühl, dass wir alle Brüder und Schwestern sind. Ich weiß, das klingt vielleicht schnulzig, aber es ist so. Ich sehe also keinen Anlass dazu, Dich finanziell auszunehmen oder Dir sonst irgendwie  schaden zu wollen. Ich bin doch auch am ‚säen’! Und; ich bin doch nicht blöd!

So, ich beende jetzt meine Ausführungen zum Thema. Aber wenn Du bis hierher so viele Seiten mitgelesen hast, dann solltest Du echt zum FreeSpirit ® Kurs kommen. Ich glaube wir könnten gute Freunde werden!

Gib mir einfach eine Chance, ein Grundkurs und wenn Du dann immer noch der Meinung bist, dass Du mich kritisieren musst, dann verspreche ich Dir, dass Du Dein Geld gerne wieder von mir zurückbekommst.

Ich möchte einfach, dass Du weißt, dass ich keine schlechten Absichten verfolge, mehr nicht. Ich weiß, dass ich viele – nur durch mein Aussehen und meine Art – verunsichere. Du wirst aus mir vielleicht nicht so richtig schlau, weil ich so etwas Schlitzohriges an mir habe. Aber ich bin auch leicht zu durchschauen.

Gib mir eine Chance, ein Kurs und Du wirst sehen, dass man sich in mir täuscht. Mit mir kann man richtig Spaß haben und alle FreeSpirit’s welche Du kennen lernen würdest, sind wundervolle Menschen bei denen auch Du einfach so angenommen wirst, wie Du bist und Du auch immer so sein kannst, wie Du es willst. So etwas würde ich mir, sobald ich es mir leisten könnte, keinesfalls entgehen lassen!

Danke für Deine Aufmerksamkeit,
Bruno Würtenberger

Hier findendest Du weitere interessante Artikel rund um das Thema "Psychologie" von Bruno Würtenberger.

 


Lotus Vita Trinkflaschen

Der Planetencode von Vadim Tschenze

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Bewusstseinsforscher & Begründer des Free Spirit®-Bewusstseinstrainings

Begründer des Kinderhilfswerks "Free Spirit®-Compassion", Schriftsteller und Journalist (Mitglied; ENA, GNS, Syndicom)

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Lotus VitaTrinkwasser Filter

Anzeige

18. Kongress Geistiges Heilen - DGH

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige