Helfer-Syndrom - professionell Helfen

Bruno Würtenberger - Autor bei ViGeno

Das Helfer-Syndrom - professionelles Helfen

 

von Bruno Würtenberger -
 

 

Das Helfer-Syndrom - Voraussetzungen für professionelles Helfen
Normalerweise muss jeder selbst wissen und seinem eigenen Gefühl folgen, wann und wie er helfen will oder nicht. So ist es auch richtig. Aber wenn es um professionelles Helfen geht, dann gelten andere Maßstäbe. Erster und wichtigster Punkt ist folgender: Glücklichsein.

Ein professioneller Coach (Helfer) hat in erster Linie sein eigenes Leben und seine eigene Psyche dermaßen auf Vordermann gebracht, dass er mit sich, seinem Leben und seiner eigenen Entwicklung glücklich und im Einklang ist. Er schiebt die Schuld, wofür auch immer, nicht mehr auf andere ab und weiß, dass jeder für alles selbst verantwortlich ist, was er erlebt.

Somit betrachtet er auch die Hilfesuchenden nicht als Opfer, sondern als Erschaffer oder wie ich es nenne, Schöpfer ihrer eigenen Realität. Dies ist nicht nur die beste, sondern auch die einzig wirklich hilfreiche Einstellung um wirksam und nachhaltig helfen zu können.

Der hilfesuchende muss in seiner Kraft, sprich Verantwortung sein, um sich letztlich selbst helfen zu können. Die Idee, dass ein anderer meine Probleme lösen könnte, ist eine Illusion die größer nicht sein könnte. Und genau dies weiß oder muss ein professioneller Coach wissen. Und dies muss er seine ‚Kunden’ auch wissen lassen!

Er würde also niemals sagen, dass er Dich von schlechten Energien befreien kann oder Dir vormachen, das mit dem Erzählen des Problems irgend etwas gelöst wäre. Wir können für einen anderen Menschen nichts weiter tun, als die Symptome zu lindern und ihnen dann aufzuzeigen, wie sie sich selbst helfen können. Alles andere ist eine Lüge. Zumindest dann, wenn man die Sache langfristig betrachtet.

Ein professioneller Coach ist immer authentisch und benötigt weder einen weißen Kittel noch ein wallendes Gewand oder andere Auffälligkeiten welche in irgendeiner weise den Status betonen. Es ist auch keine Garantie, dass einer mit göttlichen guten Kräften hantiert, nur weil da ein paar Heiligenbilder und Statuen herumstehen. genau so wenig wie wenn die ganze Wand mit Diplomen zugekleistert ist. Ich sage aber nicht, dass bei allen wo dies der Fall ist, es nicht sein kann, dass es sich um einen professionellen Helfer handelt. Aber als Grundregel ist es ziemlich aussagekräftig. Authentizität ist immer ein guter Gradmesser.

Auch wird und kann ein Proficoach keine Hilfe versprechen. Denn er weiß sehr genau, wie einflussreich und maßgebenden die Mitarbeit und Einsicht des Klienten ist. Ja, er weiß, dass sein Erfolg nur dann möglich ist, wenn der Klient die wesentliche Arbeit vollbringt. Ansonsten wird der beste Arzt, Coach oder auch Meister, versagen.

Jeder Mensch besitzt eine Instanz die ganz genau zwischen echten und unechten Helfern unterscheiden kann; das Herz. Wenn wir unsere authentischen Gefühle noch kennen, dann können wir treffsicher fühlen, ob da einer nur schön redet und eindrucksvoll auftritt oder, ob er mit seinem ganzen Herzen authentisch, integer und professionell an die Sache herangeht. Denn eines gelingt niemandem: Mit einer Show die eigene Schwingung so zu verändern, dass man es nicht trotzdem spüren kann ob da wirklich Substanz ist oder nicht.

Ein professioneller Coach wir Dich immer dazu aufrufen, etwas zu tun. Und zwar nicht irgendwelche Rituale durchzuführen oder vorgeschriebene Gebete zu rezitieren und auch nicht bloß zu meditieren. Ein Profi verfügt über Methoden uns dazu zu inspirieren zu erkennen, dass und was wir selbst tun können und müssen um unsere Situation zu verändern. Er ist auch ehrlich genug zu sagen, sofern er erkennt, dass keine Mitarbeit erfolgt, dass er nicht helfen kann. Er achtet dabei nicht auf sein Einkommen oder seinen Ruf etc.

Womit wir glaube ich beim Thema Geld angekommen sind im kommen Teil 3.

Herzlichst Bruno Würtenberger

Hier mehr interessante Artikel rund um das Thema "Bewusstsein" von Bruno Würtenberger.

 Teil 1 | Teil 2 | Teil 3


Anzeige

4 Schlüssel - Gesetz der Anziehung

Seelen Yoga

Mehr zum Autor dieses Artikels

Bewusstseinsforscher & Begründer des Free Spirit®-Bewusstseinstrainings

Begründer des Kinderhilfswerks "Free Spirit®-Compassion", Schriftsteller und Journalist (Mitglied; ENA, GNS, Syndicom)

Kahi Academy Gewinnspiel 2019

Kahi Academy Gewinnspiel 2019

  

Gewinnen Sie vom 10.06. - 21.06.2019 einen der attraktiven Tagespreise!

 

» JETZT mitmachen

Anzeige

1. Kongress Wirtschaft & Spiritualität

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

aqasha Shop

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Anzeige

Seelen Yoga

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige