Gesunder Mensch -

Bruno Würtenberger - Autor bei ViGeno

Bist Du noch ein normaler Mensch oder ein gesunder Mensch?

 

von Bruno Würtenberger -

 

Bist Du noch normal oder schon gesund?
„Keine Krankheit ist langwieriger, quälender und tödlicher als normal zu sein.“
Zellen altern – das haben Wissenschaftler bestätigt – sobald es ihnen langweilig ist. Vorher altern sie nicht sondern; sie reifen. Das ist ein wesentlicher Unterschied! Altern ist ein Zeichen der Vergänglichkeit wohingegen das Reifen zeitlich unabhängig ist und somit nicht gezwungenermaßen in Richtung Tod führt.

Da ich mir keine Quellen notiere kann ich für meine Behauptungen übrigens nur selbst die Verantwortung übernehmen. Du kannst davon ausgehen, dass ich hier nichts erfinden muss um zu belegen, dass ich Recht habe. Ich will nämlich gar nicht Rechthaben!

Ich teile bloß meine Forschungsergebnisse und die sind für einige interessant und für andere bloß dummes Geschwätz. Das ist völlig in Ordnung so. Ich könnte auch sagen, dass es völlig normal ist, dass die meisten sich wehren sobald es in Richtung Nicht-Rechthaben geht. So funktionieren ‚normale’ Menschen.

Es ist aber gut zu wissen, dass ‚normal’ nicht mit negativer Bewertung gemeint ist. Ich könnte genau so gut sagen; Hypnotisiert. Hypnotisierte Menschen verteidigen ihr Gefängnis energisch.

Sie glauben ja, dass sie freie Menschen sind. Normale Menschen sind also in der Regel glücklich. Selbst wenn sie leiden, genießen sie es insgeheim weil sie glauben, dass sie dann nicht verantwortlich seien. Welch ein Irrtum. Normale Menschen übernehmen also nie die volle Verantwortung. Dies nur zu Deiner Orientierung.

Der gesunde Mensch wird jetzt folgendes denken: Ja, das stimmt. Und ich sage es noch einmal: Es geht jetzt nicht ums Rechthaben. Wir wissen, dass wir immer jenen Recht geben, welche unsere Meinung teilen.

Ein gesunder Mensch kann das Eine vom Anderen unterscheiden. Er hat keinen Widerstand dagegen zu erkennen, wo er selbst wirklich steht. Im Gegenteil!

Er freut sich eher, dass er schon wieder etwas entdeckt hat was er an sich optimieren kann. Gesunde Menschen sind also lernbereit und offen. Auch dann, wenn sie selbst dabei nicht ganz so gut bei weg kommen. Dies nur zu Deiner Orientierung.

Normale Menschen sind hin und wieder krank, einverstanden? Ist doch so, jeder wird irgendwann doch mal krank sein, oder? Eben. Und jetzt kommt’s: Wenn Du gesund sein willst, dann darfst Du nicht ‚normal’ sein! Du musst alles überprüfen, was an ‚normalem’ in Deinem Bewusstsein verankert ist.

Was glaubst Du? Was glaubst Du wirklich? Was glaubst Du nicht? Und was glaubst Du wirklich nicht?

Diese Fragen solltest Du Dir so lange stellen, bis Dir rein gar nichts mehr dazu in den Sinn kommt. Dann solltest Du wissen, dass diese Glaubenssätze Überzeugungen sind. Überzeugungen, also alles, was Du glaubst oder glaubst zu wissen, müssen in Frage gestellt werden.

Solche Überzeugungen prägen unsere Denkmuster. Diese wiederum bestimmen, wie wir unser Leben erfahren. Diese Erfahrung wiederum scheint zu bestätigen, was man glaubt. Insofern erscheint einem die eigene Logik immer sehr logisch und vernünftig. Ich habe es ja so erlebt!

Das ist dann das meistgebrauchte Argument in jeder Diskussion welches darüber entscheiden soll, wer nun Recht hat. Unsere Gewohnheit so zu denken, hat sich tief in unser Gehirn eingegraben.

Manchmal sogar physisch sichtbar wie Hirnforschungen gezeigt haben. Sobald wir uns ein solch automatisches Denken, Wahrnehmen, Interpretieren und somit Fühlen angewöhnt haben, beginnt der Alterungs- oder Erkrankungsprozess.

Forschungen haben gezeigt, dass Routine, vor allem im Fühlen, menschliche Zellen verkümmern lässt und sie langsam abzusterben beginnen. Das sollte uns sehr hellhörig machen!

Wie viel Routine ist in meinem Leben? Welche Dinge wiederholen sich immer wieder? Was denke ich so den ganzen lieben, langen Tag? Welche Gedanken sind neu? Hast Du überhaupt schon mal etwas gedacht, was Du noch nie zuvor gedacht oder gehört hast? Sag nicht zu schnell ‚Ja’.

Ich wünsche es Dir, aber es hilft niemandem, wenn wir uns in solchen Dingen etwas vormachen oder schön malen.

Normale Menschen machen sich laufend etwas vor! Sie erzählen Geschichten von denen Du ganz genau weißt, dass sie in Wirklichkeit völlig anders verlaufen sind.

Und sie glauben es selber oft wirklich. Sie merken nicht, dass ihnen keiner ihre Geschichten abkauft. Auch dies nur zu Deiner besseren Orientierung.

Freue Dich auf den zweiten Teil Wink

Bruno Würtenberger

 


Anzeige

aqasha Shop

Mehr zum Autor dieses Artikels

Bewusstseinsforscher & Begründer des Free Spirit®-Bewusstseinstrainings

Begründer des Kinderhilfswerks "Free Spirit®-Compassion", Schriftsteller und Journalist (Mitglied; ENA, GNS, Syndicom)

Anzeige

1. Kongress Wirtschaft & Spiritualität

Anzeige

Transzendenz - Der Film

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

Spirituelle Veranstaltungen 2019

ViGeno Veranstaltungskalender

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

aqasha Shop

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Anzeige

Seelen Yoga

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

Feng Shui - Online Kurs

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige