Bewusstsein: Fluchtwege & Auswege 3

Bruno Würtenberger - Autor bei ViGeno

Bewusstsein: Fluchtwege und Auswege - Teil 3 -

von Bruno Würtenberger -

Über Fremd- und Selbstcoaching
Fluchtweg 1 ‚Guter Wille’

Tue ich doch, ich schaue ja hin! So klingt es, wenn das Ego mit Verzweiflung und Ohnmacht spielt. Es schaut hin und schaut hin und kann trotzdem nichts sehen. Eine verzwickte Situation also. Es beteuert immerzu, dass es keinen Einfluss darauf hat. Es gibt also den guten Willen vor und stellt sich dann blind. Dadurch erhofft es sich, keine Vorwürfe zu bekommen. Es rechnet ganz im Gegenteil damit, dass Du Mitgefühl zeigst und deswegen äußerst sanft mit ihm umgehen würdest.

Menschen auf diesem Fluchtweg sind für gewöhnlich nett, kooperativ und sehr sympathisch. Denn sie spiegeln dem Coach eine optimale Kooperation vor. Wer darauf hereinfällt, der hat das Ruder schon aus der Hand gegeben. Ab sofort wird die ‚Therapie’ nicht mehr vom Coach, sondern vom Klienten gesteuert. Dann ist der Verdächtige respektive sein Ego, der Schlauere. Diesem wird es leicht gelingen, ‚Inspektor Coach’ an der Nase herum zu führen. Das wird vermutlich eine eher längerfristige ‚Therapie’ als ein knackiges Coaching.

Fluchtweg 2 ‚Das habe ich schon alles gemacht.’
Wer sich auf diesem Fluchtweg befindet beteuert stets, dass er alles, was der Coach vorschlägt, schon gemacht hat und, dass es ‚leider’ nicht funktioniert hat. Jeder neue Anlauf wird sofort durch dieses Argument abgeblockt. In so einem Fall würde ich sagen: „Dann bist Du also die einzige Ausnahme bei der keine Methode funktioniert. Allerdings verwundert es mich, dass jemand, der so etwas fertig bringt, überhaupt ein Problem hat.

Wer so gut ist, der würde doch nicht an seiner Sturheit und Oberflächlichkeit scheitern, oder?“ Dann würde ich ihm etwas völlig Neues vorschlagen, nämlich: Dass er mir sagt, was er glaubt, wo die Ursache für sein Problem liegt. Und von dort gilt es in der Tat, intuitiv einen neuen Weg zu entwickeln. Schematisches Vorgehen hilft hier wenig. Hier beginnt also schon ein etwas spannenderes Abenteuer.

Auszug aus dem kommenden Teil 4
„Fluchtweg 3 ‚Die Vergangenheits-Sackgasse’

Sobald auch nur der Ansatz einer Lösung auftaucht, bezieht man sich auf die schwierige Vergangenheit oder genetische Vererbung oder ähnliches…“
Und „Fluchtweg 4 ‚Ich kann nicht’
Ich ‚kann’ nicht heißt eigentlich: Ich ‚will’ nicht. Auch hier geht es um die Verantwortlichkeit…“

Herzlichst
Bruno Würtenberger

 


Lotus Vita Trinkflaschen

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Mehr zum Autor dieses Artikels

Bewusstseinsforscher & Begründer des Free Spirit®-Bewusstseinstrainings

Begründer des Kinderhilfswerks "Free Spirit®-Compassion", Schriftsteller und Journalist (Mitglied; ENA, GNS, Syndicom)

genesis pro life Gewinnspiel

genesis pro life - August Gewinnspiel

  

Gewinnen Sie vom 10.08. - 21.08.2020 einen der attraktiven Tagespreise!

 

» JETZT mitmachen

Anzeige

Lotus VitaTrinkwasser Filter

Anzeige

18. Kongress Geistiges Heilen - DGH

Spirituelle Veranstaltungen 2020

ViGeno Veranstaltungskalender

Anzeige

Change It - Erlebe Deine Veränderung

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

EARnetic - Trainiere JETZT dein Unterbewusstsein

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

Anzeige

ViGeno Online Seminare

ViGeno - Für Dich gefunden

ViGeno Shop Verzeichnis

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN & Magazin Deine Gesundheit

Magazin Visionen
Deine Gesundheit

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

Reiki Magazin.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige