Homöopathie - Bryonia alba - Zaunrübe

Antonie Peppler - Autorin bei ViGeno

Bryonia alba - Zaunrübe - Homöopathie - Festhalten an Normen und Traditionen.

 

von Antonie Peppler -

 

Bryonia alba - Festhalten an Normen und Traditionen.
Bryonia alba - Zaunrübe die Staude mit rübenartiger, großer, weißer, fleischiger Wurzel und meterlangem, borstigem, verzweigtem Stengel klettert mit Hilfe einfacher Ranken. Die Blätter der Bryonia alba - Zaunrübe sind kurz gestielt, breit, herzförmig, fünflappig, gezähnt, borstig. Die Blüten (Juni/Juli) grünlich-weiß, zweihäusig. Die männlichen in lang gestielten Trauben, die weiblichen in kurzgestielten Büscheln stehend.

Die Frucht der Bryonia alba - Zaunrübe ist eine kirschrote, kleine Beere. An Zäunen, Hecken, Gebüschen, mediterran bis subatlantisch, besonders in Süd- und Westdeutschland ist die Staude verbreitet.

Für die Herstellung der homöopathischen Arznei wird die frische Wurzel verwendet. Sie ist etwas milchend, riecht unangenehm und schmeckt bitter-kratzend. Die Tinktur ist gelb bis gelb-braun gefärbt, besitzt einen eigenartigen Geruch und bitteren Geschmack.

Die Wurzel einer Pflanze symbolisiert die Persönlichkeit eines Menschen. Der Teil, der oberhalb der Erde sichtbar ist, entspricht der nach außen sichtbaren Darstellung dieser Persönlichkeit.

Ist nun die Wurzel einer Pflanze als Rübe ausgebildet, so deutet das auf eine nicht entwickelte, unstabile Persönlichkeit, die allerdings noch Mengen an Entwicklungsmöglichkeiten in sich trägt. Der bittere Geschmack der Rübe deutet auf Verbitterung, Frustration der Persönlichkeit hin, die Bryonia als Heilmittel benötigt.

Oberhalb der Erde rankt sich Bryonia hoch, sie muß sich also festhalten, irgendetwas anderes muß ihr Stabilität und Sicherheit geben, damit sie wachsen kann. Dementsprechend muß sich auch die Bryonia-Persönlichkeit an etwas festhalten, z. B. an dem „man tut und man macht“ oder an gesicherten Traditionen, in deren Rahmen - und nur in deren Rahmen - sie sich entfaltet.

Der borstige Stengel symbolisiert Übellaunigkeit und Abweisung anderer, die allerdings als Stabilität benötigt werden.

Die Signatur der Pflanze beschreibt eine Persönlichkeit, die sich als Individuum noch nicht hat entwickeln können oder wollen, die einen äußeren Rahmen braucht, um zu existieren, die Sicherheitsmechanismen benötigt, um sich entfalten zu können. Diese Sicherheitsmechanismen werden andererseits aber bis hin zur Verbitterung abgelehnt, da sie die persönliche Entfaltung ja auch behindern.

Die Persönlichkeit ist in ihrer Entwicklung noch nicht soweit fortgeschritten, daß eigene Ziele von Bedeutung sind. Die innere Stimme wird noch nicht wahrgenommen, damit die Versorgung durch die Umgebung nicht gefährdet ist.

Eine typische Erkrankung, die Bryonia als homöopathische Arznei fordert, ist die Blinddarmentzündung. Meist wird sie in dem Augenblick akut, wenn die Persönlichkeit sich nicht weiter in einen feststehenden Rahmen pressen lassen möchte. Dies kann z. B. durch einen ungeliebten Lehrer in der Schule ausgelöst werden.

Das signifikanteste Bryonia-Erlebnis fand auf einer Hochzeit statt: Die Schwester der Braut mußte mit akuter Appendizitis ins Krankenhaus eingeliefert werden. Leider war zu diesem Zeitpunkt keine homöopathische Arznei griffbereit.

Zur Verdeutlichung: offenbar war die Hochzeit und die damit verbundenen traditionellen Rechte und Pflichten für die Schwester der Braut eine akute Bedrohung. Sie machte mit ihrer Erkrankung deutlich, daß sie keinesfalls die Ehe-Spielregeln ihrer Eltern selbst nachmachen wolle.

Für sie als Persönlichkeit waren Enge und Sicherheit nicht mehr so wichtig wie der Wunsch nach persönlicher Freiheit. Sie erwartete in der Ehe ihrer Schwester Rollenspiel, Einengung, Anpassung - wie sie dies von ihren Eltern vorgelebt bekommen hatte.

Eine weitere, typische Erkrankung für Bryonia ist die Lungenentzündung. Die Lunge steht symbolisch für Austausch und Kommunikation in einer Gemeinschaft. Die Entzündung symbolisiert Zorn und unterdrückte Aggression, Wut. Fühlt sich eine Persönlichkeit in einer Gemeinschaft eingeengt, wird sie bestimmt durch andere oder durch Rituale, kann es zur Lungenentzündung kommen, wenn sie sich nicht bewußt gegen die Einengung wehrt.

Weitere Symptome von Bryonia sind beispielsweise:
Bei Verschlimmerung durch Bewegung traut die Persönlichkeit sich keine Eigendynamik zu oder sie scheint ihr verboten.

Hält sie beim Husten den Kopf mit den Händen, so möchte sie als Persönlichkeit von anderen anerkannt werden, traut dem aber nicht und versucht, die Kontrolle über das eigene Denken zu behalten.

Bei Besserung der Symptome durch Druck will sie alleine keine Entscheidung treffen, meint den „Druck“ durch andere als Halt zu benötigen.

Zupft sie an den Lippen, so möchte sie am liebsten Kritik äußern, traut sich aber nicht.

Hat sie Hunger, weiß aber nicht wonach und weist die ihr angebotenen Speisen zurück, so hat noch nicht begriffen, was sie für sich möchte oder steht noch nicht zu ihren eigenen Bedürfnissen.

Will sie in ihren Handlungen nicht gestört werden, befürchtet sie bei der Ausführung durch ihr Umfeld so stark dominiert zu werden, daß sie ihr Eigenes nicht machen darf.

Bei einem flüchtigen Hautausschlag, der sich langsam entwickelt, traut sie sich nur zaghaft, ihre eigenen alten Verletzungen zu zeigen.

Bryonia als homöopathische Arznei wird dem Menschen helfen, seine Persönlichkeit zu entfalten. Er wird eher fähig sein, auch entgegen den allgemeingültigen Werten seinen eigenen Standpunkt zu vertreten.

Herzlichst
Antonie Peppler

Quellen
Antonie Peppler, Die psychologische Bedeutung homöopathischer Arzneien, Bd.1 1998  CKH Verlag, Großheubach
Antonie Peppler,  Bedeutung der Symptome und Krankheitsbilder zum besseren Verständnis der homöopathischen Anamnese, 2005 CKH Verlag, Großheubach

Hier sind weitere interessantes Artikel zum Thema "Bedeutung - Ursache - Symptome" - "Psychologie & Homöopathie" - "Homöopathie"

 


Anzeige

Endlich glücklich leben!

Glückfinder Spezial Paket

Mehr zum Autor dieses Artikels

CKH® - Centrum für Kreative Homöopathie - Homoeologicals - Energiekarten

Autorin - Heilpraktikerin - Begründerin Kreative Homöopathie

Weitersagen heißt Unterstützen !!!

     

Anzeige

Manna - Monoatomisches Gold

Anzeige

Kongress DGH - Dachverband Geistiges Heilen

Autor werden bei ViGeno

Autor werden bei ViGeno

ViGeno Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden!

Spirituelle Veranstaltungen 2018

ViGeno - Für Dich gefunden

Anzeige

ViGeno Online Seminare

Anzeige

Dein Pferd als Partner und Seelenfreund

Anzeige

Einfache Hundeerziehung - Schritt für Schritt

Medienpartner

In Kooperation mit dem

Magazin VISIONEN

Magazin Visionen

 

Weitere Medienpartner zu Themen
wie Spiritualität & Bewusstsein:

bewusster leben, Reiki Magazin,
und Mind Power Events.

Anzeige

Anzeige

Benutzeranmeldung

Anzeige

Anzeige